Apfelmus oder Apfelkompott mal ohne Zimt

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Immer wird Zimt an's Apfelkompott oder Apfelmus gemacht. Ich habe es mal anders gemacht: die Äpfel mit dem Saft einer Zitrone, sowie einem Stück Ingwer gekocht. Das Ergebnis: fruchtig-leicht scharf, sehr lecker!

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


1
#1
18.10.12, 21:07
ich mag auch keinen Zimt ... bei mir kommen ins Apfelkompott ein/zwei Sternanis oder eine Vanilleschote und ein Glas Riesling
#2 Dasbinich
18.10.12, 21:11
Da ich sowohl Anis als auch Ingwer über alles liebe,ist dies eine Variation,die ich beim nächsten Apfelmus kochen mal ausprobieren werde( das Glas Riesling kommt rein,wenn das Apfelmus nicht für Kinder gemacht wird )
1
#3
18.10.12, 23:21
Gute Idee mit dem Ingwer.
Ich koche Apfelmus nie mit Zimt sondern mit Zitronenschale und Vanille.
#4
18.10.12, 23:47
Ich wäre nie auf die Idee gekommen, Äpfel mit Zimt zu kochen..... Danke für den Hinweis.
#5
19.10.12, 12:44
@Charlatan, auch wenn ich Zimt sehr gerne mag, werde ich deine Variante auch mal ausprobieren! Etwas Abwechslung kann ja nicht schaden und dein Rezept liest sich gut, danke!
1
#6
19.10.12, 13:12
Ich habe Apfelmus noch nie mit Zimt gekocht, sondern nur mit Zucker und Zitronensaft. Zimt schmeckt immer ein bisschen weihnachtlich, und obwohl ich den Geschmack sehr mag, passt das nicht immer. (Man kann ja schließlich auch nachwürzen, wenn man zu jeder Jahreszeit auf Zimt abfährt.)
Aber ab und zu gebe ich ins Apfelmus oder -kompott mal Piment. Das vermerke ich aber auf den Einmachgläsern, denn zu allem passt auch das nicht.

:o))
1
#7
20.10.12, 12:45
Ich koche Apfelmus hin und wieder mit einer Stange Kanehl, die ich nach dem Kochen entferne, so habe ich nur eine leichte zimtige Note und nicht diese Verfärbung, die Zimtpulver unweigerlich mit sich bringt.
Man kann auch in einen Teebeutel allerlei Gewürze tun, zubinden und mitkochen lassen. Hinterher einfach entfernen. So hat man auch nur die Gewürznoten im Mus bzw. Kompott und es würzt nicht beständig nach.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen