Babyrassel basteln aus leerem Überraschungsei und Reis.

Babyrassel mit Ü-Ei-Plastikhülle und Reis

Jetzt bewerten:
3,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Für eine selbst gebaute Babyrassel eignen sich die Ü-Ei- Hüllen sehr gut. In diese wird ein wenig Reis gefüllt und dann werden sie mit Tesa rundherum zugeklebt.

Anschließend werden sie in eine selbstgenähte oder gestrickte/gehäkelte Babyrassel gearbeitet oder in ein kleines gekauftes Stofftier gesteckt.

Dafür einfach ein kleines Stück der Naht auftrennen und wenn die kleine Rassel im Stofftier, ist wieder zunähen.

Von
Eingestellt am

17 Kommentare


#1 hungerhaken
22.10.10, 00:05
Nur muss es garantiert so fest zu sein, dass auch starke Gewaltanwendung des Kindes die Hälften nicht auseinander bringen kann! Die Folgen wären fatal.
#2 Cally
22.10.10, 04:59
Wegen der möglicherweise austretenden Schadstoffe aus dem Kunststoff würde ich lieber ein paar Euro für ein babygerechgtes Rasselchen investieren, als die Ü-Ei-Kapsel zu beutzen, da extra darauf vermerkt ist, dass es für Kinder unter 3 Jahren nicht geeignet ist.
#3 Angelina
22.10.10, 07:14
Die Kleinteile aus dem Ü-Ei sind in der Tat nichts für kleine Kinder.
Eine Kapsel eingenäht ist etwas anderes.
#4 Cally
22.10.10, 07:20
"Wegen der möglicherweise austretenden Schadstoffe aus dem Kunststoff"

Ich meinte nicht das Verschlucken der Kleinteile...
#5 Angelina
22.10.10, 08:11
Der Kunststoff war in einem Lebensmittel (Schokolade) und ist lebensmittelecht also schadstofffrei:-)
Gekaufte Rasseleinsätze müssen nicht lebensmittelecht sein, da kann schon eher ein Schadstoff drin sein;-)
#6 Cally
22.10.10, 08:22
Is' klaa, mach du nur... ;o)
Ich schreibe ja auch, ICH würde die paar Euro lieber investieren.
#7 Ribbit
22.10.10, 09:32
Cally, lies mal bei Stiftung warentest, wieviele Marken-Spielsachen mit wattweißich belastet sind. Da wird dir ganz anders. Ich glaube, eine Ü-Ei-Kapsel, die vor allem auch noch in einen Stoff eingenäht wird, gibt nicht mehr Schadstoffe ab als ein normales Kinderspielzeug.
#8 milia
22.10.10, 13:13
Besser eine alte Fotofilmdose, dort Reis und Erbsen hinein und dann schön damit musizieren- natürlich nicht mit den ganz Kleinsten!
#9 Angelina
22.10.10, 13:13
Genau


Deshalb:
__$$____$$_____$$__________()''""()___
__$$$$$$$$_____$$________(")( 'o', )_____
__$$____$$_____$$_________(")(") (,,)______
__$$____$$_____$$__GANZ LIEBE GRÜßE,
Und Tschüss
1
#10
22.10.10, 16:52
Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass die kleine orangene oder gelbe Ü-Ei-Kapsel großartige Schadstoffe abgibt. Immerhin ist sie in ein Genußmittel eingeschweißt.
Ich finde die Idee gar nicht mal so übel. Meinem Kurzen habe ich aus einer metallernen Drops-Dose eine Rassel gemacht. Reis rein, etwas Zewa zerpflückt, damit es nicht zu laut ist und mit Leukoplast fixiert.
Die blöde Dose hat ewig gehalten und das Beste: Das Kind ist wohl auf und Lebt noch.
#11
22.10.10, 17:25
Hab solche Rasseln meinen Kindern auch schon gegeben. Wenn die in Stoff eingenäht sind passiert da nix.

Ich hatte mal eine ganz tolle Marienkäferrassel von einem namhaften Babyartikelhersteller. Mit der hat mein Sohn schon Monate gespielt, dann kam die Rückrufaktion. Angeblich konnte man sie zu weit in Mund stecken, daran hätten die Zwerge ersticken können.

Die Ü-Eierdinger sind garantiert lebensmittelecht.
#12
22.10.10, 19:01
Ich finde die Idee auch super. Selbst gemacht kommt auch von Herzen. Kaufen kann so etwas schließlich jeder. Wer es nicht möchte, kann es ja lassen.
#13 robbe78
22.10.10, 20:22
Die Kapsel wird doch eingenäht und kommt gar nicht mit dem Kind in Kontakt.
Ihr stellt euch alle an... Laufen eure Kinder auch mit Atemmaske rum? Ich glaube in der Luft sind mehr Schadstoffe als in einer eingepackten Ü-Ei- Kapsel.
Wenn man seine Kinder nur in Watte packt werden sie bestimmt empfindlich!
#14 Pumukel77
30.10.10, 23:40
@robbe78: Endlich mal ne vernünftige Meinung!!!Ich glaube Ü Eier sind schon so ewig am Markt die können sich keinen Skandal leisen,die haben mit sicherheit keine giftigen Stoffe im Plastik.Aber für alle die es perfekt wollen: unbehandeltes Holzspielzeug aus eigener Anzucht (der Baum), dann müßt ihr euch nur noch vor verseuchten Boden und saurem Regen in Acht nehmen..................
#15 BobderBaumeister
6.3.14, 01:38
Superidee! danke, setze ich demnächst um
#16 BobderBaumeister
6.3.14, 01:40
@Cally: dieser Vermerk steht da drauf wegen verschluckbarer Kleinteile nicht wegen dem giftigen Plastik. Ich mag auch kein Plastik, denke aber nicht dass Ü-Ei-Plastik giftiger ist als das plastik aus dem babyspielzeug hergestellt wird. Außerdem kommt das kind ja nicht direkt damit in kontakt.
#17 BobderBaumeister
6.3.14, 01:42
@milia: warum sollte eine alte Filmdose jetzt besser sein als ein Ü-Ei?

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen