Ausgelaufenes Speiseöl - schnell alles sauber

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Es kommt zwar selten vor und zum Frittieren kann man ja auch Blöcke nehmen die wieder fest werden, aber wenn Speiseöl auf dem Boden landet (weil die Flasche fiel oder es eine von den alten Friteusen ist, wo man das Öl ausgießen wollte...)

Dann nehme ich Paniermehl und streue es drüber. Es saugt hervorragend das Öl auf und man kann es gut auffegen. Hinterher kurz mit Spülmittel oder Fettlöser auf Küchenkrepp nach wischen - alles wieder picobello!

Von
Eingestellt am

8 Kommentare


1
#1
19.11.13, 07:33
Guter Gedanke! Es funktioniert übrigens auch mit Salz.
1
#2
19.11.13, 08:25
Vielen Dank für diesen Tipp. Hoffentlich nicht, aber wenn, dann...
1
#3
19.11.13, 10:59
Guter Tipp! Klappt auch mit Katzenstreu!
2
#4
19.11.13, 15:14
Ich hoffe das ich nie einen Tipp davon ausprobieren muss....
Danke dafür.
#5
19.11.13, 16:07
danke für den tipp gut zu wissen.
1
#6
19.11.13, 17:08
so etwas ähnliches habe ich im sommer bei der Feuerwehr gesehen:) dort ist eine "unbekannte" Flüssigkeit aus einem Auto gelaufen und dann haben die so speziellen sand darauf gestreut der das aufsaugen sollte
#7
22.11.13, 17:03
Ein herzliches Dankeschön auch von mir, ein toller Tipp,
den ich , wenn es doch mal passiert, sicher anwenden werde!

Gerade bei solchen Malheurs ist man froh, eine schnelle Hilfe zur Hand zu haben!

Liebe Grüße
flamingo
#8
23.11.13, 13:45
Ebenfalls von mir Toller Tip. Man weiß ja nie, welches Mahleur passiert. Werde ich mir merken.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen