Rote Marinade Flecken aus Kleidung entfernen

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Rote Flecken von Marinade, kann man sehr gut mit Isopropanol aus Kleidung entfernen.

Es ist Grillsaison und wer kennt da keine marinierten Steaks?! Aber gleichzeitig kennt man dann auch die roten Flecken, die diese Marinade, entweder vor oder nach dem Grillen, hinterlassen... Ich ärger mich schon ewig darüber, zumal mein Mann Metzger ist und täglich damit zu tun hat und seine weißen Kittel immer so aussehen und ich die Flecken nie rausbekommen habe.

Bis ich das mal meiner Mutter (sie ist Chemikerin) erzählt habe und sie sagte mir dann, dass ISOPROPANOL (2-Propanol) den roten Farbstoff auflöst. Ich habe das den gleichen Tag noch ausprobiert:

Einfach 2-Propanol auf die Flecken sprühen, kurz einwirken lassen und gewohnt waschen und siehe da: ALLES weiß!

Isopropanol ist zum Beispiel in einigen Fensterreinigern drin oder in Hygiene-/Desinfektinsmittel bzw -spray.

Von
Eingestellt am

9 Kommentare


#1
24.5.13, 03:08
Hallöchen,
Und wo bekomm ich diese Chemikalie her? ?
Suuuper interessant auf jeden fall.
Muss ich unbedingt mal ausprobieren.
Lieben Gruss und danke ?
Selda
#2
24.5.13, 10:54
@Dj-Selda: Isopropanol ist ein (ungenießbarer) Alkohol, den man u.a. auch für Desinfektionszwecke benutzt. Man bekommt ihn in der Apotheke.
#3
24.5.13, 12:46
Gute Idee! Wenn das klappt, kann ich mein vor kurzem versautes weißes T-Shirt doch noch retten!
#4
24.5.13, 17:33
Das bekommt auch ganz günstig in Drogeriemärkten, da ist das Mittel auch in deren Hausmarken oft enthalten.
Einfach hinten auf die Inhaltsstoffe gucken, da steht dann meisten 2_Propanol drauf.

Viel Glück
2
#5
24.5.13, 18:36
ach deshalb ....Isopropanol heißt das Wundermittel

ich hab eine große Tasse Tomatensuppe auf dem Teppich verschüttet, war gestolpert und die Suppe ziemlich "verstreut", hab dann die Suppen grob weg gemacht und überall mit Fensterreiniger eingesprüht und mit Schwamm abgewaschen. Am nächsten Tag nochmal, einen Schatten sah man zwar noch ist aber inzwischen ganz verschwunden, super TIpp!!!
#6
24.5.13, 19:46
@Lichtfeder: wenn die liebe Mutti nicht wär... ;)
#7
26.5.13, 21:00
Sehr interessant. Zumal eine textilschonende Alternative zu starken Bleichmitteln wie Klorix. Selbst mit Chlorbleichmitteln hab ich solche Flecken nicht auf Anhieb entfernen können.
#8
28.5.13, 15:48
@himmlischerfrosch:
Ist ein sehr guter Tipp!
Aber eine Frage bleibt da noch offen: Wenn man buntes damit behandelt, bleibt die Farbe erhalten oder darf man es hier nicht verwenden?

Liebe Grüße
flamingo
#9
9.2.15, 18:04
super meine Kochjacken sind wider sauber

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen