Anregungen zum Osterfrühstück oder Frühlingsfrühstück
9

Anregungen zum Oster-/Frühlingsfrühstück

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ostern steht vor der Tür und der Frühling hat uns, zumindest laut Kalender, auch schon beehrt. Ich hoffe, dass ihr vielleicht mit diesem Tipp, einige Anregungen für eure Tischdeko findet, falls ihr in naher Zukunft selbst zum Frühstück laden wollt. Eure Kinder könnt ihr in die Bastelei auch sehr gut miteinbeziehen.

Im vergangenen Jahr habe ich ein Arbeitsprojekt unter dem Motto "Frühlingserwachen" organisiert, in welchem ich mit Klienten (habe zu dem Zeitpunkt mit Menschen mit geistiger Behinderung und psychischer Erkrankung gearbeitet) ein Frühstück für 12 Personen veranstaltet habe.

Tischsets

Für das Tischset benötigt ihr ein Stück Tonpapier, welches die gewünschte Größe eures Sets haben sollte. Dies ritzt ihr dann mithilfe eines Cutters und Lineals in gleichmäßigen Abständen längs ein, sodass am linken und rechten Rand je noch ca. 2 cm Platz bleiben. Dann benötigt ihr einen Bogen Tonpapier in einer anderen Farbe, welchen ihr in Streifen schneidet. Die Streifen webt ihr dann in das vorhandene Raster ein. Überstehende Streifen könnt ihr so lassen oder eben auch abschneiden.

Diese Technik ist die einfachere Methode. Auf meinen Bildern wurde viel mit Kleber gearbeitet, um die Motorik der Klienten zu fördern, also nicht wundern!

Begrüßungs-/Platzei

Werft beim nächsten Backmarathon die Eierschalen einfach mal nicht weg. Säubert sie sorgfältig und lasst die Hälften gut trocknen. Für euer Frühstück setzt ihr die Schalen dann einfach mit einen Streifen Tesafilm so zusammen, dass sie, einmal auf dem Teller drapiert, nicht auseinanderrollen können. In das Ei legt ihr dann einen Streifen Papier, den ihr am besten links und rechts einmal knickt und im Vorfeld beschriftet habt (Frohe Ostern, Herzlich Willkommen, Name des Gastes, Guten Appetit usw.).

Blütendekoration

Alle Blüten in frühlingshaften Farben sind möglich. Für die Tellerdeko haben wir uns für tellergroße Sonnenblumen entschieden. Aber auch weitere Blüten für die Tischdeko sind zum Einsatz gekommen. Bastelanleitungen gibt es zuhauf im Internet, sodass ich auf das explizite Aufschreiben von einer verzichte, dies hier soll lediglich als Anregung dienen :)

Gastgeschenke

Kleine Gastgeschenke erfüllen das Gastherz. Pro Gast habe ich eine halbe Tafel Schokolade eingerechnet, welche in Folienpapier eingekleidet und mit einer beschrifteten Banderole und Kordelband dekorativ versehen wurde.

Apfelvase

Für die Vasen müsst ihr einen Keil am Stielansatz des Apfels schneiden. Diesen füllt ihr dann mit etwas Wasser und setzt kleine, kurz geschnittene Blumen dort rein oder eben einen großen einzelnen Blütenkopf.

Vögelchen am Spieß

Ihr zeichnet euch mehrere Vögelchen freihändig oder mithilfe einer Schablone auf Tonpapier. Nach dem Ausschneiden könnt ihr die Vögel dann noch hübsch bekleben. Geschenkpapier mit einem schönen Muster eignet sich besonders gut dafür. Die Vögelchen können dann mit Tesafilm an einem Schaschlikspieß befestigt werden und dekorativ auf die Frühstückstafel gebracht werden (z.B. in den Stuten stecken). Es können natürlich auch zwei Vögel zusammengeklebt werden. Dabei dann einen kleinen Spalt für den Spieß lasen.

Tischdecke

Falls ihr einen schönen großen Tisch habt, könnt ihr Organza-/Verhüllungsstoff der Länge nach auf diesem ausbreiten und den Soff dann ca. dreimal mit einem Kordelband locker zusammenknoten, so, als ob ihr ein Bonbon formen wollt.

Hoffentlich konntet ihr ein paar Impulse mitnehmen. Ich finde ja, dass schon Kleinigkeiten eine Frühstückstafel optisch gleich viel ansprechender aussehen lassen. Habt eine frohe Osterzeit und einen schönen Frühling mit euren Liebsten

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


7
#1
1.4.15, 20:31
also gebastelt habe ich viel und gerne mit meinen Kindern, doch auf meinen Osterfrühstückstisch kommt heutzutage frisches Grün und frische echte Blumen.
doch für einen Kindergarten Tisch und Familien mit kleinen Kindern ist es wunder schön ;)

ich danke dir trotz alledem und Daumen hoch
5
#2
1.4.15, 21:37
Die Idee ist nett und alles sehr schön beschrieben.
Ich selbst mache aber auch lieber eine Osterschale mit frischen Blumen.
Dafür fülle ich Sand in eine Schale, setze bunte Eierschalen, die oben etwas offen sind, hinein und lege die Fläche dann mit Moos aus. In die "Vasen" gebe ich Wasser und stelle kleine Blumen und Zweige hinein. Das sieht sehr hübsch und österlich aus.
Trotzdem danke für den Tip!
6
#3
1.4.15, 21:46
Zu Hause würde ich wohl auch eher auf etwas Frisches zurückgreifen. Wobei ich die Platzeier auch so verwende, die find ich klasse :)

Bei dem Projekt stand neben dem sozialen Aspekt, die eigenhändige Fertigung von Dingen im Vordergrund, die hinterher beim Frühstück zur Stärkung des Selbstbewusstseins und Selbstwertgefühls geführt und Erfolgserlebnisse vermittelt haben. Mit ein paar Blümchen anrichten hätte man das in der Form nicht erreicht.
3
#4
1.4.15, 22:01
@Penny1904: Ja, für Deinen Zweck war es so genau richtig! Es kommt eben immer darauf an, in welchem Rahmen bestimmte Dinge umgesetzt werden sollen.
Deswegen habe ich ja auch gesagt, daß Deine Idee mir gefällt.
Ich wünsche Dir auch schöne Ostern!
3
#5
1.4.15, 22:04
richtig toll. Daumen hoch, der Tisch sieht super aus, wer will da nicht gern frühstücken.
3
#6
1.4.15, 22:46
Das sind eine Menge Anregungen, Danke dafür.
Ich werde frisches und gebastelt mischen,werde den Tisch mit frischem Grün dekorieren und Blumen aus Tonpapier als "Streublumen" auf der Tischdecke verteilen.
2
#7
1.4.15, 23:46
Ich finde einige Dinge sehr gut. Die werde ich zu Ostersonntag noch nachbasteln. Diese gebastelten Dinge werde ich dann mit frischen Blumen kombinieren.
1
#8
2.4.15, 14:54
Tolles Projekt hast du da umgesetzt. Allein schon dafür Daumen hoch von mir.

Bei mir zu Hause greife ich auch zu frischen Blumen.

Für einen solchen Betrieb, in dem du arbeitest, oder auch bei Dementen Menschen im Altersheim ist dein Tisch super.
Gerade bei Dementen muss man ja immer aufpassen, was man hinstellt, denn vieles wird in den Mund genommen oder gegessen.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen