Apfel-Porree-Salat

Apfel-Porree-Salat

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Gesamt

Die ersten sonnigen Tage hatten wir ja bereits, sodass ich vor Kurzem schon das erste Mal den Grill rausgeholt hab. Zu diesem Anlass gab es dann den oben genannten Salat als Beilage. Geschmacklich ist es mal was anderes zu den sonst üblichen Kartoffel-, Nudel-, Schicht- und Wie-sie-alle-heißen-Salaten.

Zutaten

(Für ca. 4 Personen)

  • 1 Stange Porree
  • 1 große Schlangengurke
  • 3-4 Äpfel, je nach Größe (ich bevorzuge die Sorte Gala, saure Äpfel sind nicht geeignet)
  • 1 kleine Dose Mais
  • 1/2 - 1 Glas Miracel Whip

Zubereitung

Selbstverständlich wird das frische Gemüse vor Zubereitung gewaschen. Ich persönlich schäle die Gurke vorher, die Apfelschale lasse ich allerdings dran.

  1. Die Gurke wird einmal der Länge nach aufgeschnitten, die zwei Hälften werden jeweils noch mal der Länge nach aufgeschnitten um daraus dann kleine, schmale Stücke zu schneiden und diese in eine Schüssel zu legen.
  2. Der Porree wird in dünne Ringe geschnitten und zu den Gurken getan.
  3. Die Äpfel werden so vorbereitet, dass sie in Würfel geschnitten werden können, und kommen dann ebenfalls in die Schüssel.
  4. Jetzt wird der Mais noch abgegossen und mit den anderen Zutaten vermischt.
  5. Zum Schluss kommt dann Miracel Whip rüber. Bei der Menge müsst ihr euch vortasten, Geschmäcker sind ja verschieden. Ein halbes Glas sollte es sicher sein, wem das dann nicht genug ist, macht eben mehr rein.
  6. Dann wird alles gut vermischt und kann serviert werden. Je länger der Salat steht, desto intensiver wird der Porree-Geschmack.

Ein Tipp am Rande: Wer Porree zwar mag, aber eben nicht allzu viel davon, kann auch nur eine halbe Stange Porree nehmen oder eben zwei Schlangengurken statt nur einer.

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,9 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

58 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter