Asche ist ein sehr guter Dünger für Pflanzen, da sie Mineralien enthält, wie z.B. Magnesium und Phosphor

Asche als Dünger für Pflanzen

Jetzt bewerten:
3,7 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Vor einigen Tagen habe ich von meinem Nachbar eine kleine Dose voll mit Kaminasche geschenkt bekommen und ich muss da beim Öffnen der Dose verdutzt geschaut haben, denn er meinte nur so: "ich glaube du siehst eindeutig zu oft Horrorfilme"!

Naja nicht jeder bekommt eine Dose voll mit Asche geschenkt. Er meinte das wäre von ihm über den Winter gesammelte Kaminasche und die soll ich für mein Pflanzen benutzen.

Er hat sie gesammelt und an einem trockenen Ort aufbewahrt und verwendet sie im Frühjahr und im Herbst als Dünger. Dazu muss ich noch erwähnen, dass es unbedingt die Asche von unbehandeltem Holz sein muss, aber ich denke man verheizt sowas eh nicht.

Die Asche sei voll mit Mineralien z.B. Magnesium, Phosphor... das ist gut für Pflanzen. Auch soll sie eine gute Schneckenabwehr sein.

Ich habe auch etwas in die Erde der Zimmerpflanzen gegeben.

Von
Eingestellt am
Themen: Pflanzen

8 Kommentare


4
#1
23.4.14, 07:47
Ja, das wirkt wirklich! Wir machen das immer nach dem Grillen mit der (abgekühlten!) Asche von der Holzkohle. Einfach dünn in den Beeten verteilen!
2
#2
23.4.14, 08:50
Voooorsicht bei Hunden! Unser hat an der Asche geschnuppert, genießt und die Beete umgegraben :D Anscheinend hat er sich gedacht er hilft uns dabei den Garten zu verschönern ^^
5
#3 donnawetta
23.4.14, 10:03
Asche kann Pflanzen auch killen. Man sollte nicht mehr als 1-2 EL Asche pro Quadratmeter verwenden und es dann auch gut sein lassen. Pflanzen, die sauren Boden brauchen (wie z.B. Rhododenden, Narzissen, Azaleen usw.) kommen mit Asche gar nicht klar. Im Prinzip ein guter Tipp (daher Daumen hoch!), aber als Otto-Normal-Gärtner mit Reihenhausgarten wird man seine gesammelte Kamin- und Grillasche auf düngende Weise nicht los, ohne Schäden zu verursachen. Die Dosis macht's, zusammen mit einfachen Kenntnissen über die Bedürfnisse einzelner Pflanzen und die Zusammensetzung des individuellen Bodens.
1
#4 Icki
23.4.14, 10:50
Dazu habe ich noch eine Frage: Dass Kaminasche den Garten pflegt, glaube ich. Mir wollte man letztens weiß machen, das gelte auch für Zigarettenasche. Ich kann es nicht glauben, schließlich ist da jede Menge Nikotin drin, was unter anderem in Tipps hier zur Vernichtung von Insekten verwendet wird. Also Gift.

Kennt sich jemand aus?
3
#5 donnawetta
23.4.14, 11:44
@Icki: Theoretisch kann man damit genauso düngen. Im Prinzip ist das ja nichts anderes als die Asche einer getrockneten Pflanze. Nikotin findet sich auch in allen Nachtschattengewächsen wie z.B. Tomaten, Auberginen, Kartoffeln usw. - und die kompostiert man ja seit Menschengedenken in großen Mengen, das stört also nicht.

Aber wer hat schon schon Bock, die Stummel und Filter aus dem Aschenbecher zu fischen? Die gehören natürlich NICHT ins Beet.
-2
#6
23.4.14, 19:08
Hmm, der Tipp ist wieder da. Gestern sagte glucke noch, dass das auch eine Beleidigung der Admins wäre - aber wenn die so schlecht überarbeiten, dann passts wohl. Wahrscheinlicher ist beim Schreibstil der anderen Tipps aber wohl ganz fehlende Überarbeitung. Bleibt hier noch die Anmerkung, dass Magnesium und Phosphor keine Mineralien, sondern Elemente sind. Und dass der Satz "Dazu muss ich noch erwähnen, dass es unbedingt die Asche von unbehandeltem Holz sein muss, aber ich denke man verheizt sowas eh nicht." irgendwie keinen Sinn macht.

"Hauptsache man weiß um was es geht" - ja, dan kan auch jeter so schreipen wi er will, man weis ja worumm es geht. Man praucht auch keine rechtschreibunk mer!11
In diesem Sinne - fröhliches Bindestrichsetzen.
2
#7
23.4.14, 20:16
@Bzzz: oje bist du Deutschlehrer? Natürlich muss ich das noch erwähnen, denn es soll auch Leute geben, die wirklich alles mögliche verheizen, kenne sogar welche in der Nachbarschaft.
#8
27.4.14, 07:43
Extrem sparsam dosieren, sonst sind alle Pflanzen dahin! Nich umsonst darf hier bei uns keine Kaminasche in den Biomüll.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen