Bärentatzen ohne Holzmodel herstellen

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Es ist bald Weihnachts- und Backzeit. Ich mache immer Bärentatzen und damit ich nicht soviel Arbeit habe, sowie keinen teuren Holzmodel kaufen muss, mache ich folgendes:

ich nehme einen Kaffeemelöffel, tauche ihn vorher in gemahlene Haselnüsse ein, so verklebt er nicht so schnell. Nun steche ich damit meinen Teig aus und forme runde Bällchen.

Die Bällchen setze ich auf das, mit Backpapier ausgelegte Backblech und nehme eine Essgabel und drücke die Zinken oben auf das Bällchen, so entstehen 4 Rillen wie bei dem Holzmodel und ich muss keinen Kaufen.

Viel Spaß.

Von
Eingestellt am
Themen: Holz

3 Kommentare


1
#1
7.11.13, 00:58
Tolle Alternative! Danke!
5
#2
7.11.13, 09:37
Würdest du uns bitte auch noch das Rezept dazu mitteilen? Hab ich nämlich leider nicht ;-)
2
#3 kreativesMaidle
7.11.13, 21:17
zum Austesten ob die Plätzchen überhaupt schmecken finde ich den Vorschlag sehr gut.
Jedoch würde ich mir lieber so nen Model bei jemand ausborgen.
Übrigens besitze ich sogar 2 von den Holzmodeln.
Könnte sogar einen zur Verfügung stellen ;o) )))))))))))

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen