Apfeldruck selber machen ~ DIY

Mit Apfeldruck kann man bspw. sein individuelles Geschenkpapier gestalten.
2

Kartoffeldruck kennt wohl jeder noch aus der Schule. Ich habe das Ganze mal mit Äpfeln probiert und daraus tolles Geschenkpapier gemacht.

Es gibt mittlerweile trendige Frühstückbretter, Schürzen, Kinderpullis und vieles mehr mit Äpfeln drauf. So entstand die Idee mit Apfeldruck mein eigenes Geschenkpapier zu machen. Den Apfel in zwei Hälften teilen. Dabei darauf achten, dass der Stil an einer Hälfte dran bleibt. Acrylfarben bereitstellen und mit einer Rolle oder einem Pinsel Farbe auf einer Apfelhälfte aufbringen.

Ich habe die Farbe auf einem kleinen Teller verteilt, die Apfelhälfte mit dem Stil in die Farbe getaucht und dann mit einem Pinsel die Farbe glatt gestrichen. Die Hälfte mit der Farbseite auf einen großen Papierbogen (DIN A3) drücken. Dabei den Stil mit dem Finger etwas auf das Papier drücken, sonst ist der Stängel im Abdruck nicht zu sehen. Zunächst in einer Farbe weiterdrucken und nur zwei- bis viermal eine Apfelhälfte in einer anderen Farbe aufdrucken. Fertig ist ein sehr persönliches und einzigartiges Geschenkpapier. Aber auch eine Leinwand sieht mit Äpfeln bedruckt toll aus.

Das wird gebraucht:

  • 2 Äpfel mit Stil
  • Acrylfarben
  • Weißes Papier A3 oder Packpapier oder eine Leinwand

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Rose aus Geschenkband machen
Nächster Tipp
Mini PomPoms basteln ~ DIY
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
17 Kommentare
Dabei seit 18.6.12
Kreativling
1
Das sieht echt gut aus. Das werde ich ganz bestimmt bei nächster Gelegenheit nachmachen. Danke.😄
25.5.16, 17:36 Uhr
Dabei seit 22.5.16
Vollblutmami
2
Schöne Idee...auch für die Kinder
25.5.16, 18:02 Uhr
Dabei seit 6.9.11
3
Ja, nette Idee.
Aber jetzt muss es mal raus:
Was soll dieses DIY?
Das passende Adjektiv spare ich mir mal.
Basteln und selber machen ist immer "Do it yourself"
Sonst hieße es "basteln lassen".

Kopfschüttel...
25.5.16, 19:44 Uhr
Dabei seit 22.5.16
Vollblutmami
4
Meine Güte.....alles sooooo genau nehmen.....man kann auch alles kritisieren....
25.5.16, 20:02 Uhr
xldeluxe_reloaded
5
@die Muddi: 
Aber recht hat sie!
25.5.16, 20:10 Uhr
Dabei seit 8.5.10
Sternzeichen: Meistens vage, aber je nach Akzent auch mal wider
6
Der Tipp hat Stil!

@RitaH: Guter Hinweis, den Stiel extra aufzudrücken, denn der biegt sich sonst gerne nach oben weg. ;-)
25.5.16, 23:00 Uhr
xldeluxe_reloaded
7
@Jeannie: 😂
25.5.16, 23:01 Uhr
Dabei seit 26.6.13
8
@Jeannie: Man benötigt ja auch "2 Äpfel mit Stil"!!!
26.5.16, 09:37 Uhr
Dabei seit 16.3.05
** wertlos ... da tipplos **
9
Gute Idee, dann werde ich mal mein braunes Packpapier so aufpeppen!
26.5.16, 10:25 Uhr
Dabei seit 17.10.13
10
Geht auch gut mit halben Zitronen, sieht auch schön aus
26.5.16, 14:14 Uhr
Dabei seit 18.6.12
Kreativling
11
Zitronen, Orangen, Birnen, Clementinen,......😄
26.5.16, 14:20 Uhr
Dabei seit 15.8.06
rhytm is a dancer
12
lacht nicht, aber das geht auch mit einem kleinen halben Weisskohl ... schaut dann ein wenig aus wie Rosen ... ganz ehrlich
26.5.16, 17:52 Uhr
Dabei seit 5.8.12
13
Tischsets oder Küchentücher mit Apfelaufdruck, könnte ich mir auch gut vorstellen. Sieht sicher auch schön aus. 
Das wäre doch ein tolles Weihnachtsgeschenk für Oma, Opa, Paten..... , das man mit Kindern basteln könnte. 

Klasse Tipp :-)
27.5.16, 07:35 Uhr
Dabei seit 30.9.08
14
Schade nur, daß dafür wieder Lebensmittel gebraucht werden!
Allerdings könnte man ja nach der Druckerei eine dicke Scheibe von der Schnittfläche abschneiden, dann kann man den Rest noch essen.
27.5.16, 13:34 Uhr
Dabei seit 16.3.05
** wertlos ... da tipplos **
15
Also ich würde erst die Scheibe abschneiden, mit der ich drucken möchte und vorher schon den restlichen Apfel auffuttern. Einen mit Farbe benutzten Apfel würde ich persönlich nicht mehr essen wollen...
27.5.16, 13:42 Uhr
Dabei seit 30.9.08
16
@Binefant: So könnte man es natürlich auch machen! Aber man kann ja auch aufpassen, daß der Apfel sauber bleibt. Oder man kann ihn nochmal abwaschen.
Wie man es eben am liebsten hat.
27.5.16, 13:51 Uhr
Saxxonia
17
Schöne Idee! Mit Stoff und Stofffarbe sollte das doch ebenfalls klappen. Feste Birnen werden auch gehen. Ich probiere es und sage danke schön für die Anregung.
1.6.16, 17:24 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen