Bachblüten-Notfalltropfen für kranke oder welke Blumen

Jetzt bewerten:
1,9 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Bachblüten-Notfalltropfen kann man auch für Blumen verwenden, wenn sie krank oder welk aussehen. 5-7 Tropfen in 3 Liter Wasser.

Von
Eingestellt am

13 Kommentare


-2
#1 Ratio
12.12.09, 12:19
Dies ist kein Forum für esoterischen Schwachsinn!
2
#2
12.12.09, 15:51
Ration. Es gibt Leute die sehrwoll Bachblüten nehmen und es nicht als Schwachsinn abtun.Mußt es ja nicht machen.Ist Homöapatie auch esoterischer Schwachsinn?
-1
#3 Ratio
13.12.09, 10:30
@#2: JA, was denn sonst?
1
#4
23.5.10, 08:46
.......na ratio, deine ratio scheint mir etwas unterentwickelt. Was hat denn die Homöopathie mit Esoterik zu tun!
-1
#5 Ratio
23.5.10, 15:15
@superwoman: Was Homöotathie mit Esoterik zu tun hat: Look here: http://www.gwup.org/infos/themen-nach-gebiet/646-homoeopathie?catid=77%3Akomplementaer-und-alternativmedizin-cam
4
#6
29.3.11, 18:14
@Ratio: sehr einseitige sichtweise. nur weil man (Ärzte) es nicht erklären kann funktioniert es nicht? und weil ich die luft nicht sehe atme ich nicht?
-3
#7
4.6.12, 14:24
@polytheistin: Die Sichtweise von Ratio ist die einzig rationale! Der Luftvergleich ist von dir sehr schlecht gewählt, über Luft wissen wir (dank der Wissenschaft) ausreichend gut Bescheid (http://de.wikipedia.org/wiki/Luft).
Davon abgesehen - es kommt nicht darauf an ob ein Phänomen *erklärbar* ist, es muss *überprüfbar* sein. Wenn du dich etwas weiterbilden möchtest, lege ich dir diesen Artikel ans Herz: http://www.gwup.org/infos/themen-nach-gebiet/56-parawissenschaften/723-wie-sollten-wir-mit-parawissenschaften-umgehen
2
#8
20.4.14, 12:38
Wenn es denn nur eine "Glaubenssache" ist, wieso reagieren Babys positiv auf diese Mittelchen?
#9
21.4.14, 16:48
@Yolina: Woher weißt du, dass Babys positiv darauf reagieren und es nicht von ganz alleine wieder besser geworden ist?
#10
23.4.14, 17:02
@Yolina: Habe eine einfache Frage gestellt, hast du denn keine Antwort darauf? :-)

Auch sehr lustig, dass ich für sehr sachliche Argumente mit Daumen nach unten "belohnt" werde. Ist halt leichter auf ein Knöpfchen zu drücken als sein Köpfchen zu bemühen! :-D
#11
24.4.14, 04:52
Was soll ich denn darauf antworten? Logischerweise kann ich nicht beweisen, dass eben diese Mittel geholfen haben...genausowenig wie du beweisen kannst, dass es von allein besser geworden ist. Unterstelle mir nicht, dass ich dir rote Daumen gebe und meinen Verstand nicht einsetze...aber es ist sinnlos über sowas zu diskutieren. Du hast deine Meinung ich meine. Habe eine Frage in den Raun geworfen. Der Rest ist euch überlassen. Übrigens nur um es mal klarzustellen:Ich habe auch nie daran geglaubt, dass Homöopathie wirkt, bis ich die Wirkungen auf Babys und auf mir gesehen habe...ohne voreingenommen zu sein. Falls du hier eine angeregt Diskussion suchst...Fehlanzeige! Ist mir nicht wichtig, deswegen hab ich dir nicht geantwortet. Und ob ich jetzt rote oder lilablassblaue Daumen hab, juckt mich nicht. Mein Leben geht auch so weiter. Ich glaub daran, du eben nicht. Ist halt so.
#12
24.4.14, 09:45
1. Ich habe dir nicht unterstellt den roten Daumen gedrückt zu haben, das war an die Allgemeinheit. Sorry wenn’s falsch rübergekommen ist.

2. Wer eine außergewöhnliche Behauptung aufstellt - also z.B. dass ein Zuckerkügelchen in dem kein oder nahezu kein Wirkstoff enthalten ist, eine heilende Wirkung haben soll - der muss das beweisen. So läuft der Hase! Wenn ich behaupte, dass auf meiner Schulter der unsichtbare Pumuckl sitzt, bedeutet es eben nicht automatisch, dass er existiert nur weil du das nicht beweisen kannst.

3. Natürlich steht es dir frei daran zu glauben* und der "alternativen" Pharmaindustrie Geld in den Rachen zu werfen. Du könntest aber selbst auch ganz leicht selbst überprüfen, ob dein Glauben die richtige Grundlage hat. Besorge dir in der Apotheke doch einfach mal sog. unarzneiliche Globuli, also welche in denen nicht mal so getan wird als wäre was drin. Diese sollten am besten von derselben Marke sein, wie deine Lieblingsglobuli. Dann bittest du einen Bekannten, er solle die beiden Fläschen zu sich nehmen und die Kügelchen in den Flaschen vertauschen - oder auch nicht. Du darfst es nur nicht wissen. Und jetzt ist es an dir zu sagen, ob die Kügelchen geholfen haben oder nicht. Komisch, wenn es dann die ohne Inhalt waren.

4. Wenn dir Punkt 3 zu aufwändig ist, dann nimm dir doch zumindest die Zeit um das hier zu lesen: http://www.gwup.org/component/content/article/77-komplementaer-und-alternativmedizin-cam/333-homeopathie-erfolge-nur-placeboeffekt
Dann weißt du zumindest, dass der Placeboeffekt auch bei Kindern und Tieren wirkt!

*Glauben heißt übrigens etwas für-wahr-zu-halten, ohne dafür einen stützenden Beweis zu haben.
1
#13
24.4.14, 14:59
Ich finde ich habe Meinungsfreiheit und wenn ich jetzt eine Behauptung in den Raum geworfen habe, dann nur um zum Nachdenken anzuregen. Da Muss und Will ich gar nichts beweisen. Das hat jetzt nichts mit Argumentationsmangel zu tun. Jedem steht zu, sich darüber zu informieren oder auch nicht. Ist aber nicht meine Aufgabe. Dein Artikel les ich gerne wenn ich etwas Zeit habe.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen