Apfeltorte

Jetzt bewerten:
4,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Teig:
125g Margarine
100g Zucker
1 Ei
250g Mehl
aus diesen Zutaten einen Knetteig herstellen.

Den Teig in eine ausgefettete Springform geben. Den Boden mit rohen Apfelstücken belegen. Es eignen sich Jonagold oder Boskop. Für die Springform braucht man ungefähr 3-4 Äpfel.

Gebacken wird bei 180°C 20 Min. untere Schiene.

Apfelpudding:
3/4l Apfelsaft
125g Zucker
2 Pck. Vanillepuddingpulver

Einen Pudding kochen und über den vorgebackenen Kuchen glattstreichen. Nochmals 25 Min. backen und in der Form erkalten lassen. Nach dem Erkalten mit einem Becher geschlagener Sahne bestreichen und über die Sahne eine dünne Schicht Eierlikör ziehen.

Von
Eingestellt am


5 Kommentare


#1 Mario
28.11.06, 00:53
es is spät nachts und ich hab mächtig hunger :)) hab grad dein rezept im ofen in 20 minuten werd ich es beurteilen :D ich freu mich schon drauf :)) Gruß
#2
19.1.07, 20:21
hey,ich warte immer noch auf deine beurteilung!dauern 20 minuten bei dir immer so lange,mario?
#3
21.8.07, 11:17
Hallo, hab die Torte gestern ausprobiert. Muß sagen, ging sehr leicht zu backen und schmeckt auch sehr lecker. Nur leider ist es für meinen Geschmack keine Torte sondern ein ganz normaler Apfelkuchen mit Sahne. Sieht auch nicht so aus wie eine Torte (fällt nach dem backen flach zusammen). Torten sind doch immer etwas höher. Oder hab ich was falsch gemacht?
Aber schmecken tuts trotzdem ob als Kuchen oder Tortenbezeichnung!!!
Wird wieder gebacken......
Gruß Sandra
#4 Peggy
15.4.08, 11:34
Klingt ja superlecker??? ich weiß nur nicht, soll ich den Apfelsaft kochen und dann Puddingpulver einrühren??? Danke
#5 FrauElster
8.4.09, 15:27
ober-mega-lecker :-))

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen