Asiatisch Kochen für Faule

Jetzt bewerten:
4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Zeit

Gesamtzubereitungszeit:

Die asiatische Küche gilt als Frische-Küche und aufwendig. Für den Hausgebrauch ist sie aber supereinfach und schnell. Es wird in Asien nämlich sehr viel mit Fertigsaucen gekocht, die man im Asienladen inzwischen leicht bekommt. 

Meine Lieblingssauce ist Hoisin Sauce. Das ist eine süßliche, dicke, dunkelbraune Sauce. In ca. 20 Minuten koche ich abends nach der Arbeit asiatisch. Vorgekochten Basmati Reis habe ich schon im Kühlschrank.

Zubereitung

  1. Pfanne auf den Herd, Öl hinein, während es heiß wird, schneide ich Gemüse in Streifen oder Stücke. Normale deutsche Gemüse sind billig und wunderbar, wie Sellerie, Lauch, Weißkraut und Möhren.
  2. Ein Klacks Tomatenmark beim Anbraten gibt eine schöne Farbe, Zwiebeln dazu, wer mag. Würzen mit Salz und Pfeffer, zusätzliche Gewürze können, müssen aber nicht.
  3. Wenn das Gemüse knackig gar ist, mit etwas Wasser ablöschen und mit Hoisin Sauce binden.
  4. Währenddessen in einer zweiten Pfanne den Basmati Reis langsam anbraten, wer es scharf mag, mit Chili und/oder Knoblauch.
  5. Variieren lässt sich das immer wieder neu, mit unterschiedlichen Gemüsen oder Gewürzen, mit asiatischen Nudeln statt Reis usw... Am besten ganz einfach anfangen und dann immer mehr verändern.

Ach so, weil ich vegetarisch lebe, ist hier kein Fleisch dabei. Wer das aber dazu haben will, brät einfach ein paar Streifen zusammen mit dem Gemüse an (Hühnerbrustfilet, Schnitzel, Pute, ....). Guten Appetit.

Von
Eingestellt am


20 Kommentare


#1 judith
23.6.04, 13:18
Alles Fertigprodukte haben Konservierungsstoffe - d muss ja nicht sein.
1
#2 Wanzman
24.6.04, 17:28
Oder noch einfacher:
Curry Chicken:

- aus dem Asia-Laden: Curry-Paste im Glas
- 2x Hähnhenbrust
- 3x Zwiebel
- 1 grosser Becher Joghurt
- 2 Tassen / Beutel Reis
Reis kochen. Währenddessen:
Hähnchenbrust zerschneiden und die Zwiebel grob hacken. (5 Min)
Hähnchen und Zwiebeln anbraten. (5 Min)
2-3 Esslöffel Currypaste dazu und ein bisschen weiter brutzeln lassen (5 Min)
Joghurt (schön viel!) dazuschütten und wieder zum kochen bringen. (5 Min)
Sosse fertich, Reis fertich!
Essen fertich!

Und die befürchteten Konservierungsstoffe werden je nach Schärfe der Currypaste (gibt's von mild bis hot hot) eh' überboten!
#3 0711Turbo
29.6.04, 12:44
Noch ein Tip. Ab und zu gibt es bei ALDI (SÜD) Asia Tage, wo es alles was das Herz begehrt zu finden ist. Ist natülich viel billiger als im Asia-Laden!
Wenn Ihr mit Currypaste arbeiten solltet, dann nehmt zum neutralisieren Cocosmilch
#4 Rebecca
5.8.04, 20:21
Ich leb erst seit kurzem vegetarisch und weiß nie wirklich was ich denn da so kochen kann. hab dann mal in kochbücher gekuckt und das war mir alles zu kompliziert. deine wariante find ich ziemlich gut.
#5 Sylvia
1.10.04, 10:54
hallo zusammen,

stimmt, Hoi Sin Sauce ist klasse, sehr intensive und man braucht nicht viel davon. leider wird in den hiesigen china-restaurants oft die peking ente überhaupt nicht damit serviert, und die pancakes fehlen auch noch.
auch sehr lecker für gemüse-pfannen ist kung po-sauce, sehr rot, kräftig, scharf-süss-sauer. komt gut mit allen gemüsen.

am liebsten mag ich noch nudeln in erdnusssosse:
dazu etwas Öl erwärmen, kleingehackter Knoblauch und Ginger darein, dann etwa 1 minute braten. von der hitze ziehen, dann eine tasse kokosmilch dazu und ein paar grosse löffel erdnussbutter. dazu ein schuss fischsauce. das alles langsam erhitzen und umrühren.
jetzt ist die sauce fertig - entweder gleich zu satay essen oder
reisnudeln kochen, und mit der sauce vermischt servieren.
ODER
Hähnchenbrustfilet kleinschneiden, in der erdnusssauce ziehen lassen, bis sie fertig sind. dann mit spaghetti vermengen und essen. klasse.
#6 M.Rennhofer
9.6.05, 15:45
versteht jeder ,gut und schnell . und die süsse soße mag ich auch schon von den .....wen ich mir was bestellt habe . ab und zu muss das auch mal sein hi hi hi
#7 SilverSurfer
1.8.05, 22:52
Der Tipp mit dem Tomatenmark ist gold wert, hab mal was ähnliches mit Nudeln und so gemixt, aber der Schuss Tomatenmark war quasi so das letzte Sahnehäupchen :-) PS: Geht natürlich auch mit Sojasauce und, für alle Fisch-Freunde, mit Garnelen. Nehme die aus Aldi, schmech suuuuuper
#8 Tommy
8.9.05, 01:43
Hi Maria!
Klinkt echt lecker was Du da schreibst!
Würd nur den Basmati frisch Kochen, kommt besser denk ich!
Und wenn Fleisch dazu, dann vorher 20min in Soja-Sauce einlegen. Macht das Fleisch sehr zart und gibt nen absolut geilen Geschmack!!
LG Tommy
#9
8.9.05, 22:51
ich finde asiatisches essen gut
#10
11.10.05, 17:45
Passt lecker dazu: Entenbrust, auf der Hautseite kross anbraten, dann wenden und fertig braten, kein Fett dazugeben, die Haut mit Rechtecken einschneiden.

Dann in Streifen schneiden und zum Essen dazu servieren.

Bon Appetit
#11
26.10.05, 14:38
auf die hoi sin sauce steh ich auch total. hab auch immer china gewürze und sowas im haus. klingt lecker.
#12 mausi
2.1.06, 13:44
lecker lecker
#13 rüdiger
12.1.06, 21:57
grosse Klasse !
#14 Derhunddddesonnn
23.3.06, 18:08
es schmeckt saubraun :(
#15 Lisa
30.8.07, 15:05
habe mir einen wok gekauft,finde wok kochen super gut und es geht schnell..
#16 lilli
4.11.07, 11:29
ich find euer rezept sehr gut
#17 Lissi
4.11.07, 11:43
Dieser Tipp ist mir
*****Sterne Wert!
Habe Hoi Sin Sauce gekauft, die ist superlecker.
#18
7.6.11, 17:40
..... Und ich spar mir die fertige Soße, nehme Sojasoße, Erdnussöl, Sake (Reiswein), Ingwer, Kardamom, Koriander und etwas Zucker...... fertig ist die Asiasoße. Knoblauch und Chillies da rein, so, wie es im Rezept angegeben ist - und schon habt ihr ein glutamatfreies, tolles Essen. Aber auch so ist das eine Empfehlung wert. Und: Daumen hoch!
#19
12.6.13, 15:00
Asiatisch für Faule? dann sei Ihr bei w w w. 4 N O O. de richitg.
#20
12.6.13, 19:34
Wir kochen gerne und viel asiatisch und hatte gehofft, hier kommt ein leckeres Rezept, auch wenn es für "Faule" ist.

Ganz ehrlich? hier wird zweimal Werbung gemacht. Einmal für die super Soße, und einmal für 4no(go) gemacht.

Leute, das Öl ist schneller heiß wie ihr Gemüse schnippseln könnt.
Was soll denn das für ein Essen sein?

Asia-Küche ist nix Faule. Das funktioniert nicht.
Wer asiatisch kochen möchte, braucht Zeit, viel Zeit und Liebe.

@ Rabe: bin schon ziemlich erstaunt über deinen Kommentar. Das Einzige Gute (in meinen Augen) ist die Zubereitung deiner asiatischen Soße.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen