Babypuder gegen fettige Haare

Babypuder hilft gegen fettige Haare. Das Puder in die trockenen Haare streuen und mit einem Handtuch einreiben. Am besten geht es wenn man es Scheitel für Scheitel macht.

Mütter werden das kennen, man hat fettige Haare und keine Zeit zum Haare waschen.

Babypuder hilft, das Puder in die trockenen Haare streuen und mit einem Handtuch einreiben (einmassieren) am besten geht es wenn man es Scheitel für Scheitel macht.

Bei dunklen Haaren drauf achten das keine weißen Puder Reste zu sehen sind. Danach durchkämmen und wie gewünscht frisieren.

Ein guter Nebeneffekt ist, das es noch einen leichten Halt hat, wie bei

Voriger Tipp
Haarkur macht die Haare schwer?
Nächster Tipp
Frisur ohne "Tentakel" mit Zahnbürste
Tipp erstellt am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 152.000 Leser:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

Jetzt bewerten

3 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

36 Kommentare

Tipp online aufrufen

Kostenloser Newsletter