Backofen mit Alufolie auslegen

Jetzt bewerten:
3,4 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn ich Kuchen abbacke, habe ich immer das Problem, dass viele Male Saft aus dem Kuchen austritt und dann im Backofen einbrennt und ich habe Probleme dann beim Reinigen des Backofens. Um dem vorzubeugen, lege ich Alufolie am Boden des Backofens aus und kann dann die Alufolie entsorgen und ein Einbrennen kann somit nicht mehr entstehen.

Von
Eingestellt am

30 Kommentare


9
#1
22.2.13, 19:35
Damit reduzierst Du aber die Hitze von unten im Backofen ! Kannst die Backform auch auf ein Backblech stellen, das kann man schneller reinigen und mußt Dich nicht dabei bücken...
#2
22.2.13, 20:00
Ich packe die Form auch immer auf ein Blech.

Oder ich nehme das Rost und hab das nicht benutzte Blech dann eh noch eine Schiene drunter. Bei Umluft sowieso kein Problem und auch bei Ober-Unter-Hitze hat das noch nie was ausgemacht...
3
#3
22.2.13, 21:28
Alu würde ich nicht unterlegen. Das hält doch die Hitze ab. Ich nehme immer Backpapier. Ist auch besser für die Umwelt ( nun aber bitte keine Grundsatzdiskusionen deshalb ).
#4
22.2.13, 21:31
Rollt sich das Backpapier nicht auf dem Backofenboden ?
3
#5
22.2.13, 21:43
@311514754: ich lege das Backpapier unter die Backform auf den Rost.
#6
22.2.13, 21:45
ja, dann ist alles klar.
#7
22.2.13, 22:39
Ich hatte noch vergessen zu schreiben, das ich am Boden des Herdes ein zusätzliches Blech lege und dann auf dieses Blech die Alufolie lege. Da der Backofen ja nicht von unten heizt, habe ich auch keine Probleme für die Hitze unter der Backform und ich verwende ja Umluft.
Der Tipp mit dem Backpapier finde ich auch gut, werde es mal ausprobieren.
#8
22.2.13, 22:47
Also weißt Du, da muß ich. mich doch etwas wundern, das hättest Du auch gleich sagen können... Ergibt doch so ein anderes Bild.. Folie auf dem Boden, oder Folie auf dem Blech..
3
#9
22.2.13, 23:46
Ich bitte um Entschuldigung 311514754. War wohl irgentwie nicht ganz bei der Sache. Aber ich will noch mal das Erklähren. Es trifft ja in der Regel nur bei runden Kuchenformen zu. Die Formen werden in der Regel auf das Gitter, dritte Schiene von oben gestellt. Auf den Boden stelle ich dann ein normales Backblech und lege dann die Alufolie darüber, die ich etwas größer wähle, so das ich sie unter das Blech fixieren kann, so dass auch kein einrollen durch die Umluft entstehen kann. Auch kann ich vermeiden, was ich am Anfang hatte, das durch austretente Flüssigkeit der runden Formen dann ein Einbrennen auf den Boden des Backofens nicht mehr eintreten kann. Mit den Entsorgen der Alufolie habe ich auch kein Problem. Ich fahre hier auf die Mülle und dort stehen extra Container für solche Fälle.
-5
#10
23.2.13, 08:40
Na, dann kannst Du trotzdem wieder von oben runter lesen. Gruß
#11
23.2.13, 19:47
@311514754: Ich würde aber vermuten, dass ein zusätzliches Backblech die Hitze mehr reduziert als die dünne Alufolie... nur so als Sempf dazugegeben :-) LGR
#12
24.2.13, 12:25
@Rovo1:
Der Tipp ist sehr gut. Und wie schon geschrieben, spielt das doch bei Umluft keine Rolle. Wer lesen kann, ....
#13
24.2.13, 12:38
@311514754: Wer Kritik übt bekommt rote Daumen. Aber mach Dir nix draus.
Aber Deine Kritik war aus meiner Sicht angebracht. Wenn die Schreiberlinge Ihren Text nochmals durchlesen würden, bevor Sie absenden drücken würde Ihnen manches selber auffallen, und müssten nicht hinterher verbessern und sich rausreden.

Ich mach nen roten weg.
Könnt Ihr ja bei mir weitermachen wenn es Euch soviel Spass macht.
#14 Meckerziege
24.2.13, 13:03
Ich entferne auch mal rote Daumen.Negativ werten, aber warum kann man nicht äussern warum man so wertet?
Es sind dann verständliche Meinungen.

Stimmt
geht ja nicht man könnte rote Daumen kassieren.Wird ja als Meckern angesehen.. Oh Oh.
1
#15
24.2.13, 13:04
Das ist mir piepegal, mich ärgern nicht die roten Daumen, so dern die Schreiber, die einfach lostippen.... So ist das halt..
-3
#16
24.2.13, 13:27
@vinschi: .

*Kicher* Der gelbe Backstinweg ist doch soooo viel schöner und phantasievoller...
#17 Oma_Duck
24.2.13, 15:51
@schwedenopa #7:
Du schreibst, dass der Backofen bei Umluft nicht von der Unterseite heizt. Dies träfe nur zu, wenn Du über einen echten Heißluftofen verfügst. Habe mich extra schlau gemacht - Wikipedia sagt dazu:

"Im Umluftofen wird durch einen Ventilator im Innern des Backofens die erhitzte Luft schneller und gleichmäßiger verteilt. Es können so zwei Ebenen gleichzeitig genutzt werden und die Temperatur wird im Vergleich zu Backöfen mit konventioneller Beheizung um 20 °C bis 30 °C niedriger eingestellt, wodurch Energie eingespart wird.

Ein Heißluftofen besitzt wie ein Umluftofen einen Ventilator, um diesen ist jedoch ein Ringheizkörper angebracht. So kann bereits erhitzte Luft (die Heißluft) ins Innere des Ofens geblasen werden. Dadurch wird eine noch gleichmäßigere Hitzeverteilung als bei Umluft erreicht und es lassen sich unterschiedliche Gerichte ohne Geschmacksübertragung gleichzeitig zubereiten. Zudem entfällt das Vorheizen des Backofens."

In meiner Gebrauchsanleitung wird ausdrücklich verboten (Garantieausschluss!), den Boden des Backofens durch Folien abzudecken, auch bei Umluftfunktion. Klar, denn es handelt sich um Strahlungshitze, die durch Alufolie zurückgespiegelt wird - Infrarotwellen verhalten sich wie Lichtwellen. Es könnte eine gefährliche Überhitzung eintreten.

Anders bei meinem Mini-Ofen - dort befinden sich die Heizstäbe offen im Backraum, so dass ich Boden und Rückseite gefahrlos mit Alufolie abdecken kann, was ich dann auch tue.
4
#18 Oma_Duck
24.2.13, 16:05
Originaltext Firma Neff:
"Schieben Sie auf dem Backofenboden kein Backblech ein. Legen Sie den Boden nicht mit Alufolie aus. Es entsteht ein Wärmestau. Die Back- und Bratzeiten stimmen nicht mehr und das Email wird beschädigt."
-3
#19
24.2.13, 16:58
Soooo, jetzt wissen wir das auch!
1
#20
25.2.13, 12:18
Ich würde auch nichts auf den Ofenboden legen, hätte zuviel Bammel, daß etwas anfängt zu kokeln. Bei Obstkuchen vielleicht nur eine kleinere feuerfeste Schale, da wo es tropft, drunterstellen.
Aber mal ehrlich...spritzen wird es doch auch (sieht man ja an der Sichtscheibe)... so oft gibt es keinen Obstkuchen und ein Backofen ist nun mal ein Gebrauchsgegenstand. Gleich hinterher, wenn noch warm, zu putzen reicht doch auch.
Aber stimmt schon, man ärgert sich über solch hartnäckige Flecken schon, Fett ist ja recht schnell beseitigt.
#21
25.2.13, 14:22
Ich habe immer ein Blatt Backpapier auf dem Boden im Ofen liegen. Das hält einige Backgänge aus, reflektiert nicht ungewollt die Hitze, hält Geklecker auf und die Krümel vom Brötchenaufbacken. Ab und zu tausche ich das mal aus. Klappt prima und brennt auch nicht an.
#22
25.2.13, 14:24
zum Rezept: klingt echt lecker und wird probiert, Daumen hoch (auch wenn die Beschreibung bissel geschickter hätte sein können, macht nichts).
3
#23
25.2.13, 14:53
was klingt denn hier lecker ?
#24
25.2.13, 16:43
@311514754 : hm, würde mich auch interessieren, wo @meinemich das
Rezept gelesen hat, vielleicht ist es irgendwo zwischen den Zeilen versteckt ;)
#25
25.2.13, 17:10
da hat jemand was von Backofen gelesen, ach ist das hier wieder lustig, meine ich gar nicht ironisch, finds funny, draußen ist es so trübe, da muß man mal was zum Schmunzeln haben.. Schönen Tag an Alle ! Pedrolino
#26 erselbst
26.2.13, 05:29
@meinemich: sehr eigenartig--einen backofen mit alufolie auszulegen ist ein leckeres rezept!!?? was ist denn das für eine feststellung??
#27
26.2.13, 12:36
Tschuldigung, war ein Missverständnis. Hatte noch ein Rezept im kopf, das ich vorher gelesen hatte. Da hier die Diskussionen oft zu anderen Themen gleitet, als der eigentliche Tipp, kann das doch schon mal passieren, oder? War keine Absicht!!!
#28
27.2.13, 16:54
@erselbst: da Du ja so früh des morgens unterwegs (schreibend) bist, ist es sicher verzeihlich, dass Du in dem Moment nicht kombinieren konntest, dass -meinemich- gedanklich etwas abgelenkt war.
#29
27.2.13, 21:01
@vinschi: immer wieder herrlich, Deine Kommentare zu lesen. Nichts als Negatives, Hähmisches. Ich finde Dich richtig nett!!!!!
#30
11.4.13, 19:48
@Oma_Duck:
Hallo Oma_Duck,
ich lege schon mehr als zehn Jahre Alufolie auf den Boden des Ofens. Ich habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht. Sammle ich doch Fett, was aus meinen Kuchen austritt und dann auf den Boden einbrennen würde. Einen Einfluß auf die Backtemperatur könnte es nur haben, wenn ich stur auf die vorgegebene Backtemperatur eingehe. Die vorgegebene Backtemperatur ist aber nur ein zirka Wert. Wenn die zirka Backzeit erreicht ist, kontrolliere ich den Kuchen und Entscheide dann, wie sieht der Kuchen aus, ist er braun genug, ist er durchgebacken und brauche ich noch etwas Zeit. Alle diese Dinge Entscheide ich nach Sichtkontrolle. Das sind Erfahrungswerte, die man mit der Zeit lernt.
Sind alle diese Dinge erfolgreich, so stelle ich den Backofen ab und öffne die Tür einen Spaltweit. Das verhindert, das der Kuchen zusammen fällt, wenn er mit der Luft außen in Kontakt kommt. Meine Erfahrungen berufen sich auch auf Backen von Kuchen für Hochzeiten, für Feiern bei Doktorarbeiten oder auch nur für Feiern mit meinen Nachbarn.
Eventuell werde ich aber mal ausprobieren, ob es auch mit Backpapier geht.
LG schwedenopa

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen