Aufbewahrungskörbe als Wandregale nutzen
3

Aufbewahrungskörbe als Wandregale nutzen

Jetzt bewerten:
3,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Hier mal eine Idee um etwas Platz zu schaffen. Da ich noch zwei schöne Seegras Aufbewahrungskörbe übrig hatte und letztens im Internet ein Bild sah, dass man diese auch super als Wandregal für alles mögliche nutzen kann, habe ich sie nun im Bad angebracht. Sieht auch sehr hübsch aus.

Oben links und rechts 2 Schrauben eingeschraubt und schon hat man wieder etwas Abstellfläche mehr übrig. Auch für Kinderzimmer z.B. für manche Stofftiere usw.

Von
Eingestellt am
Themen: Aufbewahrung

48 Kommentare


8
#1
13.3.15, 21:36
Das hab ich erst zufällig bei einer Freundin gesehen und mir gedacht, was für den coole Idee, vor allem für Handtücher finde ich es schön und praktisch.
5
#2
13.3.15, 21:40
Das ist ein sehr guter Tipp! Man kann aber auch andere Körbe dafür nutzen da ich diese Körbe nicht da habe.
2
#3
13.3.15, 21:45
Hoffentlich fängt's nicht an zu gammeln, ich hätte da so meine Bedenken. Ansonsten ist's 'ne pfiffige Idee, Gluckchen.
8
#4
13.3.15, 21:46
Ich habe so einen ähnlichen Korb und werde diesen Tipp in die Tat umsetzen -klasse Idee.
3
#5
13.3.15, 21:51
@zumselchen: Was soll denn da gammeln?
9
#6 xldeluxe
13.3.15, 22:06
Mir kann der Tipp nur gefallen, denn in den 70ern nagelte ich bunt lackierte Mandarinenkisten für gleiche Zwecke an die Wände :)
8
#7
13.3.15, 22:07
Ich nutze auch übrig gebliebene Körbe oder Schübe als kleine Regale im Schrank. Ist super praktisch. Daher Daumen hoch für diesen Tipp.
1
#8
13.3.15, 22:16
@xldeluxe: Warum nur in den 70ern? Das kann man doch jetzt auch noch.
5
#9
13.3.15, 22:37
@NFischedick: na klar, auch andere Körbe gehen.
7
#10
13.3.15, 22:38
@zumselchen: nein das denke ich nicht, dass da was gammlig wird. Ich lüfte ja immer gleich nach dem duschen ...
5
#11 xldeluxe
13.3.15, 23:58
@NFischedick # 8:

Natürlich kann man das jetzt auch noch oder wieder machen wo es passt, ich aber heutzutage eher nicht. Alles hat seine Zeit.

Das bezieht sich jetzt aber ausschließlich auf die Mandarinenkisten.
7
#12 xldeluxe
13.3.15, 23:59
@zumselchen # 3:

Wie feucht ist es denn in Zumselchens Bad?

Ohne Feuchtigkeit wird auch nichts gammeln. Da muss das Zumselchen immer für eine gute Belüftung sorgen :)
4
#13
14.3.15, 07:13
Schöner Tip, da kann man wirklich Stellflächen einsparen!
Mandarinenkisten würde ich heute auch nicht mehr an die Wand hängen. Aber in meiner Schulzeit habe ich mir aus Apfelsinenkisten kleine Schränke zusammengestellt, da paßte vieles hinein. Die habe ich allerdings nicht an die Wand gehängt, sondern gestapelt auf den Fußboden gestellt, alle mit einfarbig rotem Schrankpapier "tapeziert". Das sah richtig gut aus.
6
#14
14.3.15, 09:21
guter Tipp!
12
#15
14.3.15, 12:17
geschmacksache. für mich wäre das nix,
8
#16
14.3.15, 14:22
ich habe einen ähnlichen Korb im Gästebad stehen. er ist oft staubig. zum Glück kann ich ihn abbrausen. ich stelle ihn mir angeschraubt an der Wand vor. ganz schnell sitzt in allen Ritzen Staub. nein das würde mir nicht gefallen.
7
#17 lady9885
14.3.15, 19:05
einfach toll! Ich wäre nie auf die Idee gekommen.
Staub läßt sich doch prima mit einem Staubsauger entfernen.
14
#18
14.3.15, 21:06
Mir gefällt das gar nicht.
Das sieht irgendwie etwas behelfsmäßig aus. So nach.... "Ich hätte zwar gerne ein Regal, aber will kein Geld dafür ausgeben."
Aber wem's gefällt...
10
#19
14.3.15, 21:11
lydiah: hm es gibt viele Leute die das Geld dafür haben, aber nicht gerne Sachen von der "Stange" kaufen. z.b Studenten, oder Leute die gerade in die erste eigene Wohnung ziehen, die sind froh wenn sie sich das Geld dafür sparen können und es trotzdem gut aussieht.
Wie immer Geschmacksache
12
#20
14.3.15, 21:55
glucke1980:
Ok,ok..... ist nun mal Geschmacksache! Deswegen bin ich auch von MIR ausgegangen. MIR gefällt es nicht. Bevor ich mir solche Körbe an die Wand nagle, dann gebe ich doch lieber ein paar Euros für ein nettes Regal aus. Außerdem habe ich nicht geschrieben, daß es aussieht wie wenn man kein Geld für ein Regal HAT sondern kein Geld dafür ausgeben MÖCHTE. Selbst ein Student könnte die 3,50 Euro für 2 Regalbretter aus dem Baumarkt erübrigen.
Aber wie ich oben bereits geschrieben habe: Wem's gefällt...
15
#21 Brummiger_Zuschauer
14.3.15, 22:11
Es geht doch hier um Ideen, um aus vorhandenen Dingen etwas herzustellen.
Klar kann man Bretter kaufen so wie man auch Essen ins Haus bestellen kann, anstatt zu kochen.
Kann man machen: Muss man aber nicht!
5
#22
14.3.15, 22:17
@Brummiger_Zuschauer:
Ja, Du hast recht.
Man kann Körbe an die Wand nageln anstatt sie zu befüllen.
Kann man machen: Muss man aber nicht.
9
#23 Brummiger_Zuschauer
14.3.15, 23:13
@lydiah:

Oder man nagelt sie an die Wand UND befüllt sie!
9
#24
15.3.15, 09:36
Ich finde es richtig klasse,vor allen wenn man nicht viel Platz hat und trotzdem Stauraum benötigt.
19
#25
15.3.15, 11:03
Ich habe mich ein wenig durch verschiedene Kommentare und Tips gelesen. Dabei habe ich festgestellt, daß man bei Tips von Glucke1980 nicht schreiben darf wenn der Tip nicht so zusagen sollte. Es sei denn man findet die Tips toll. Dann darf mit Lob und Zustimmung nicht gespart werden. Auch darf Glucke1980 nicht widersprochen werden.
Ich war vor langer Zeit schon einmal hier angemeldet, doch da gab es noch keine Daumen. Ich habe gesehen, daß in meinem Profil ein paar aufgeführt sind. In den Kommentaren selbst sehe ich aber keine. Da sehe ich nur grüne Daumen nach oben. Kann ich denn sehen von wem diese gegeben werden? Welchen Zweck erfüllen nun eigentlich diese Daumen?

Zum Schluß möchte ich mich entschuldigen, daß ich in diesem Tip geschrieben habe, daß er mir nicht gefällt. In Zukunft werde ich nur noch schreiben wenn ich etwas gut finde wenn ich überhaupt noch was schreiben werde.
7
#26
15.3.15, 11:31
hallo, lydiah, ich finde, du siehst das zu streng. mir ist auch schon aufgefallen, daß manche tipps von glucke -sagen wir mal vorsichtig - sehr gewöhnungsbedürftig sind. aber wems gefällt..... außerdem herrscht doch meinungsfreiheit.

in diesem sinne.....ich wünsch dir noch nen schönen sonntag !
11
#27 Charlotta
15.3.15, 11:36
Also ehrlich gesagt, mir gefällt es auch nicht, für mich ein schöner Staubfänger und die Klorollen drauf, hm naja. Ich würde z.B. daraus einen schönen Pflanzenkorb machen o.ä. (meine persönliche Meinung)
8
#28
15.3.15, 11:36
@lydiah:
Warum so empfindlich? Du hast keinerlei Anlass, um Entschuldigung zu bitten. Wer meint, nur Jubelkommentare seien berechtigt, hat den Sinn einer Diskussion nicht begriffen.
Ich finde ja, dass es in letzter Zeit etwas besser geworden ist mit der "Kritik an der Kritik". Harmoniesucht ist weit verbreitet, aber laaangweilig . . .

Der Tipp erinnert mich an eine der Kreationen von Tine Wittler. Als zeitlich begrenzte Lösung mag es angehen, aber auf Dauer werden die Behelfsregale trotz Staubsauger unansehnlich werden. Na gut, dann eben auf ein Neues. An die Wand dübeln würde ich die Körbe aber auf keinen Fall.

@mama1977: Eben, Meinungsfreiheit. Darauf hat sich lydiah mit Recht berufen.
1
#29
15.3.15, 11:57
mama1977: Aber macht nicht gerade das, was Du "gewöhnungsbedürftig" findest, einige von Gluckchens Tipps auf unnachahmliche Weise einzigartig kultig? Ich liebe es! :-)
8
#30
15.3.15, 12:08
Spectator:
Nein, nicht empfindlich. Ich würde eher sagen verwundert. Selbstverständlich darf auch "Kritik an der Kritik" sein, nur verwundert es mich schon ein wenig, daß Kritik bei Tips von Glucke1980 so extrem heftig attakiert wird. Beim Durchlesen der verschiedenen Kommentaren und Tips habe ich festgestellt daß eine Userin in dem Tip mit den Osterhasen-Hefeteig, ganz schlimm attackiert wurde. Dabei kann ich gar nicht erkennen, was sie schlimmes geschrieben hat. In diesem Tip haben sich so ziemlich alle regelrecht auf sie gestürzt. Sie hatte erst nur geschrieben, daß diese Hasen nicht schön sind. Aber auch im weiteren Verlauf dieser Diskussion hat sie nichts schlimmes geschrieben und trotzdem wurde sie ständig angefeindet. Bestimmt hat sie sich deshalb abgemeldet. Ihr Name erscheint dort schwarz und lässt sich nicht anklicken. So etwas finde ich ganz schön heftig. Was ich dort gelesen habe, sind nicht nur kritische Gegenargumente sondern teilweise sogar richtige Beleidigungen. Die Tipschreiberin selbst ist dort so richtig doll abgegangen.
7
#31
15.3.15, 12:19
lydiah:
Du hast mich, glaube ich, nicht richtig verstanden. Was ich meinte ist, dass sowohl Verfasser von Tipps als auch von kritischen Kommentaren nicht so empfindlich reagieren sollten, sprich sich ein dickeres Fell zulegen.
Ich selbst wurde hier schon oft als "unangenehmer Nörgler" angefeindet - lässt mich kalt. Meine "Daumen-Bilanz" ist eindeutig im grünen Bereich, was für mich anzeigt, dass die Harmoniesüchtigen noch nicht die Oberhand gewonnen haben. Das Gegenteil, nämlich Streitsucht, kann ich auch nicht leiden - der Mittelweg ist, wie fast immer, das Richtige.
5
#32 Upsi
15.3.15, 12:29
ähnlich so einen Korb habe ich unterm Tisch stehen für Zeitungen, Prospekte und Kataloge. Ich liebe diese Naturmaterialien und nutze sie auch gerne um Ordnung zu halten. An die Wand nageln würde ich sie aber auch nicht, ist aber allein mein Geschmack. Ansonsten kann man mit dieser Art von Körben viel anfangen, wunderschön auch zum bepflanzen , oder, ich bringe mir von meinen Reisen immer Steine oder Wurzeln mit als Andenken, dafür habe ich solch einen Korb in rund und groß. Alle gesammelten Werke hinein und nichts kitschiges blockiert die Schränke. Körbe sind toll.
7
#33
15.3.15, 13:07
Wie funktioniert das hier nun eigentlich? Jetzt habe ich im meinem Profil nochmal 2 rote Daumen nach unten bekommen? Insgesamt sind es nun 8 Daumen nach unten. In den Kommentaren aber sind die Daumen alle grün und nach oben. Von wem und warum habe ich diese roten Daumen? Vor allem: warum? Habe ich mich irgendwo falsch ausgedrückt? Es ist nicht meine Absicht jemanden zu brüskieren oder zu beleidigen. Das wollte ich nicht. Bitte entschuldigt mich sollte dies der Fall sein. Warum erscheinen sie nur in meinem Profil und nicht in den Kommentaren? Wenn ich nun bei einem Kommentar das rote Daumensymbol klicke, erscheint das dann bei dem Kommentar oder nur im Profil vom Kommentator? Entschuldigt bitte meine vielen Fragen aber irgendwie blicke ich hier so nicht durch.
9
#34 Stormanus
15.3.15, 13:23
Schön ist anders. Aber typisch glucke: Schnell fertig ...
10
#35 Stormanus
15.3.15, 13:27
@lydiah: stören dich irgendwelche Daumen? Ist doch egal wer wann wieviele Daumen vergibt.
FM heizt damit die Kommentare an, und das gibt Geld von den inserierenden / werbenden Firmen. Bleib locker und amüsieren dich über die tippschreibe und Kommentare, manche sehen es echt verbissen. Schönen Sonntag.
5
#36 Upsi
15.3.15, 13:28
lydiah: du musst dich hier doch für nichts entschuldigen, du hast niemanden beschimpft oder beleidigt.
Wenn du für einen Kommentar einen roten Daumen bekommst, erscheint er unter dem Kommentar und im Profil unter erhaltene rote Daumen. Das gleiche gilt für die grünen.
Vergibst du einen roten oder grünen Daumen für andete Kommentar oder Tipps, erscheint das auch unter den jeweiligen Kommentaren und in deinem Profil unter vergebenen Daumen.
Nimm die Daumen nicht so wichtig, sie sind meist nur Ausdruck von persönlichem Geschmack der User. Das in Kürze, ansonsten kannst du dich belesen bei den Regeln dieser Seite.
7
#37
15.3.15, 13:29
ich finde die idee ganz ok. für mich und meine lebensart nicht anwendbar.ich liebe ordnung und vor allem möchte ich es "clean" haben. wäre mir zu kürmelig und zu sichtbar.dann lieber etwas mit tür oder deckel.
17
#38
15.3.15, 13:30
@ Lydiah: in deinem Profil siehst du 8 Daumen runter, die du von div. Usern für deine Beiträge kassiert hast. Im Tipp selbst du aber nur die grünen. Das ist die Differenz zu den roten Daumen. Es finden also mehr Leute deine Beiträge gut, als du auf dem ersten Blick siehst.

Ich sehe auch nicht, dass du hier jemanden brüskiert oder beleidigt hast. In deinem ersten Post oben, hast du deine Meinung dargelegt. Das ist in Ordnung und ich bin sicher, dass du nicht alleine mit dieser Meinung dar stehst.

Die Rotendaumengeber werden sich sicherlich nicht melden. Die wenigsten haben den Mut dazu, was ich schade finde.

@ Glucke: mein Geschmack trifft dein Tipp leider auch nicht. Aber wems gefällt, why not.
Ähm nur mal ne Frage: hast du nicht vor kurzen den gleichen Tipp nur mit alten Schubladen eingestellt?
10
#39
15.3.15, 13:31
@lydiah: Mit den Daumen ist es so: Wenn Du einen grünen kriegst und anschließend einen roten, verschwindet der grüne, und es ist kein Daumen mehr zu sehen. Ein Daumen in einer Farbe wird durch einen in der anderen neutralisiert. Wenn bei einem Kommentar also drei grüne Daumen zu sehen sind, kann es sein, daß es in Wirklichkeit fünf waren, aber zwei davon durch zwei rote weggegangen sind.
Ich finde es auch schade, daß man in der eigenen Bilanz nur die Zahl der roten Daumen sehen kann, aber nicht, bei welchem Kommentar man sie gekriegt hat.
Und auch wenn man sie sehen kann, ist es oft doch völlig schleierhaft, warum jemand den Kommentar schlecht findet. Ich habe zum Beispiel mal einen roten Daumen gekriegt, weil ich eine andere gefragt habe, wie viele Kinder sie hat. Eigentlich finde ich die Frage nicht schlimm.
Zu dem Tip mit den Hefeteig-Osterhasen: Da lief das hier leider etwas üblich gewordene Muster ab. Jemand findet einen Tip nicht gut, und einige andere stürzen sich auf ihn. Das war in diesem Fall besonders heftig, weil immer schärfer und unsachlicher um sich geschossen wurde. Aber das hat sich ja wieder beruhigt. Hoffentlich bleibt das so.
3
#40
15.3.15, 13:50
@lydiah: ohh ganz zufällig triffst du auf den Osterhasen-Hefeteig Tipp?
Zufälle gibts aber auch haha
ich sag nur Welcome back mein Fan ;) Ich habe dich schon vermisst. Immer wieder Sonntags......

Du schreibst: # Diese Person im Osterhasen Tipp hat im Verlauf der Diskussion nichts schlimmes geschrieben und trotzdem wurde sie ständig angefeindet#

Du sagst es die arme Person, sie hat nichts gemacht, mir unverständlich, dass sie soooo heftig attakiert wurde. zzz
Ich kann dir schon sagen woher die roten Daumen kommen und zwar von den Leuten die genau wissen wer du bist und was du vor hast.... langsam geht das nämlich schon auf den Geist meine Liebe.

Ich kann sehr gut mit Kritik umgehen, warum auch nicht, doch ehrliche Kritik und Hasserfüllte Kritik unterscheidet sich doch ein wenig und das merkt man einfach.
Daran denke ich auch an so Kommentare wie #34 Stormanus.
Ist ok wenn er/sie schön anders empfindet, kein Problem, der Tipp muss auch zum Stil daheim passen, doch warum muss danach noch so abwertend kommentiert werden, wie

#typisch glucke: Schnell fertig #

Es gibt hier User die den Tippgeber einfach nicht leiden können, warum auch immer.....
und ganz systematisch deren Tipps runtermachen, egal was es ist und genau da muss man eben Kritik unterscheiden. Mehr sage ich dazu nicht mehr, denn wer clever ist, kann diese Unterschiede hier deutlich sehen.
6
#41
15.3.15, 13:57
@Eifelgold: macht ja nix ;) muss er ja nicht. Die Einrichtung muss auch dazu passen ..... für jeden ist der Tipp nichts schon klar.

Ja so einen ähnlichen Tipp habe ich mal eingestellt, doch das waren Schubladen aus Kommoden und Schränken, keine Körbe.
5
#42 Upsi
15.3.15, 13:57
Maeusel: langsam glaube ich Lydia sitzt am Pc und lacht sich kaputt über uns Daumenerklärer.Manchmal weiss ich selber nicht mehr was und wem man hier trauen kann. Ist eigentlich auch wurscht, aber sehr unterhaltsam.
7
#43
15.3.15, 14:05
@Upsi: Da könntest Du recht haben.
Ich finde es nur schade, was für ein Gemecker hier gerade wieder entsteht! Lydiah hat nichts Schlimmes gesagt, wird aber angegriffen. Sowas muß doch nicht sein! Einige Leute können einfach nicht mit Kritik umgehen, obwohl sie ständig sagen, sie könnten es. Das betrifft nicht alleine Glucke, sondern auch andere.
11
#44
15.3.15, 14:10
Maeusel: muss ja jeder selber wissen, wie er mit Kritik umgehen kann, ich denke viele hier wissen, dass ich es gut kann.
Vielleicht kommt das einfach nur anders rüber.

Doch wie ich schon schrieb, es gibt 2 Arten von Kritik! Eine ehrlich gemeinte und normal formulierte Krtik ohne böse Absichten und eine die sich nicht mehr an die Tipps richtet, sondern rein um den Tippgeber.
10
#45
15.3.15, 17:34
Ich finde die Idee gerade für kleine Badezimmer wie meins richtig gut.Ich habe kaum Stellfläche, was mich richtig nervt, weil das Bad in unserem alten Haus 26 qm hatte.
Schön von mir selbst verfliest und ausgebaut.Mit Stellflächen bis zum abwinken.
Da fällt es mir richtig schwer, in meiner jetzigen "Nasszelle" klar zu kommen.
Vor allem, weil ich auch im Bad die sogenannten Staubfänger liebe.
Ich hatte immer Gläser mit Badeperlen, schöne Karaffen mit Öl und Ölbädern in allen Farben, Mini-Parfüm-Flaschen und all so ein Gedönse im Bad und vermisse es sehr.
Und da ich auch gerne putze und Staub wische, war DAS für mich nie ein Problem. :-)
Und nun sehe ich einen Silberstreif am Horizont- mit Körben , auf diese Art angebracht, könnte ich mir wieder einen Ort , an dem ich mich wohl fühle, schaffen.
Coole Sache, ich sehe es schon vor mir, freue mich jetzt schon auf den Anblick.
Der wird bei mir etwas anders sein, als beim Original.Ich persönlich werde keine Körbe nehmen, die Grifföffnungen an den Seiten haben, mir gefällt es geschlossen besser.
Und ich werde Farbe ins Spiel bringen, weil ich damit echt einen Tick habe, oh, oh.,
Die Körbe , die ich möchte, gibt es hier im "Billigen Jakob" für 1 ?.
Ich werde 24 ? ausgeben.
Dann werde ich je zwölf Körbe in einer Farbe lackieren, die zu den Matten und Handtüchern passt.
Also als Beispiel 12 in dunkelrot, 12 in orange.
Ich würde alle zwei Monate die Körbe wechseln, dann habe ich immer mal einen anderen "Look" in meinem Mini-Bad.
Bestimmt denken nun viele, dass ich total bekloppt bin :-)))))) , aber Platz um die Körbe wegzustellen, habe ich genug.
Echt blöd, den hätten die Hausbauer mal lieber zum Bad dazu genommen.Aber da kann man halt nix machen, es ist so, wie es ist.
Bei mir müssen die Farben immer genau aufeinander abgestimmt sein, ich könnte es nicht aushalten, lila Handtücher, grüne Matten und dazu vielleicht noch blaue WaschLappen im Bad zu haben.
So hat eben jeder seine Macke bzw Vorliebe.
Ich glaube ihr merkt, wie ich mich jetzt schon darauf freue, loszulegen und den Tipp umzusetzen. ;-)
@Lydia
Wie lange ist es denn schon her.dass es die ollen Daumen hier nicht gab? Ich kann mir gut vorstellen, dass du da erst mal einen leichten Schock bekommen hast.Wenn man lange nicht in einer Community war und sich dann voller Vorfreude wieder anmeldet, denkt man ja erst mal nicht daran, dass sich viel verändert haben könnte.
Aber du findest dich bestimmt schnell wieder ein, und über Daumen würde ich mir keine Gedanken machen, das kostet nur Nerven.
Gut, wenn ich mal was blödes geschrieben habe oder einen schlechten Tag hatte und mein Ton nicht angebracht war-oder eine Mischung aus beiden- dann wundere ich mich nicht.
Nur wenn ich mir keiner Schuld bewusst bin, und trotzdem einen roten kassiere, grübele ich echt lange, was ich wohl angerichtet habe.Mich kann das schon belasten. :-(
Streit wegen Nichtigkeiten belastet mich auch.
Da bin ich ein Weichei.
Aber ich denke oft, etwas nettes zu schreiben dauert auch nicht länger oder macht mehr Mühe, als Gehässigkeiten vom Stapel zu lassen, und wundere mich dann, WARUM es trotzdem oft so ist, dass sich alle in den Haaren liegen.
Mich selber hat hier noch niemand angegriffen, aber mich macht es auch traurig, wenn sich Leute streiten, die ich mag.
Egal, wie dem auch sei, du gewöhnst dich bestimmt ganz schnell wieder ein.Und Kommentare kannst du ruhig schreiben, man kann ja auch schreiben, wenn einem etwas nicht so gut gefällt.Ich glaube, das findet niemand hier schlimm und damit können auch alle gut umgehen, solange der Ton normal und nicht biestig ist.
Glucke hat jedenfalls noch nie mit mir gemeckert, auch wenn ich gesagt habe, dass ich das eine oder andere anders machen würde, wie sie es gemacht hat.
Durch konstruktive Kritik kommt man ja oft sogar auf neue Ideen.

Uff, wieder ein Roman, eigentlich wollte ich mich doch kurz fassen, irgendwann lerne ich das auch noch. ;-)
Der Tipp bekommt von mir auf alle Fälle einen gaaaanz großen grünen Daumen...ich freue mich immer noch wie ein Schneekönig darüber.
9
#46 jb70
16.3.15, 10:49
Die Idee ist witzig und sehr individuell , warum nicht :-) !
Ich weiß, das schreit nach einem "Aber" und da ist es auch schon ;-) :
Für mich wär's optisch stimmiger/ harmonischer, mit quaderförmigen Körben - also ohne schräge Seiten .


Und zum "traurigen Höhepunkt" des Threads :

Mein spontaner Gedanke : Das "Kindchenschema" zieht immer !
Ein Phänomen, so alt wie die Menschheit ..........
Frei nach dem Motto : Sei schlau - stell' dich dumm .

Sich gefühlte 100 x entschuldigen (wofür, blieb' mir verborgen) und auf - "Ich steh' im Wald, kann mir mal bitte wer helfen " - machen, weckt natürlich ganz schnell das schlechte Gewissen im Gegenüber, schließlich will man ja niemanden Unrecht tun, oder gar verdächtigen - schon gar nicht, wenn jemand so "zart besaitet" rüberkommt...........

Die Taktik ist ebenso einfach, wie genial !
Eigentlich eine Glanzleistung - die Rechnung ging ja auf...........

Nur - das "Gesamtkunstwerk" hat einen winzigen Schönheitsfehler :

An lydiah's ersten Kommentar ist gar nichts auszusetzen.
An glucke's Reaktion darauf aber ebenso wenig !!!
Sie untermauert hier einfach nochmals ihren Tipp - völlig legitim !

Und genau ab diesem Punkt wird man stutzig, es sei denn, man "will" weg schauen !?
Denn DANACH folgen Meinungen anderer User, kein Wort von Glucke !

Bis lydiah mit dem Ergebnis ihrer Recherchen ums Eck' kommt und doch dabei prompt über die unschuldigen Hefeteighasen gestolpert ist .......hm.......
und (für mein Empfinden) auffällig emotional Partei ergreift, für das arme "Opfer" in dem Tipp : das doppelte Lottchen Xldeglucke80 .

Für mich - und ich bin noch nicht sooo lange hier dabei - im Gesamten, ein Puzzle für Vorschulkinder .
3
#47
16.3.15, 13:31
@Glucke
Wenn ich Körbe aus Seegras hätte, würde ich sie auch nicht lackieren.
Du weißt ja, dass ich mir Körbe beim "billigen Jakob" holen will (wenn denn endlich mal jemand Zeit hat, mit mir da hin zu fahren :-( )
Und die, die ich da im Auge habe, sind dafür perfekt.
Den Tipp kann man ja mit verschiedenen Körben in verschiednen Räumen umsetzen, mir fiel da nämlich noch etwas ein.
Ich habe hier einen hohen und langweiligen Treppenaufgang.
DA werde ich Körbchen anbringen, und zwar stufenförmig.
Also Korb Nr. 1 anbringen , dann Korb Nr. 2 so, dass seine linke untere Ecke an die rechte obere Ecke von Korb 1 anschließt.
Anders kann ich das leider gerade nicht erklären.
Und das von unten angefangen bis nach oben durch.
Dadurch wird diese große, langweilige Fläche auf schöne Art unterteilt.
Und ich kann endlich etwas, wofür ich in dem Haus hier noch keinen rechten Platz gefunden habe, unterbringen.Soll heißen, in jeden Korb kommt eine Hexe aus meiner Sammlung.
Vielleicht (aber das kann ich erst den Monat darauf machen, wenn nix dazwischen kommt ) klebe ich noch in jeden Korb einen passenden Streifen von diesen LED"s, da gibt es doch so selbst klebende Meterwäre.Dann wären zum einen die Hexen schön ausgeleuchtet, zum anderen würde das auch einen schönen Lichteffekt im Treppenaufgang geben.
Hach-es wird immer besser.
Die Körbe, die ich nehme, sind rechteckig und haben so erhabene Prägemuster in verschiedenen Ausführungen, mir schwebt da etwas dezentes vor, denn wilde Muster plus Licht plus Hexe wäre mir dann doch zuviel des Guten.
Du kannst dir bestimmt vorstellen, wie ich das meine..?
Hoffe ich jetzt einfach mal. :-))))
1
#48
19.3.15, 14:22
Hab ich in meiner Küche, allerdings keine Körbe, sondern Holzkisten in verschiedenen Größen! Total klasse ist das!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen