Apfelessig gegen trockene Haut

Nach dem Duschen reibe ich mich mit unverdünntem Apfelessig ein. Apfelessig wirkt desinfizierend, die Seifenreste sind von der Haut. Apfelessig ist gut für den Säureschutzmantel der Haut und hilft so, dass sich die Haut wieder regenerieren kann.

Also, ich habe sehr trockene Haut, die öfters juckt und im Winter auch gerne Flechten, die dann jucken und ich sie mir teilweise schon blutig gekratzt habe. Bis ich dann ein super Hausmittel gefunden habe. Apfelessig! Da schwöre ich drauf! 

Nach dem Duschen reibe ich mich mit unverdünntem Apfelessig ein. Apfelessig wirkt desinfizierend, die Seifenreste sind von der Haut. Apfelessig ist gut für den Säureschutzmantel der Haut und hilft so, dass sich die Haut wieder regenerieren kann.

Es riecht zwar erst etwas streng, aber der Geruch vergeht relativ schnell und man kann es ja auch abends machen. Eine Bodylotion brauchst du dann nicht mehr.

Ich bade auch einmal pro Woche in Apfelessig. Statt Badezusätze, kippe ich eine Tasse Apfelessig ins Badewasser und bleibe 20 Minuten in der Wanne. Danach aber nur mit dem Handtuch die Haut abtupfen. Denn es soll ja nichts runtergerubbelt werden.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Johanniskrautöl selbst ansetzen: hilft bei Verbrennungen
Nächster Tipp
Zinkhaltige Salbe gegen schmerzende Narben
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,3 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Kreislaufanregender Badezusatz
5 4
Badezusatz mit Orangen und Sahne
14 4
Badezusatz selbst gemacht: Gut bei Erkältung und zum Entspannen
Badezusatz selbst gemacht: Gut bei Erkältung und zum Entspannen
8 2
34 Kommentare
Dabei seit 16.2.11
1
brennt das nicht bei "offenen" wunden? Anstonsten werde ich es ausprobieren,hab auch so schlimme trockenehaut im geschiht -.-
23.2.11, 13:48 Uhr
Dabei seit 16.12.10
2
Hallo,

wird gleich ausprobiert, denn ich leide momentan auch unter so einer fies juckenden Flechte! Danke für den Tipp!

Gruß Karo
23.2.11, 14:30 Uhr
Dabei seit 6.4.10
3
Hey, hatte vor vielen Jahren auch mal die Unterarme rot gefleckt. Das juckte auch noch. Mit Apfelessig habe ich die Arme 2-3mal täglich eingerieben.Hat gut geholfen. Nach einiger Zeit war die Sache ausgestanden. Weil es so lange her ist, weiss ich leider nicht wie lange ich dafür gebraucht habe. Grüsse Gerdi.
23.2.11, 16:09 Uhr
Dabei seit 28.1.10
4
Apfelessig ist ein Allheilmittel für viele Leiden. Ich nehme ihn immer gegen Haarschuppen. Klappt super.
Das mit der Haut kenne ich noch nicht . Werde ich aber ausprobieren.
Danke
23.2.11, 16:33 Uhr
Dabei seit 13.4.10
5
Hallo, hört sich gut an. Kann man das auch bedenkenlos bei Kindern anwenden? Mein Sohn ist 7 Jahre und bekommt ständig die absolute Chemiekeule
23.2.11, 17:22 Uhr
Dabei seit 26.3.10
6
Hallo, dieser Tip interessiert mich auch sehr!

Ich habe, besonders schlimm bei dieser Kälte, sehr trockene Augenlieder und auch zwischen den Augen und um die Nase herum trockene Haut die schuppt. Bisher hat keine Creme langfristig etwas gebracht. Ich möchte den Apfelessig gerne ausprobieren, habe aber Bedenken wegen der Nähe zu den Augen. Hat da jemand Erfahrung oder Ideen, wie man das am besten handhabt?

Danke, Viele Grüße....
23.2.11, 18:18 Uhr
Dabei seit 15.2.10
Wo ich bin ist Chaos, - aber ich kann nicht überall sein
7
@Winnie16...

:))) Augen-lieder ?

Bitte nicht in Augennähe und schon gar nicht Augenlider.
Und von der Nasenspitze bis zum Nasenknochen.

Wenn's doch mal zu dicht am Auge ist, dann diese für einige Zeit schließen.
23.2.11, 21:03 Uhr
Dabei seit 24.2.11
8
Hallo,

da ich mich mit Apfelessig nicht auskenne gerne aber einmal den Tipp ausprobieren will möchte ich wissen, ob man beim Kauf des Essigs auf einen bestimmten Säuregehalt achten muß.
24.2.11, 06:36 Uhr
Dabei seit 30.1.11
9
Prima - mach weiter so, siehst wohl in einigen Jahren aus wie ein vertrockneter, verschrumpelter Apfel.
24.2.11, 08:06 Uhr
Dabei seit 29.12.06
10
In der Klinik haben wir fiebernde Patienten oder Patienten mit Juckreiz mit verdünntem Apfelessig abgerieben. Altes Mittel neu entdeckt.
24.2.11, 09:19 Uhr
schmidtyontour
11
das brennt etwas aber das hilft ein super tipp
24.2.11, 09:47 Uhr
Dabei seit 29.12.06
12
@schmidtyontour:

Bitte den Apfelessig 1 : 1 mit Wasser verdünnen.
24.2.11, 09:53 Uhr
Dabei seit 15.2.10
Wo ich bin ist Chaos, - aber ich kann nicht überall sein
13
Zum Lesen empfohlen:

"Natürlich heilen mit Apfelessig" von Margot Hellmiß; Buch, 96 Seiten
Gesundheits Ratgeber aus'm Südest Verlag
ISBN 3-517-01892-9

sowie

"Essig - ein altes Hausmittel neu entdeckt"
vom "Der Gesundheitsverein (DGV); Broschüre, 68 Seiten
Direkt zu beziehen über den DGV, Schutzgebühr + Versand
:)) damals betrug die Schutzgebühr 10 DM
24.2.11, 11:51 Uhr
Dabei seit 23.11.10
14
Ist ja interessant mit dem Apfelessig. Habe auch diesen Apfelessig im Schrank, wegen Diät und soooo, habe ihn aber doch nicht genommen. Ob man auch die Kopfhaut mit Apfelessig einreiben kann, ich habe seit einiger Zeit soviele Schuppen und nichts hilft dagegen. nicht das mir dann die Kopfhaut mit den Schuppen abfällt ? Schönen Abend noch allerseits !
24.2.11, 19:45 Uhr
Dabei seit 24.2.11
15
Also ich habe es mir grad auf die haut geschmiert und musste mich fast übergeben von dem geruch..
Ich habe auch nicht das Gefühl das er verfliegt..ich warte noch ein paar Minuten ab, dann geh ich nochmal duschen -.-
so wiederlich riecht das...
24.2.11, 19:55 Uhr
Dabei seit 23.11.10
16
Ja, das glaub ich dir. Das ist wohl doch nichts für mein sensibles Köpfchen. Besser ich gehe zum Hautarzt !
24.2.11, 20:09 Uhr
Dabei seit 23.11.10
17
@aivlys: Stimmt das echt, oder nimmst du mich auf,n Arm ? Wie soll ich das denn machen mit dem Essig ?
24.2.11, 20:13 Uhr
Dabei seit 15.2.10
Wo ich bin ist Chaos, - aber ich kann nicht überall sein
18
# 14 Anna-Luise

Nee, die Kopfhaut wird nicht mit den Schuppen abfallen, wenn Du einen Waschlappen immer wieder in eine Schale mit Apfelessig tupst und dann die Kopfhaut Scheitel für Scheitel damit betupfst. Nach ca. 30 Minuten Einwirkzeit kannst Du das Haar wie gewohnt waschen.
Wenn es starker Schuppenbefall ist, sollte man die Kopfhaut vor jeder Haarwäsche mit Apfelessig betupfen.

Einfach ausprobieren.
24.2.11, 22:11 Uhr
kurze
19
also haarspülung kann man auch apfelessig machen. einfach mit shampoo haare waschen und das shampoo auspülen. hinter statt eine gekaufte spülung lieber apfelessig verwenden. da macht man auf ein liter wasser ein esslöffel apfelessig und dann gießt man das ganz langsam über die haare. ich nehme dafür aber kaltes wasser. denn dadurch legt sie die schuppenschicht besser an. man kann es aber auch mit warmen wasser nehmen.
24.2.11, 23:42 Uhr
kurze
20
@ ladyMidet. es könnte etwas kurz brennen, aber das vergeht ganz schnell...;)
24.2.11, 23:44 Uhr
Dabei seit 25.2.11
21
apfelessig hilft auch gegen verbrennungen - nach dem abkühlen mit wasser gleich den essig auf die verbrannte stelle. die bakterien, die durch die verbrennung entstehen, werden abgetötet, und es bilden sich keine bis wenige brandblasen. auch kühlt der essig und lindert den schmerz sofort.
25.2.11, 17:39 Uhr
mmonica
22
Habe es heute ausprobiert und bin sehr zufrieden, man fühlt sich so erfrischt. Hier noch ein Tipp von mir, habe mir den Essig in eine Glas-Sprühflasche gefüllt, so lässt er sich besser auftragen.Grüße aus Berlin.
25.2.11, 18:59 Uhr
Dabei seit 23.11.10
23
@Teddy: Danke, das war mal eine aussagekräftige Antwort. Werde es ausprobieren. Wünsche noch einen schönen Frühling. Anna-Luise
25.2.11, 20:09 Uhr
Dabei seit 23.11.10
24
@mmonica: Der Tipp mit der Sprühflasche ist super. Danke !
25.2.11, 20:10 Uhr
Dabei seit 16.2.11
25
Toller Tipp vielen vielen dank.Hat super geholfen udn wegen dem geruch,mein gott man kann auch zimperlich sein
27.2.11, 17:36 Uhr
Dabei seit 2.2.09
26
Ich habe ein Taschenbüchlein, ich glaube von Wel..ild, es heisst :Alles über
Apfelessig. Besorgt euch das. Da steht wofür und wie ihr den Apfelessig verwenden könnt.
28.2.11, 01:30 Uhr
Dabei seit 15.8.06
rhytm is a dancer
27
aha ... ich kannte Apfelessig bisher als Wundermittel bei fettiger Haut ... offenbar ist das Zeug vielseitiger als gedacht
7.3.11, 17:39 Uhr
Dabei seit 23.11.10
28
@Teddy: Hallo Teddy, hier ist Anna-Luise, erinnerst du dich ? Die mit den Kopfschuppen und deinem Rat mit Apfelessig die Kopfhaut betupfen. War heute beim Hautarzt. Ich habe eine Art Schuppenflechte auf dem Kopf und das könnte eine Nebenwirkung von Blutdrucktabletten sein. Nee was man alles bekommen kann.Es kann ja sein, denn ich muß seit 5 Jahren diese Beta-Blocker nehmen.Fazit des Ganzen, es ist wohl doch besser ärztlichen Rat einzuholen und nicht mit Hausmittelchen zu arbeiten. Wünsche noch einen schönen Frühling !
8.3.11, 16:36 Uhr
Dabei seit 15.2.10
Wo ich bin ist Chaos, - aber ich kann nicht überall sein
29
@Anna-Luise: Danke für Deine Info.

Dein Medikament ist, wie meines auch, ein Vitaminräuber.

Viele Ärzte scheinen nicht wirklich zu wissen, welche Nebenwirkungen die verschriebenen Medikamente haben. Der Gipfel ist dann, daß Medikamente verordnet werden, um den Folgen des anderen entgegen zu wirken.
Kopfschütteln ….

Auch Dir einen schönen Frühling - hoffentlich ohne Schuppen!
8.3.11, 17:57 Uhr
Dabei seit 23.11.10
30
@Teddy: Danke für den Gruß und die Ratschläge . Ich werde mich mal wieder melden wenn ich einen Erfog zu verzeichnen Habe.
9.3.11, 21:17 Uhr
kahalla
31
Apfelessig ist sehr vielseitig. Ich habe zwar keine juckende Haut von außen behandelt, aber gegen Schuppen, wie ich sie früher in meinen Fastenwochen hatte habe ich morgens immer ein Glas Wasser mit einem Teelöffel Apfelessig getrunken. Hat erfrischt und was viele geunkt haben, dass der Magen dann irgendiwe richtig sauer werde, ist nicht eingetreten, hab aber auch einen Magen der einiges wegstecken kann.
Und als kleine Anregung für chemisch Bewanderte. Aofelessig enthält unter anderem Kalium, ein Mineral das für Elastizität und Geschmeidigkeit in allen Körpergeweben sorgen soll. Die Dosierung bei dieser Trinkkur sollte so erfolgen, dass das Essigwasser richtig gut schmeckt. Dies ist individuell verschieden,. es gibt Menschen die trinken Apfelessig pur, andere brauchen nur ein paar Tropfen auf ein Glas Wasser
30.1.12, 22:35 Uhr
Dabei seit 18.12.11
32
ich habe abends im Bett das Problem, dann jucken meine Waden wie verrückt. Ich höre dann garnicht wieder auf zu kratzen
7.2.12, 20:58 Uhr
Dabei seit 14.7.16
33
 super ich habe es ausprobiert wusste gar nicht dass ich so viel Seife auf meiner Haut sammeln kann tolles Mitte ich Ihnen selbst meine Füße habe ich damit abgerieben danke für den Tipp
14.7.16, 12:04 Uhr
Dabei seit 4.10.17
34
kann man den apfelessig auch einreiben,wenn du grinder auf der haut hast vom kratzen ?bin diabetiker und meine haut ist sehr trocken und juckt 
4.10.17, 16:44 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen