Bananen "artgerecht" lagern - Bananen aufhängen

Hängt man Bananen auf, bekommen sie nicht so schnell Druckstellen.
3

Bananen sind oft nicht so robust, wie es ihre Schale vermuten lässt. Mit Äpfeln zusammen darf man sie gar nicht lagern und schnell bekommen sie vom Liegen Druckstellen.

Man muss sich nur anschauen, wie die Natur das handhabt: Bananen hängen! Das kann man sich auch zuhause zunutze machen. Man hängt seine Bananen einfach an einem Haken auf!

Obwohl ich sie sehr gerne mag, wenn meine Kinder schon längst „IiiiH“ sagen: vollreif, also ruhig ein bisschen braun.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Radi / Rettich bleibt länger frisch
Nächster Tipp
Nektarinen nachreifen
Tipp erstellt von
am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

4,1 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Passende Tipps
Tafeltrauben lagern - verkehrt herum aufhängen
Tafeltrauben lagern - verkehrt herum aufhängen
5 11
Wodka-Bananen oder Jägermeister-Bananen
23 7
Stiefel optimal "lagern" - mit Zeitungspapier
Stiefel optimal "lagern" - mit Zeitungspapier
51 13
Tischdecken mit Pappe lagern
Tischdecken mit Pappe lagern
17 9
26 Kommentare
Dabei seit 22.4.12
Sumpfbrummsel
1
Jetzt, wo du es sagst... erinnere ich mich wieder daran, dass ganz früher, als ich noch Kind war, die Bananen beim Kaufmann aufgehängt wurden wie die Würste beim Metzger, mit so S-förmigen Haken.
18.9.12, 08:13 Uhr
Dabei seit 4.3.12
Quadratur des Kreises ********
2
prima Tipp, suche schon einen Haken ...

wo Du es sagst Estelle .... erinnere ich mich auch wieder daran ... die Bananen hingen früher im Geschäft.

gerne Daumen hoch
18.9.12, 08:35 Uhr
Merheim
3
Zwar esse ich keine Bananen, aber diese Art der Lagerung beim Kaufmann kenne ich auch noch aus der Kindheit. Super Tipp.
18.9.12, 09:15 Uhr
Dabei seit 12.7.10
4
jaa, das stimmt!! im Geschäft früher hingen die Bananen wirklich noch am Haken. Danke für die Erinnerung.
18.9.12, 10:18 Uhr
Dabei seit 18.9.12
5
Es mag zwar die Bessere Lagerung sein, aber in der Natur hängen Bananen nicht sondern wachsen nach oben.
18.9.12, 10:43 Uhr
Dabei seit 16.1.11
6
gehe jetzt einkaufen und Bananen aufhängen. *Grins* Tolle Erinnerung und ein paar Sterne am FM "Himmel" für dich.
18.9.12, 10:46 Uhr
Denza
7
Beim Obstdealer um die Ecke hängen Bananen auch heute noch, allerdings ist die Art der Lagerung ziemlich egal. Die einen lagern sie kühl, die anderen hängend, die nächsten raten zum lagern im Dunkeln. Der Banane ist es ziemlich egal. Die braunen Stellen sind keine Druckstellen, das ist der normale Reifungsprozeß.
18.9.12, 10:47 Uhr
Dabei seit 4.3.12
Quadratur des Kreises ********
8
@Denza, *lach*

klar ist es der Banane egal, ich esse sie auch noch ganz reif/braun.-)))
Vielleicht wurden und werden sie auch nur "gehängt", weil es praktisch ist, stehen können sie nicht, nur liegen oder hängen... o)
18.9.12, 10:56 Uhr
Dabei seit 15.8.06
rhytm is a dancer
9
bei mir baumeln die Bananen auch immer (im Keller, dort lagere ich sie) links und rechts über den Rand eines stabilen Kartons (in dem die Kartoffeln liegen)
18.9.12, 21:24 Uhr
Dabei seit 25.4.10
10
In der Natur wachsen die Bananen dem Licht entgegen. Du hängst sie also falsch rum auf. ;)
19.9.12, 17:38 Uhr
Dabei seit 21.2.10
11
grins,tolle idee, da fällt mir der spruch ein, "warum ist die banane krumm?, weil sie keiner gerade gebogen hat." ich kannte es nicht, dass man die bananen aufgehängt hat!
19.9.12, 17:47 Uhr
Dabei seit 16.10.11
12
danke für den Tipp- vor 5 Minuten habe ich einige Bananen wegwerfen müssen, da ich einige Tage verreisen mußte. Ab sofort hängen meine Bananen!
19.9.12, 20:40 Uhr
Dabei seit 31.8.12
13
Bei uns im Obstladen hängen die auch.

Tipp, wenn man, wie unsere Familie keine zu gelben Bananen mag:
Bananen und sonstiges Obst (wir nehmen gerne Erdbeeren (im Winter aus der Tiefkühltruhe) in den Mixer, mit etwas Saft (wir mögen Mango) aufgießen ... Gibt einen leckeren Smoothie (da kann man sogar Bananen nehmen, die zwei Wochen rumgelegen haben, das gibt die Süße.
19.9.12, 22:17 Uhr
Dabei seit 2.12.11
14
Ein nachahmenswerter Tipp. Bei mir hängen Bananen nämlich auch schon immer (hab' mir unter dem letzten des dreigeschossigen Hänge-Obstkorbes 'nen Haken durchgefädelt) und ich muss sagen: Diese Art der Lagerung bekommt den Bananen sehr gut. Denn wenn die länger liegen bekommen sie sehr wohl Druckstellen. Und da ich Bananen gar nicht mag, die an den Zähnen "quietschen", müssen sie halt meist noch einige Zeit in meiner Küche nachreifen.

Letztens allerdings waren sie wohl etwas sehr reif geworden: Als ich von der Arbeit heimkam, hing nur noch das Stiele-Bündel am Haken - die Bananen lagen zermatscht auf dem Küchenboden ... :-((

P.S.
Ich hab' da übrigens ein "Verwertungsrezept" für überreife Bananen (welche man oft sehr günstig bekommt und die sich mit etwas Zitronensaft püriert bestens einfrieren lassen):
Saftige Haferflocken-Muffins, die wunderbar nach Banane duften und schmecken. Falls Interesse besteht, dann pingt mich an. Vielleicht stelle ich dann das Rezept sogar als meinen ersten Tipp hier ein ...
19.9.12, 23:17 Uhr
ilka1
15
Ich habe sehr gerne Bananen - aber nicht wenn sie matschig sind. Damit sie das nicht werden, habe ich festgestellt, dass die wunderbar fest bleiben, wenn sie kalt gelagert werden (im Winter auf dem Balkon). So kaufe ich regelmässig grüne Bananen, die dann sehr langsam nachreifen und auch wenn die Schale schwarz wird noch fest sind. Mit matschigen Bananen mache ich mir jeweils einen Shake - zb 3 Bananen und 1/2 l Milch gibt einen tollen und gesunden Shake.
19.9.12, 23:36 Uhr
Dabei seit 20.9.12
16
Diabetiker dürfen keine reifen Bananen verzehren, nur wenn diese noch halb grün sind. Die reife Banane hat wohl zuviel Zucker
20.9.12, 08:20 Uhr
Dabei seit 23.6.12
17
Für mich hat das nebenbei noch den Vorteil, daß die Bananen nicht mehr neben den Äpfeln liegen. Ich hab aus Platzgründen nur 1 große Obstschale und trotz besseren Wissens sind die Bananen dann doch immer mit da drin gelandet.
20.9.12, 08:51 Uhr
Dabei seit 23.6.12
18
@Tarzan68: Och, ich hab dievorher einfach ein paar Mal um sich selbst gedreht - jetzt wissen sie gar nicht mehr was unten und oben ist... ;o)))
20.9.12, 08:52 Uhr
Dabei seit 16.7.12
19
Super Idee, danke für den Tip. Ich mag die Bananen auch wenn sie reif sind denn dann helfen sie auch gleich bei Stuhlgang Problemen, Verstopfung.
20.9.12, 20:16 Uhr
Dabei seit 23.3.12
20
So mache ich es schon seit dreißig Jahren. Übrigens auch mit Tomaten und Tafeltrauben. Äpfel lege ich in ein sich nach oben hin verengendes Gefäß, dann bleiben die Gase im Gefäß und der Apfel wesentlich! länger frisch.
20.9.12, 22:20 Uhr
Dabei seit 16.1.11
21
@Heidi32: Dumme Frage nimmst du sie bei Verstopfung? Ich dachte immer sie sind gegen Durchfall! Oder habe ich das falsch verstanden?
21.9.12, 17:41 Uhr
Dabei seit 17.1.09
..ohne Kaffee nicht aus dem Haus
22
@Mogli: Ich denke auch, dass Bananen gegen Durchfall sind.
21.9.12, 21:36 Uhr
Dabei seit 25.5.12
23
Guten Morgen,ich habe den Tipp mit den Bananen ausprobiert,klappt hervorragend.
Vielen Dank.
Gruss I.E.
26.9.12, 10:19 Uhr
Dabei seit 25.5.12
24
Nachtrag, klappt auch mit Zitronen,lasse sie im Netz und nicht im hellem Licht lagern bzw. hängen
26.9.12, 10:25 Uhr
Dabei seit 13.2.11
25
Ich hänge meine Bananen seit knapp 4 Jahren auch an einem Fleischerhacken auf. Die gelben Energiebomben mögen nämlich nicht so gerne Gesellschaft von anderem Obst, reifen dann in windeseile. Habe so schon die eine oder andere Sache meist nur vorrübergehend so aufgehängt.
26.9.12, 18:05 Uhr
michelleh
26
Die Idee finde ich schon allein deshalb gut, weil meine beiden Obstschalen immer proppevoll sind und ich da keinen Platz mehr habe. Insofern und wegen den Druckstellen eine prima Idee. Danke!

Gibt es eigentlich noch irgendwelches Obst, das man aufhängen könnte - grübel?
Vllt, Apfel am Stiel aufhängen?
10.3.14, 10:57 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen