Einfacher und preiswerter Tipp gegen das Einfrieren von Autotürschlössern.

Autotürschloss mit Tesafilm gegen Einfrieren schützen

Jetzt bewerten:
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Ein sparsamer und einfacher Trick gegen das Einfrieren von Autotürschlössern: Ein Stück Tesafilm drüberkleben und das Türschloss bleibt eisfrei.

Von
Eingestellt am

10 Kommentare


#1 Tiwi
24.1.06, 08:57
Super Tipp - Danke !!
#2
24.1.06, 12:24
darauf muss man kommen! danke!
#3 Mara
10.3.06, 14:10
eigentlich kommt nur feuchtigkeit ins schloss mit dem schlüssel, sprich es hat den selben effekt wenn man das schloss vorher mit nem tempo trocken macht
#4 Christian B
23.3.06, 15:49
Also bei meinem Kaddi is das Schloss noch nie eingefrohren. Dafür aber die Tür am Gummi. Dagegen hilft ganz gut wenn man das Gummi mit Melkfett einschmiert. Soll aber das Gummi angreifen.. Naja, war bei dem alten Kadett vollends egal. Aber durch den Kofferraum einsteigen war cool :D
#5
26.10.06, 23:19
Und wenn das Schloss nass ist, klebt doch nicht!
#6 cron
7.7.07, 01:29
Viel Spaß, wenn Du mal vergisst den vorm Aufsperren abzuziehen!
#7 Gabi
7.7.07, 08:55
Sooo einfch und sooo gut!
#8 Ulli T.
2.12.08, 14:25
Noch besser: Tesakrepp!
#9 Matthias
12.12.09, 13:36
<<nicht das Schloss friert ein sondern die Türveriegelung,also wer weis was?
1
#10 heywilly
16.8.10, 21:15
für die Türverriegelung und Schloß nimmt man Silikonspray,
dann spart man sich das Tesa den ganzen Winter.
Für den Türgummi kein Melkfett, sondern Hirschtalg.
Ist auch bestens geeignet bei längeren Radfahrten.
Man schmiert sich damit sein nacktes Hinterteil ein und dann gehts ab in die
Radlhose.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen