Auf Steinen malen: Kinder, wie auch Erwachsene, können diesen wunderbaren und schönen Tipp umsetzen.
10

Auf Steinen malen - ein Weg in der Coronakrise

Voriger Tipp Nächster Tipp
Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Auslöser dieses Letterings auf einem Stein, war ein von einem mir unbekannten am Wegesrand initiierten Spiels, für Kinder und Erwachsene: Auf einem laminierten A4-Blatt wurde erklärt, dass in diesen Zeiten der Corona-Krise besonders Kinder, aber auch Erwachsene einen Stein ihrer Wahl bemalen / beschriften und zu einer Kette nebeneinander an den Wegesrand legen sollten. Auch solle bitte kein Passant einen Stein mitnehmen.

Erklärung zu den Fotos:

Auf dem heutigen Weg fand ich diesen grauen, dreieckig geformten Stein mit relativ glatter Oberfläche. Seine Form und Beschaffenheit inspirierten mich sogleich zu dem Spruch „Frohe Ostern“ - einer aufkommenden Freude und Hoffnung, die in diesen Zeiten manchmal verloren zu gehen droht.

Als geeignete Stifte, um besonders gut auf Stein malen zu können, besaß ich schon die sog. POSCA MARKER. Sie sind hervorragend deckend auf allen Materialien und trocken extrem schnell. 

Weil ich von ihnen leider kein Schwarz hatte, zeichnete ich das Lettering mit OH-Stiften von Faber Castell.

Als geeignete Stifte, um besonders gut auf Stein malen zu können, besaß ich schon die sog. POSCA MARKER. Sie sind hervorragend deckend auf allen Materialien und trocken extrem schnell.

So sieht die aktuelle Steinreihe aus der Entfernung aus.

So sieht die aktuelle Steinreihe aus der Entfernung aus. Weil ich von ihnen leider kein Schwarz hatte, zeichnete ich das Lettering mit OH-Stiften von Faber Castell.

Zunächst habe ich den Stein unter fließendem Wasser mit Handseife und einer Schmutz-Bürste geschrubbt, damit die Farbe besser hält.

Zunächst habe ich den Stein unter fließendem Wasser mit Handseife und einer Schmutz-Bürste geschrubbt, damit die Farbe besser hält.

Nach dem Trocknen auf der sonnenbeschienenen Fensterbank zeichnete ich den Umriss grob auf ein Stück Papier, damit ich anschließend Form, Größe und Ausgestaltung des Letterings besser bestimmen konnte.

Nach dem Trocknen auf der sonnenbeschienenen Fensterbank zeichnete ich den Umriss grob auf ein Stück Papier, damit ich anschließend Form, Größe und Ausgestaltung des Letterings besser bestimmen konnte.

So sieht der Entwurf aus.

So sieht der Entwurf aus.

Mit Grafit habe ich die Rückseite des Entwurfs dick nachgerieben. Anschließend wollte ich dann auf dem Stein die Buchstaben mit Kugelschreiber und Druck nachfahren und auf den Stein übertragen.

Mit Grafit habe ich die Rückseite des Entwurfs dick nachgerieben. Anschließend wollte ich dann auf dem Stein die Buchstaben mit Kugelschreiber und Druck nachfahren und auf den Stein übertragen.

Das funktionierte aber nicht wie gewünscht, weil der Druck für das Material STEIN statt sonst Papier nicht ausreichte. Dann nahm ich schwarzes Kopierpapier als Paus-Material. Das klappte auch nicht, weil meine Hand trotz daneben gelegter Bücher als Stütze immer verrutschte…

Das funktionierte aber nicht wie gewünscht, weil der Druck für das Material STEIN statt sonst Papier nicht ausreichte. Dann nahm ich schwarzes Kopierpapier als Paus-Material. Das klappte auch nicht, weil meine Hand trotz daneben gelegter Bücher als Stütze

So musste ich meinen Entwurf frei Hand auf den Stein zeichnen: Man kann übrigens auf Stein wunderbar mit Bleistift und Radiergummi arbeiten!

So musste ich meinen Entwurf frei Hand auf den Stein zeichnen: Man kann übrigens auf Stein wunderbar mit Bleistift und Radiergummi arbeiten!

Hier noch einmal die verwendeten wasserfesten Faber Castell Stifte sowie die Posca Marker – beide Qualitäten in zwei unterschiedlichen Stärken.

Hier noch einmal die verwendeten wasserfesten Faber Castell Stifte sowie die Posca Marker – beide Qualitäten in zwei unterschiedlichen Stärken.

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

9 Kommentare

#1
14.4.20, 13:22
Schöne Idee, nicht nur zu Corona-Zeiten. 
Vielen Dank dafür. 
#2
14.4.20, 16:16
tolle Idee und sehr schön gestaltet
#3
14.4.20, 16:53
Das ist toll geworden.
#4
14.4.20, 17:48
Ich war auch begeistert, als ich das erste Mal an der Steinreihe vorbei gekommen bin_ da lagen 14 Steine. Heute waren es 28! Bitte verbreitet diese Idee! Weiß jemand von euch, ob und wie.man hier statt eines Fotos ein Video hochladen kann?  Ich habe ja die Steinreihe gefilmt...Bis dann
2
#5
14.4.20, 23:40
Es gibt auf Facebook Verschiedene Gruppen die Gemalte Steine posten und Sie irgendwo auslegen mit dem Vermerk auf der Rückseite des Steines Ihn auf der genannten Gruppe wieder zu posten und ob sie ihn Behalten und oder Weiter Verstecken und dann kann der Künstler schauen wo ist mein Stein gelandet.
#6
14.4.20, 23:40
@trom4schu: Das geht glaube ich nicht.
#7
16.4.20, 14:35
bei uns gibt es die auch (Taunussteine) - ich bin gerade dabei einen zu bemalen, muss mir nur noch einen schönen Platz ausdenken zum Aussetzen   :o) 
#8
19.4.20, 16:32
superschön !👌
1
#9
19.4.20, 20:20
Bei uns auch. Hab schon überlegt, einen dazu zulegen. Muss nur noch kreativ sein.?

Tipp kommentieren

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti