Anisbögen nach Omas Rezept

Anisbögen nach Omas Rezept
2
Fertig in 

Anisbögen: Dieses Rezept nach Omas Art darf zur Weihnachtszeit nicht fehlen!

Zutaten

Teig:

  • 4 Eier
  • 200 g (20 dag) Zucker (am besten Staubzucker/Puderzucker)
  • 200 g (20 dag) Mehl

Zum Bestreuen:

  • Anis

Zubereitung

  1. Eier, Mehl und Zucker, mit dem Mixer verrühren und darauf achten, dass es ein glatter Teig wird. Danach das Backrohr auf ca. 180 Grad vorheizen.
  2. Das Blech vorher mit Butter oder Margarine bestreichen, dass die Anisbögen danach sich leichter vom Blech lösen lassen (kein Backpapier verwenden, da man sie nicht so gut runtergelöst bekommt).
  3. Den Teig mit einem Teelöffel aus der Rührschüssel entnehmen und Häufchen in etwas größeren Abständen auf das Blech setzen (da sie etwas aufgehen).
  4. Anis darüber streuen und in das Backrohr geben für ca. 5 Minuten (variiert, je nachdem wie alt das Backrohr ist, sie sollten jedoch nicht zu dunkel sein, da diese sonst zu brechen beginnen und nicht vom Blech gehen).
  5. Nach dem man das Blech aus dem Rohr geholt hat, sollte man die Bögen mit einem Tafelmesser oder einer Teigkarte von dem Blech lösen und unter einem Tellerrand drehen (siehe Bild).

Nach dem man das Blech aus dem Rohr geholt hat, sollte man die Bögen mit einem Tafelmesser oder einer Teigkarte von dem Blech lösen und unter einem Tellerrand drehen.

Ich hoffe, ihr könnt dieser Anleitung folgen und ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren?

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Weiße Schmalzwölkchen und Ingwer-Zimt-Tee
Nächstes Rezept
Kokosmakronen - schnell gemacht
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
4 Kommentare

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!