Baileys einfrieren

Um Baileys eiskalt genießen zu können, ohne Angst zu haben, dass er verwässert, sind Eiswürfel aus gefrorenem Baileys die perfekte Lösung.

Ich mag Baileys am liebsten eiskalt, mag es aber überhaupt nicht, wenn er so verwässert durch das zugegebene Eis. Also friere ich Baileys im Eiswürfelbeutel ein und genieße dann Baileys im Baileys und das eiskalt.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Minze welk?
Nächster Tipp
Sektflaschen-Verschluss
Tipp erstellt am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

3,2 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Baby Guinness
28 8
Weihnachtliche Apfelpfannkuchen mit Baileys-Creme
29 7
Baileys-Konfekt
12 23
17 Kommentare
das Alien
1
gute Idee! das sollte man mit allen Getränken, die man kalt trinken will, machen, aber auf so was muss man erst mal kommen. 5 Punkte
21.2.07, 20:24 Uhr
MamaLeone
2
Ach mein Alien,

wenn das doch so einfach wäre. Versuch doch mal Rum einzufrieren....
21.2.07, 22:08 Uhr
3
@MamaLeone

Misch ihn doch mit Cola ;)
22.2.07, 01:53 Uhr
das Alien
4
@MamaLeone
ich kann nich mehr - ich brech ins Essen :) :) :)
22.2.07, 11:13 Uhr
Janice
5
Das ist echt ne gute Idee!!!
23.2.07, 01:58 Uhr
raeubertochter2
6
Als absoluter Baileys-Fan sage ich:TOP!
5.3.07, 15:18 Uhr
stiller beobachter
7
ich frier immer meinen 99%igen ethanol ein, aber der ultrakrassekühlapparat zieht viel zu viel strom :(
7.3.07, 22:48 Uhr
Melanie K.
8
Auf di Idee bin ich noch gar nicht gekommen.
Toller Tipp!
23.8.07, 20:40 Uhr
Melissa
9
Ich mag Baileys am liebsten 1:1 mit Melasse verrührt.
23.8.07, 20:42 Uhr
10
das geht sicher auch mit eierconiac-oder?
24.8.07, 00:38 Uhr
Das Sabbel
11
also habe grad gelesen, das vodka bei -24,5 grad einfriert. aber so viel gibt ein handelsübelicher (bei mir relativ alter) kühlschrank doch gar nicht her oder?
24.8.07, 10:22 Uhr
Das Sabbel
12
ps: ich weiß das vodka nichts mit baileys zu tun hat, aber ich wollte es auch schon immer ausprobieren hochalkoholische getränke einzufrieren, deswegen meine frage hier
24.8.07, 10:24 Uhr
Austin
13
Naja, es geht ja nicht darum, ein Getränk einzufrieren, sondern darum, es kühl zu genießen...

Deshalb ist Wodka ja auch so gut für die Kühltruhe geeignet: man kann ihn auch bei -18° trinken....
25.8.07, 22:48 Uhr
lissi
14
gute idee..hab nur leider kein eisfach:(
29.8.07, 09:49 Uhr
Das Sabbel
15
jaja schon klar , komplett einfrieren wäre ja blöd, aber habe auch schon mal drinks mit vodka, die wir relativ langsam genießen wollten, aber da sollen die eiswürfel es eben auch nicht verwässern
29.8.07, 10:58 Uhr
wermaus
16
SUPER!!
22.5.11, 19:54 Uhr
Dabei seit 2.12.11
17
Hey, echt klasse! DAS ist die Problemlösung, wenn die Flasche auf dem Kaffeetisch mit den Mädels so langsam durchwärmt: Dann gibts in der nächsten Runde Baileys auf Baileys-Eis - ganz unverwässert ...

Mit Säften mache ich das ja auch schon ewig so (also einen Teil davon in Würfel zu frieren) - wieso aber denkt man manche Dinge nicht zu zu Ende???

Danke für den Tipp. Und für den Fall, dass die Dinger wegen des enthaltenen Alkohols doch nicht richtig fest werden sollten, benutze ich im Testlauf 'ne Eiswürfelbox statt des geliebten Eiskugelbeutels. Wird schon klappen. Aber erst nach dem 1. April ...
18.2.13, 10:45 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen