Apfelsahnetorte mit Streuseln

Apfelsahnetorte mit Streuseln
9
Fertig in 

Wow! Was für ein Geschmackserlebnis bietet diese Apfelsahnetorte mit Streuseln? Der feine Biskuit vereint mit einer weichen, saftigen Apfelschicht, einer Sahne-Schmand-Füllung und als Krönung knusprige Streusel. So ein Stück Apfeltorte lässt keine Wünsche offen. Da bei uns alle Apfelkuchen-Rezepte hoch im Kurs stehen, kam nun diese herrliche Apfeltorte dazu.

Zutaten

12 Portionen

Zutaten Tortenboden

  • 3 Eier
  • 3 EL warmes Wasser
  • 100 g Zucker
  • 80 g Mehl
  • 80 g Speisestärke
  • 50 g Mandeln, gemahlen
  • 1 TL Backpulver

Zutaten Streusel

  • 100 g Mehl
  • 30 g Zucker
  • 30 g Butter
  • 1 Prise(n) Salz

Zutaten Apfelfüllung

  • 30 g Oblaten
  • 3 Äpfel
  • 500 ml Apfelsaft
  • 50 g Zucker
  • 1 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 1 Pck. Gelatinefix

Zutaten Sahne-Quark-Füllung

  • 2 Becher Sahne
  • 100 g Schmand
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 100 g Magerquark
  • 1 Pck. Gelatinefix
  • 20 g Zucker

Zubereitung Tortenboden

  1. Aus allen Zutaten einen Biskuittortenboden herstellen. Hierfür am besten die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen und erst zuletzt dazugeben.
  2. Diesen Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform füllen.
  3. auf 200° Ober-/Unter-Hitze auf mittlerer Schiene ca. 15 Minuten hellbraun backen.
  4. Nach dem Erkalten ein Mal mittig durchschneiden.

Zubereitung Streusel

In der Zwischenzeit stelle ich die Streusel her und platziere sie auf dem mit Backpapier ausgelegten Backblech.

  1. Aus den Zutaten für Streusel, eine Streuselmasse herstellen. Das gelingt auch gut per Hand.
  2. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Streusel darauf verteilen.
  3. Bei 200 °C ca. 8 Minuten auf mittlerer Schiene backen.
  4. Streusel erkalten lassen.

Zubereitung Apfel-Füllung

  1. Äpfel waschen, abschälen und möglichst klein schneiden.
  2. Die Apfelschnitze kurz in wenig Wasser dünsten, damit sie weich werden.
  3. Vanillepuddingpulver mit 500 ml Apfelsaft aufkochen.
  4. Gelatinefix mit dem Schneebesen einrühren
  5. Apfelstücke in den gelierten Saft rühren und erkalten lassen.

Zubereitung Sahne-Quark-Schmand-Füllung

  1. Sahne mit Vanillezucker und Zucker steif schlagen
  2. Gelatinefix unterrühren
  3. Schmand und Magerquark dazugeben.

Torte zusammensetzen

Damit der Boden nicht durchweicht, habe ich ihn vorsichtshalber mit Oblaten ausgelegt – die spürt man hinterher nicht mehr.

  1. Tortenring um den unteren Tortenboden legen und mit Oblaten belegen.
  2. Apfel-Pudding-Masse darüberstreichen.
  3. Sahne-Quark-Füllung zur Hälfte auf die Apfelmasse geben.
  4. Zweiten Tortenboden draufsetzen.
  5. Restliche Sahne-Füllung oben auf die Torte streichen.
  6. Torte mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  7. Ring abnehmen und die knusprigen Streusel über der Torte verteilen.

Dann folgt die zweite Schicht Quark-Schmand-Sahne auf den zweiten Tortenboden und die fast fertige Torte muss nun gekühlt werden. Erst wenn die Torte aus der Kühlung kommt, gebe ich die knusprigen Streusel auf die Apfel-Sahne-Torte.

Fertig! Die Gäste können zu einem ganz besonderen Tortengenuss erscheinen, zu dem es bei uns natürlich Kaffee gibt.

Einziger Wermutstropfen: Es sind leider einige Arbeitsschritte zu bewältigen. Aber wer nicht auf die Uhr schaut, mit Lust und Liebe in der Backstube steht, um ein neues Rezept auszuprobieren, für denjenigen ist auch das kein Problem und er/sie werden mit einem grandiosen Tortenergebnis belohnt.

Wie findest du dieses Rezept?

Voriges Rezept
Schwarzwälder Kirschtorte mit Wiener Boden
Nächstes Rezept
Käse-Sahne-Torte mit Aprikosen und Mohn
Profilbild
Rezept erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt dieses Rezept!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

5 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
4 Kommentare

Rezept online aufrufen
Hol dir unsere besten Tipps als PDF / eBook!

Du druckst gerne unsere Tipps und Rezepte aus? Unter www.frag-mutti.de/ebooks findest du unsere besten Tipps und Rezepte zum Abspeichern und Ausdrucken. Nur 2,90 €!