Alte Silbermünzen reinigen

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Für wenig Geld "Kaiser Natron" in der Apotheke kaufen. Münzen mit Wasser und dem Pulver abreiben. Sehen danach wieder wie NEU aus.


Eingestellt am

11 Kommentare


1
#1 Ohard
25.1.05, 18:57
Etwas Alufolie und etwas Salz in Wasser geben und münze hineinlegen, dass sie ganz bedeckt ist. Einige Stunden darin liegen lassen. Ist billiger, mit weniger Aufwand verbunden und auch dioe Rillen werden sauber und nicht nur das, was man mit dem Putztuch erreicht.
1
#2
25.1.05, 22:25
Münzen, die einen Wert haben, sollten in einem entsprechenden Münzalbum oder ähnlichem, dafür vorgesehen Behältnis aufbewahrt werden. Dann muss man sie auch nicht putzen *g*
#3
25.1.05, 22:27
'Wert' meinte ich natürlich in Bezug auf Sammlerwert.
#4 Peggy
26.1.05, 10:24
Ganz super geht Münzen putzen auch mit Zahnpasta! Einfach einen Kleks Zahnpasta auf ein Tuch geben, die Münze damit putzen und sie glänzt wieder!
#5 Dire
26.1.05, 12:45
Salz und Alufolie sind aber nur was für Leute die Ihre Münzen nicht mehr mögen , funktioniert aufgrund der sogenannten Spannungsreihe , es wir mit den Oxiden aber auch Material gelöst, was bei Schmuck der eigentlich immer Lotfugen hat den tollen Nebeneffekt hat das die Fugen brüchig werden (höhere Konzentration von Nichtedelmetallen zwischen den Diffusionsgrenzen) nach so einer Aktion braucht man anschließend auch nicht mehr zum Gold und Silberschmied rennen und erwarten das er es noch retten kann !!!!!
#6
26.1.05, 18:47
Warum zum Henker solltes man Münzen überhaupt putzen? Ich steck die eh nur in den Kippenautomaten und da ist es so dunkel, daß die geputzte Münze eh keinem auffällt :)
#7 Cy
6.6.05, 19:05
Mit "Kaiser-Natron" bekommt man nicht nur alte Münzen wieder sauber, sondern auch Thermoskannen, Aschenbecher, Vasen etc. Und dann sind da noch soooooo viele andere Sachen, die man damit machen kann. Kleines Wundermittel für wenig Geld !!!
#8 Kerstin
8.11.06, 07:28
Habe gerade meinen völlig verdreckten Wasserkocher aus Edelstahl mit ein bisschen Natron in Wasser aufgelöst sauber bekommen. Einmal drüber wischen und schon war es weg - nicht mal mit kräftig schrubben ging es vorher.
#9 SEy
12.8.09, 12:27
Ich probiere jetzt grade ein paar sachen aus mal sehen was wirkt und was schwachsinn ist !!! :)
#10 wakter
24.8.10, 17:31
@SEy: Zahnpasta einfach super gerade mal getestet klasse
danke für den Tip
1
#11
9.3.14, 12:56
Beim Reinigen von Sammlermünzen ist stets Vorsicht geboten. Es ist immer zu beachten, aus welchen Metall die Münzen sind, ob es Legierungen sind oder wie alt die Münzen sind. So manche Patina auf historischen Münzen, stellt einen Sammlerwert dar und zeugt von der Echtheit der Münze. Diese Patina sollte daher auf keinen Fall entfernt werden. Alu-Bällchen können bei Silbermünzen oder Silberschmuck, den Legierungsanteil von Silber nur entfernen, anstatt zu reinigen. Ausführliche Tipps habe ich hier gefunden: http://www.goldpreis.de/News/Reinigung+und+Aufbewahrung+von+M%C3%BCnzen+

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen