Paprika-Grillmarinade

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

 Zutaten

(Für 5 Staeks)

  • 1 große Tasse Olivenöl
  • Zwiebeln in dünne Scheiben
  • 5 Knoblauchzehen gepresst
  • 1/2 TL Salz
  • 1 TL Paprika

Zubereitung

  1. In einer Schüssel gut verrühren und das Fleisch darin über Nacht ziehen lassen.
  2. Das Öl könnt ihr auch zum Bestreichen von anderem Grillgut nehmen wie Gemüse oder Fetakäse.
  3. Wenn ihr frische Kräuter habt, könnt ihr sie mit reinlegen (Rosmarin oder Basilikum).
Von
Eingestellt am

4 Kommentare


1
#1
8.6.10, 18:45
Hört sich lecker an Danke !
Auf zum Grillen ,bald ist Freitag .
3
#2
18.10.11, 17:48
Nach über einem Jahr die ersten Sterne. Und zwar von mir! Warum immer fertig marinierte 08/15-Steaks kaufen, wenn man mit ein bisschen Fantasie und wenig Arbeit was Leckeres selbst machen kann? Das Rezept von Pokeranke kann ich nur empfehlen! Danke dafür.......
1
#3 Schnuff
20.4.14, 14:47
@Horst-Johann Lecker:
dem ist nichts mehr hinzu zu fügen.
LG
#4
28.4.14, 11:46
und vor allem es schmeckt super und nicht so salzig und ich weiß das ich frisches Fleisch grille :-)

Danke für den Tipp

ich mache meine Marinade auch immer selber - werde diesmal etwas verändern mit deinem Tipp, wird super schmecken

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen