Dieses Erdbeer-Käse-Sahnetorte ist etwas ganz Besonderes. Die Erdbeeren können nach Geschmack & Saison ausgetauscht werden.
4

Erdbeer-Käse-Sahnetorte

Voriger Tipp N├Ąchster Tipp
23×
Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Zubereitungszeit:
Koch- bzw. Backzeit:
Ruhezeit:
Gesamtzubereitungszeit:

Ein feines Rezept für eine Erdbeer-Käse-Sahnetorte mit Dinkelmehl und Rohrohrzucker. Nach Saison und Geschmack können die Erdbeeren mit anderem Obst ausgetauscht werden.

Zutaten

All-in-Teig:

  • 100 g Dinkelmehl
  • 25 g Speisestärke
  • 80 g Rohrohrzucker
  • 3 Eier
  • 125 g Butter
  • 2 TL Backpulver
  • Schale von 1 Bio-Zitrone

Mürbteigboden:

  • 125 g Dinkelmehl
  • 30 g Rohrohrzucker
  • 75 g Butter
  • 1 Msp. Backpulver

Füllung:

  • 500 g Magerquark
  • 200 g Schmand
  • 80 g Vollrohrzucker
  • Saft und Schale einer Bio-Zitrone
  • 400 g Schlagsahne (bitte aufschlagen)
  • 3 Beutel vegetarisches Geliermittel (z. B. Dr. Oetker) nach Anweisung zubereiten
  • Früchte nach Geschmack und Saison

Zubereitung

  1. Alle Zutaten für den All-in-Teig mit dem Mixer oder einer Küchenmaschine vermischen und bei 180 Grad für 30 min O/U backen. Auskühlen lassen und halbieren.
  2. Nun alle Zutaten für den Mürbteigboden miteinander verkneten. 12 Minuten bei O/U 170 Grad backen. Darauf Marmelade streichen und den halben All-in-Teig-Boden auflegen. Mit Obst nach Wahl belegen. Da passt alles, was Saison hat und schmeckt. 
  3. Die Zutaten für die Füllung, bis auf die Sahne und das Geliermittel, vermischen. Die geschlagene Sahne unterheben und zuletzt das Geliermittel dazugeben. Ich nehme das vegetarische Geliermittel lieber, weil die Masse irgendwie geschmeidiger ist.
  4. Füllung auf den Früchten verteilen und den anderen Boden auflegen und andrücken. Dann nach Wunsch verzieren. Am besten über Nacht kaltstellen.

Mehl und Zucker kann ausgetauscht werden. Ich backe halt nur gerne damit😉. Also hier könnt ihr auch Weizenmehl und Raffinadezucker nehmen. 😉

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti ver├Âffentlichen

11 Kommentare

Emojis einf├╝gen