Ast als Dekorationsobjekt rund um das Jahr

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wie bereits bekannt, mag ich die Natur. Am liebsten hätte ich einen Baum mitten in meinem Wohnzimmer stehen. Aus verschiedenen Gründen ist das aber nicht möglich. Deshalb habe ich mir jetzt einen ca. 3 m langen und etwa 2m breiten Ast in meiner Wohnzimmerdecke aufgehängt, natürlich besonders fest fixiert. Und ich sage euch: das sieht einfach nur cool aus! Wenn ich auf meinem Sofa sitze, ein Buch lese und hinauf schaue, denke ich mir, ich sitze unter einem Baum! Endlich ist mein Traum wahr.

Je nach Jahreszeit dekoriere ich meinen Baum, na gut, meinen Ast mit verschiedenen Sachen. Im Frühling mit grünem Efeu, mit Trockenblumen, bei einem Geburtstag mit Luftballons, mit Bonbons, die ich zwischendurch beim Lesen nasche, usw. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Ich würde den Ast nicht mehr hergeben, weil er für mich wie ein zusätzliches Möbelstück geworden ist.

Von
Eingestellt am

11 Kommentare


1
#1
2.1.11, 02:53
@Regenwald Das ist schon lange mein Traum! Auch im Flur (zwischen Boden und Decke geklemmt) für die Taschen und Jacken. Muss ich doch mal in Angriff nehmen! Gute Idee!!!!!
#2
2.1.11, 10:31
hört sich interessant an. Könntest Du ein Foto davon posten? Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass ein Ast ganze 2m breit ist...
Ansonsten finde ich diese Dekoidee echt gut.
#3
2.1.11, 10:37
Die Idee ist nicht schlecht, aber wo bekomme ich einen 2m breiten Ast her ?
#4
2.1.11, 12:10
Es ist bestimmt eine Astgabel gemeint, die sich 2m breit verzweigt.
#5
2.1.11, 12:32
So was hat meine Mama auch an ihrer Decke hängen. Es ist ein richtiger Ast mit vielen Verzweigungen. Auch in der Länge, die Regenwald angegeben hat.
Karneval kommen Luftschlangen dran, Ostern Eier, Im Sommer Schmetterlinge und div. Filzblumen, im Herbst Filzblätter, ja und Weihnachten kleine Kugeln, Sterne und so ein Zeugs.
Sieht wirklich cool aus.
1
#6
2.1.11, 13:53
Ich würde auch gerne mal Fotos davon sehen ...
1
#7 Naoko
2.1.11, 20:03
Ich finde das eine sehr schöne Idee! Fotos wären wirklich super, weil ich es mir noch nicht so ganz vorstellen kann.
1
#8
3.1.11, 05:53
Hallo,
Ein Bild möchte ich auch gern sehen.
Von welchem Baum ist der Ast?
Viele Grüße
2
#9
11.8.11, 23:31
supper tipp, danke!!!!!!!!!
1
#10
17.10.11, 21:18
Eine Frage dazu: Hast Du den Ast vor dem Aufhängen irgendwie behandelt? Hast Du beim Sammeln auf irgendetwas beim Holz geachtet (Baumart, Dicke, ...)? Wir wollen uns auf diese Art eine Lampe basteln (Lichterkette um den Ast wickeln), wollen aber natürlich auch sichergehen, dass der Ast nicht alle paar Monate gewechselt werden muss ...
Danke für Tipps!
#11
22.10.11, 10:02
@reclus: Du brauchst den Ast nicht vorbehandeln. Trocken und ohne Laub sollte es sein. Er wird auch nicht morsch oder so. Der Ast von meiner Mama ist bestimmt schon 15 Jahre alt.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen