Apfelessig-Anwendungen für Haut und Haar

Gesicht nach dem Reinigen mit Apfelessig feucht abreiben, nicht abtrocknen - einziehen lassen! Bei unreiner Haut täglich anwenden.

Auch Apfelessig stabilisiert den natürlichen Säuremantel der Haut und sorgt für gesunde Haut und einen klaren und frischen Teint.

Anwendung: Gesicht nach dem Reinigen mit Apfelessig feucht abreiben, nicht abtrocknen - einziehen lassen! Bei unreiner Haut täglich anwenden.

Wunde Körperstellen, durch schwitzen und/oder reiben, nach dem Waschen ebenfalls anfeuchten und trocknen lassen.

Apfelessig-Haarspülung nach dem waschen, ist wohl mehr bekannt, auch sehr wohltuend für Haar und Kopfhaut.

Früher wurde der Körper zur Reinigung und Erfrischung mit Zitronenessig eingerieben:

Herstellung:
Schale von 2 ungespritzten Zitronen dünn abschälen, mit ¾ L Weinessig in eine Flasche geben. Nach 14 Tagen ab filtern.

Das macht fit und festigt dazu noch das Bindegewebe. Freue mich über zusätzliche Anregungen und Tipps.

Voriger Tipp
Nikotinflecken von der Haut entfernen
Nächster Tipp
"Kopfkissenfalten" am Morgen schnell glätten
Tipp erstellt von
am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 152.000 Leser:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

Jetzt bewerten

4,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

15 Kommentare

Tipp online aufrufen

Kostenloser Newsletter