Apfel-Bananen-Kuchen ohne Zucker & glutenfrei

Dieser Apfel-Bananen-Kuchen wurde mit einer glutenfreien Backmischung  zubereitet und kommt ohne extra Kristallzucker aus.

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Koch- bzw. Backzeit
Gesamt

Eine glutenfreie Backmischung habe ich benutzt, weil sie im Angebot war. Ich persönlich brauche das nicht, aber der Kuchen schmeckt grandios! Hier das Rezept:

Zutaten

  • 220 g glutenfreie Backmischung für Kuchen und Kekse
  • 8 g Backpulver
  • 2 EL Kakaopulver
  • 2 große Äpfel
  • 2 reife Bananen
  • 3 Eier
  • 150 g Sojamilch
  • 120 g Margarine (oder Butter)
  • 4 TL Stevia flüssige Tafelsüße
  • 1 EL Zimt
  • paar Spritzer Zitronensaft
  • Puderzucker (optional)

Zubereitung

  1. Bananen klein schneiden und zerdrücken
  2. Äpfel schälen, vierteln, in kleine Stücke schneiden
  3. Das Obst in eine Schüssel, Zitronensaft dazu, Zimt drüber streuen, gut vermengen
  4. Margarine (oder Butter) und Stevia Tafelsüße in einer anderen großen Schüssel sehr stark verrühren
  5. Sojamilch dazu geben, verrühren
  6. Mehl und Backpulver durch ein Sieb nach und nach dazu geben und die Masse kräftig mixen
  7. Kakaopulver hineinstreuen und verrühren
  8. Das Obst in den cremigen Teig geben und alles vermengen
  9. Eine runde Springform oder Silikonform(28 cm) mit Margarine einfetten und mit Paniermehl bestreuen (auch den Rand).
  10. Teig einfüllen, glatt streichen
  11. Form in den , 180 Grad einstellen, 45 Minuten backen
  12. Etwas abkühlen lassen und optional mit Puderzucker bestreuen

Guten Appetit – schmeckt auch warm!

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Schnelle Apfelschnitten - vegan und zuckerfrei
Nächstes Rezept
Apfelkuchen vom Blech mit Schmand
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Noch keine Kommentare

Rezept kommentieren
Rezept online aufrufen