Grillmarinade für Steaks

Leckere Grillmarinade für Steaks

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Hier für die anstehende Grillzeit eine schnelle Marinade (ideal für Steaks):

Zutaten

  • 4 EL Öl
  • 1 EL Worcestersoße
  • 1/2 TL Senf
  • 1 Knobizehe gepresst
  • etwas Cayennepfeffer
  • etwas schwarzen Pfeffer aus der Mühle
  • Thymian, Rosmarin, Oregano, Salz

Zubereitung

Obige Zutaten vermengen und Steaks während des Grillens mit der Marinade bestreichen.


Eingestellt am


6 Kommentare


-1
#1 Horschti
20.4.05, 13:20
Sehr schön - so mach ich das auch. Allerdings darf bei mir der Paprika ( süß und scharf ) einfach nicht fehlen. Entgegen der weitverbreiteten Meinung, man dürfe den nicht stark erhitzen.
#2 Richard
21.4.05, 09:32
Ich lasse das Fleisch vor dem Grillen einige Stunden in Marinade ziehen. Der Essig in der Worcestersauce macht das tote Tier schön zart!
1
#3
17.7.06, 12:32
Super Grillmarinade
Ich packe die Steaks mit der Grillmarinade am
Abend zuvor in einen Plastikbeutel und lasse sie über Nacht im Kühlschrank. Am nächsten Tag sind die Steaks richtig durchgezogen und schmecken super.
#4
18.10.11, 17:19
Heute erst den Tip gelesen. Super-Idee fürs die nächste Grillsaison. Und damit ist der Tip gespeichert! Danke.......
#5
5.6.12, 10:01
@#3:
genau so ist es noch besser,und bei der Marinade kann man ja auch seiner Kreativität freien Lauf lassen ;-))
#6
5.6.12, 10:03
...auch eine leckere Mischung,mmhhh,so ähnlich mache ich meine auch,gut,das alle in den Genuß kommen,danke!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen