Alte Möbel aufpeppen

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ich habe einen alten Bauernschrank "geerbt". Leider war auf der Front ein riesiger und sehr Tiefer Kratzer. So ganz gefallen hat mir der Schrank auch nicht. Ich habe dann einen kleinen Rundgang durch einen großen Baumarkt gemacht und bin bei Mosaik-Fliesen hängen geblieben. Habe mir eine entsprechende Menge gekauft und mich mit der Heißkleber-Pistole ans Werk gemacht.

Ich habe den Schrank an der betroffenen Stelle mit den kleinen Fliesen beklebt und hinterher verfugt. Das verfugen war nicht ganz so einfach, weil man sehr aufpassen muss, dass man die Masse nicht auf dem kompletten Holz verteilt und zu viel Sauerei damit macht (die umliegende Fläche habe ich mit Müllsäcken abgeklebt). Und die Fugenmasse darf nur sparsam aufgetragen werden, damit das Holz keinen Schaden nimmt. Sieht echt super aus, Kratzer ist weg und der Schrank sieht mit wenig Arbeit und für wenig Geld ganz anders aus.

Das gleiche habe ich mit einem alten Wohnzimmertisch gemacht. Die Tischplatte aus Glas war sehr verkratzt, da habe ich diese weggeworfen und den Tisch ebenfalls mit den Mosaik-Fliesen beklebt. Probiert es doch einfach mal bei eueren alten Möbeln aus

Von
Eingestellt am

14 Kommentare


5
#1
6.8.11, 17:04
von beiden Möbelstücken musst du bitte ein Foto einstellen. Würde mich sehr interessieren wie das aussieht.
3
#2 Rumpumpel
7.8.11, 13:11
Auf einer Tischplatte kann ich mir ja so ein Mosaik vorstellen, nicht aber auf einer verkratzten Stelle an einem Schrank. Auch ich wär dir sehr dankbar für ein Foto, bitte, bitte!
#3
7.8.11, 13:47
ich habe gerade ein schränkchen, das dringend mal "aufgehübscht" werden müsste.... nur so ohne foto, kann ich mir das ebenfalls nicht so recht vorstellen. deshalb auch von mir - bitte ein foto!!!!!
1
#4
7.8.11, 15:38
@quitscheentchen: geht leider noch nicht, da unsere möbel in einem lager stehen. Sobald sie da sind knipse ich sie für euch.
#5 wermaus
8.8.11, 14:35
Ich bin mal gespannt auf das Foto, wenn du es einstellst, kann mir den Tisch gut, aber den Schrank jetzt nicht so gut vorstellen. Auf jeden Fall aber finde ich es eine sehr kreative Idee. Ich habe einen hässlichen Kleiderschrank mal mit Spiegelkacheln aufgepeppt, das war auch gut und außerdem brauchte man dann keinen extra Spiegel. Das ging allerdings mit doppelseitigem Klebeband und war kaum Aufwand. Du hast dir so richtig Mühe gegeben, Daumen hoch.
#6
8.8.11, 15:50
Gute Idee, um Altes aufzupeppen!
#7
23.10.12, 08:20
Also, so ohne Foto kann ich mit dem Tipp nix anfangen.
#8
23.10.12, 08:42
Der Tipp ist schon vom letzten Jahr, also wird da wohl leider kein Foto mehr kommen!
Trotzdem finde ich ihn als Anregung sehr gut!
Man muss eben selbst mal seine Fantasie spielen lassen!
Auch die Idee mit den Spiegelfliesen von wermaus ist prima. Eine Freundin hat ihren Wohnzimmertisch komplett "verspiegelt" und an der Wand dahinter, also über der Couch, einen Fliesenspiegel angebracht - sieht toll aus!
#9
23.10.12, 10:41
@ichlieberot: Gute Idee ! Aber: kommen denn da noch Fotos??
#10 Schnuff
23.10.12, 11:32
ich schließe mich "kitekat7" an.
Schade,dass es keine Fotos zum Tipp gibt.Dann könnte man es sich auf jeden Fall besser vorstellen....
LG
1
#11
23.10.12, 11:38
oh ha ..ja so einen habe ich auch geschenkt bekommen...grausam..aber was soll man sagen außer danke...das teil hatte so viele farbschichten drauf ..das ich überlegt habe das alles runter zu machen...mit beitze heitzföhn etz..aber ich hatte angst um meine finger..und dem holz ..also das teil grob abgeschliffen ..mit grundierung eingepinselt.. nochmal geschliffen.. bis es na ja glatt war..und dann ging es an den großen riss in der Front(kein kratzer)hatte überlegt das mit holzspachtel masse auszugleichen..ist aber teuer..also den schrank gestrichen in meiner farbe die ich wollte und dann zurück an den riss.. habe mir gedacht..du schrank bist schon so alt..du hast den riss verdient ..habe ihn also noch mehr hervorgehoben ..den riss mit Haarspray eingesprüht dann silberglitter darein..past halt besser zu mir(silber)dann den riss rand mit einem schwarzem edding ca 1-3mm! abstand um mahlt..dann in den männerspielplatz(baumarkt) mir ein probe stück von dieser steintapete besorgt ..die "steine "mit den fingern ausgerissen und mit Tapetenkleister unten in die ecke der Tür geklebt da wo der riss ist..die "steine" auch noch etwas mit dem stift verschönert.mit klarlack eingesprüht..und was soll ich sagen das alte teil sieht aus wie ein "abbruch" schrank im Flur der seinen zweck erfüllt..und bei fast allen die rein kommen...ey toll..wie hast du das denn gemacht..super..kannst du das auch mit unserem schrank machen..etz ,entlockt..danke oma für das teil mit etwas arbeit und wenig geld habe ich es doch geschafft..das das ding in meine wohnung paßt
1
#12
23.10.12, 15:38
Auch so kann man Antiquitäten erfolgreich vernichten ...
#13
23.10.12, 19:19
Find ich inen Super Tipp, aber ein Foto wär total schön ;-)
#14
23.10.12, 20:07
Warum eigentlich nicht? Finde die Idee garnicht mal so schlecht. Wenn es zum rest der Einrichtung passt, finde ich es richtig toll.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen