Apfel-Quark-Mohnkuchen mit Streuseln

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Apfel-Quark-Mohnkuchen mit Streuseln, für eine große Springform (28 cm):

Erst wird ein Rührteig hergestellt aus:

4 Eier
150 g Zucker
1 Vanillezucker
150 g Margarine oder Butter
250 g Mehl
1/2 Päckchen Backpulver

Diesen Teig in die gefettete Springform füllen. Dann kommt eine Quark-Mohnmasse darauf. Die geht so:

250 g Quark 20 % Fett
50 g Zucker
2 Vanillezucker
1 Packung fertige Backmohnmasse (Marke egal)
1 Ei

Alles gut verrühren und dann auf den Rührteig streichen. Jetzt kommen die Äpfel ins Spiel:

Eine genaue Mengenangabe kann ich nicht geben, weil ich sie nicht gewogen habe. Aber das bringt ihr schon raus. Die Äpfel schälen und in Spalten schneiden. Dann dicht an dicht auf die Mohnmasse legen.

Jetzt zu den leckeren Streuseln:

150 g Mehl
75 g Zucker
80 g Butter (bitte keine Margarine)

Gut verkneten und auf den Äpfeln verteilen.

So und nun ab in den Ofen und bei O/U - Hitze ca. 1 Stunde bei 170 Grad backen.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1
5.10.12, 18:40
Hört sich Super lecker an!!! Danke!!
#2
19.10.12, 21:55
Der Kuchen steht grad im Ofen. Die Vorfreude ist riesig und sobald er morgen gemümmelt wird, gibt es Feedback und Bilder. :-)
#3
20.10.12, 18:51
Super lecker! Etwas mohnlastig, aber mhhhhh!
Für die Nachbacker: 5 mittelgroße Äpfel reichen ausg

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen