Balsamico statt Wein zum Ablöschen

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Viele löschen den Bratenfond mit Wein ab, aber habt ihr schon mal Balsamico dafür genommen? Es ist wirklich sehr lecker! Auch an Hackfleischsoßen zu Nudeln ein Gedicht.

Von
Eingestellt am

7 Kommentare


#1
7.9.10, 08:00
Hört sich gut an. Wird beim nächsten Braten ausprobiert.
Da wir in der Familie jemanden haben, der keinen Alkohol zu sich nehmen darf ( ist kein Alkoholiker, sondern muß sehr viel Medizin nehmen ), nicht mal am Braten.
#2
7.9.10, 09:01
Super Tipp, betreibe ich schon seit Jahren, durch die Säure werden die Braten auch noch zusätzlich besonders zart!
#3
7.9.10, 09:28
Super Tipp. Mache ich bei der Bolognese schon seit Jahren so. Trotzdem kommt bei mir immer noch etwas Wein dran.

Und ein Braten in einer Balsamicosoße ist auch ein Gedicht
#4
7.9.10, 18:32
Versuch macht kluch.
Wird am Sonntag mal ausprobiert.
#5
9.9.10, 23:03
Mache ich schon sehr lange, im Moment habe ich einen Quitten/Birnen weißen Balsamico zu hellen Sossen zu dunklen Sossen nehme ich dunklen.

Isch echt gut.
#6 sissili
1.11.10, 12:30
@heine hast du den quitten/birnen balsamico selber gemacht?
#7 Die_Nachtelfe
18.2.11, 14:41
Klingt gut, vor allem da ich sehr strikte Antialkoholikerin bin. Alkohol kommt nur an Dinge dran, woe es sich nicht meiden laesst, und Balsamico schmeckt sicher auch an sich sehr lecker in Sossen

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen