Armbanduhr öffnen zum Batterie wechseln | Frag Mutti TV

Jetzt bewerten:
3,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Frag Mutti TV zeigt dir, wie man eine Armbanduhr selber öffnen kann, um die leere Batterie zu wechseln. Eine Uhrenbatterie wechseln zu lassen kostet beim Uhrenmacher viel Geld. Bei einfach Armbanduhren kann man die Uhr ganz einfach selbst öffnen, die Uhrenbatterie austauschen und somit Kosten sparen!

Du kannst unseren Channel unter youtube.com/FragMuttiTV abonnieren!

Dein Video hier? Sende uns deinen Video-Tipp und wir schenken dir einen 50€-Amazon-Gutschein! So funktionierts!

Von
Eingestellt am

19 Kommentare


1
#1
27.10.15, 14:51
Nicht schlecht, aber ich finde es mit einem Kartoffelschälmesser

(die 1 €Dinger reichen) etwas leichter, bzw. besser zu hantieren.
2
#2 sabinekaper
27.10.15, 15:00
denke da wird die Rückseite mit verkratzt.
#3
27.10.15, 15:43
Das war sicher eine Frau, die ihre Uhr mit dem Sparschäler geöffnet hat ;-)))

Einfach super!!!
6
#4
27.10.15, 15:49
Bei unserem Uhrmacher kostet der Wechsel 5 oder 6 €, das gebe ich gern aus, der Mann muss ja auch von was leben. Aber für Leute die sparen müssen sicher ein guter Tipp
6
#5
27.10.15, 16:55
Da hör ich es direkt kratzen. Und ich hätte Angst abzurutschen und ratsch in die Hand. Lieber nicht. Ich nutze schon seit Jahren einen ganz kleinen Schraubendreher. An der Krone in den Spalt geschoben, leicht aufgehebelt und schon liegt der rückwärtige Deckel neben der Uhr. Ganz ohne Kratzer, schnell und sicher.
Natürlich wollen Uhrmacher Geld verdienen - sollen sie ja auch - aber nicht an mir für so etwas.
1
#6
27.10.15, 17:27
@sabinekaper: Hallihallo.Hab ich auch erst gedacht.Ist bei mir nicht passiert.Habs grad ausprobiert,und voila hat gefunzt!!!!Und zwar auf Anhieb!!!Toller Tip!!!!
2
#7
1.11.15, 07:35
Das mag leider nur bei Uhren funktionieren, deren Deckel nicht aufgeschraubt, sondern nur aufgeklickt wird.
Ich wechsle seit vielen Jahren meine Uhrenbatterien selbst, habe mir dazu bei Ebay für wenige Euros ein preiswertes Uhrmacherwerkzeugset gekauft.
2
#8
1.11.15, 11:09
Na super !! Jetzt ist die Uhr zwar offen, aber ich bring sie nicht mehr zusammen !!

Wer hat dafür einen Rat ???
#9
1.11.15, 13:52
@Chipsy56: LOL frag mutti tv
#10
1.11.15, 17:56
ganz so hat es bei mir zwar nicht geklappt, aber ich bin dann auf die Idee mit dem Teppichbodenmesser gekommen. Hat gut geklappt. Vorsicht Verletzungsgefahr!!!
#11
2.11.15, 14:16
Würde ich nie selber machen! Das ist am falschen Ende gespart! Habe einmal die Uhr meines Mannes beim "Billigbatteriewechsler" in nem Katalogshop gehabt. Die Uhr war danach nie wieder dicht! Immer wieder kam Freuchtigkeit rein und nicht lange danach war die Uhr kaputt! Ab da nur noch im Uhrenladen!
#12
2.11.15, 16:19
Ich habe auch gehört, dass man es lieber nicht selber machen soll, da hinterher die Uhr nicht mehr wasserdicht ist. Man würde das selber nicht mehr so 100%ig hin bekommen. Auch Wasserdämpfe (z.B. beim Kochen) würden schon genügen,
Ich mache alles mögliche selber, aber das habe ich mich dann doch noch nicht getraut.
1
#13
4.11.15, 17:02
☺ DANKESCHÖN für den Tip mit dem Gemüseschneider! Obwohl ich seit mehr als 30 Jahren die Batterien meiner Uhren IMMER SELBST wechsle (außer bei einer wasserfesten Uhr), habe ich bis jetzt nach der kleinen Vertiefung am Gehäuse gesucht, um hier einen winzigen Uhrmacher Schraubenzieher einzusetzen und den Deckel zu heben aber nicht alle Uhren haben diese Vertiefung und so eben ist es mir sekundenschnell gelungen mit hilfe eines sgn.Japanmessers - in Ermangelung eines Gemüseschneiders 😃
Vielen DANK und ein paar Blümchen 🌹🌹🌹🌹


einhttp://images.fineartamerica.com/images/artworkimages/mediumlarge/1/night-park-2-palette-knife-oil-painting-on-canvas-by-leonid-afremov-leonid-afremov.jpgen winzigen Uhrmacher Shttp://images.fineartamerica.com/images/artworkimages/mediumlarge/1/night-park-2-palette-knife-oil-painting-on-canvas-by-leonid-afremov-leonid-afremov.jpgchraubenzieher
1
#14
4.11.15, 17:07
@Chipsy56:
Chipsy, die Uhr MÜSSTE man wieder zumachen können - man muß nur die Aussparung für die Krone am Deckelrand richtig plazieren!
VIEL GLÜCK UND GRÜSSE AUS WIEN☆
1
#15
4.11.15, 17:07
@Chipsy56:
Chipsy, die Uhr MÜSSTE man wieder zumachen können - man muß nur die Aussparung für die Krone am Deckelrand richtig plazieren!
VIEL GLÜCK UND GRÜSSE AUS WIEN☆
1
#16
2.12.15, 19:28
@Chipsy56: UHRMACHER! Da gibt es extra ein Gerät dafür.. man sollte eine Uhr nicht selber aufmachen, wenn ihr abrutscht und die Spule beschädigt könnt ihr die Uhr wegschmeißen. Aber jeden den seins, wer nicht mal 5 euro hat..
#17
2.12.15, 19:47
@sabrina-12: Wer sehr rechnen muss, für den können auch € 5,00 viel Geld sein. Ich will damit jetzt nicht den Tipp bewerten. Ich bin nur über deinen letzten Satz gestolpert, den ich etwas von oben herab empfinde.
Übrigens kostet bei uns ein Batteriewechsel das Doppelte = € 10,00.
#18
2.12.15, 19:51
@Drachima: Nein das kam vielleicht falsch rüber. Ich bin Uhrmacherin und ich weis was da schief gehen kann also lieber die 5 Euro investiert als dann die uhr wegzuschmeißen oder halt nicht mehr zu zu bekommen. Dann muss man auch zum uhrmacher und hat nichts gespart.
Okay 10 Euro ist echt übertrieben.
#19
2.12.15, 20:07
Ok, ich akzeptiere :-)

Vielleicht liegt es bei den Preisen auch an der Stadt, in der man wohnt. Ich habe eine Uhr, die wollte man sogar einschicken, habe dann aber doch einen Juwelier gefunden, der den Batteriewechsel kann.
Vor einiger Zeit habe ich Spaß an einer Automatikuhr gefunden. Ich finde die wirklich gut und praktisch :-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen