Mariniertes Geflügel

Anjas Grillmarinade

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Zutaten

  • 8 EL Olivenöl
  • 4 EL herber Weißwein (zur Not geht's auch mit Rotwein)
  • 3 EL Zitronensaft
  • 1/2 TL Schwarzer Pfeffer
  • 1 TL Salz
  • je 1 TL Origano und Thymian
  • 1 Lorbeerblatt

Zubereitung

Alle Zutaten vermischen und ab in einen Gefrierbeutel mit dem Fleisch. Besonders lecker mit Puten- oder Schweineschnitzel. Einige Stunden marinieren lassen.

Von
Eingestellt am

9 Kommentare


#1
29.3.05, 18:07
Eine Super Seite
#2 texaner 906
7.5.05, 17:32
Wer Knoblauch mag, eine Zehe noch hinzugeben, oder auch mehr.
#3
10.5.05, 19:27
sehr lecker!;-))
#4 Björn
22.6.05, 15:46
kann man(n) nur empfelen
wer es schäfer mag einfach chili hinzu
#5
9.7.05, 12:44
oder chayenpfeffer
#6 ich
20.4.07, 22:32
lecker
#7 Saschahh
23.7.07, 15:41
Salz weglassen - sonst laugt das fleisch aus...
Immer erst nach dem grillen salzen
#8
18.7.09, 02:05
Super lecker. Gehört inzwischen zum Standard-Grill-Repertoire bei mir :)
#9 Insche
21.7.09, 00:57
Hi,

echt super lecker. Man muss meiner Meinung nur aufpassen, dass man nicht zuviel Origano und Thymian nimmt! Schmeckt echt mmmmhhhh :)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen