Barbecue Sparerips

Jetzt bewerten:
4,3 von 5 Sternen auf der Grundlage von

ZUTATEN für 3 Personen:

1kg Sparerips
4 EL brauner Zucker
1,5 EL Salz
1 EL Paprikapulver
1 EL schwarzer Pfeffer
1 TL Thymian
1 TL Senf (besser: Senfpulver, hab nur keine Ahnung woher)
Worcestersauce
Barbecuesauce

ZUBEREITUNG:

Alle Zutaten - außer den Rips und den Saucen - gut vermischen.

Die Sparerips in etwa 3 Knochen breite Stücke schneiden. Gut trocken tupfen (mit Haushaltsrolle) und großzügig mit der Würzmischung einreiben (alles aufbrauchen).

Dann die Rips in Alufolie einwickeln und im Kühlschrank etwa 4 Stunden vor sich hin marinieren lassen.

Die Alufolie öffnen, um die Rips mit einem Spritzer Worchestersauce zu besprenkeln. Danach in Folie auf nen !

Alternativ können die Rips auch im Backofen zubereitet werden. Diesen einfach auf 175 Grad vorheizen, die Rips in Folie auf einen Rost legen und etwa 1,5 h braten. Die Bratdauer kann je nach Dicke der Rips stark variieren.

P.S. Suche weitere Rippchen-Rezepte!

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps und Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

5 Kommentare


#1 texaner 906
29.7.05, 12:58
Man kann die Rippchen auch mit Honig und Rotwein marinieren
#2
15.3.06, 19:44
Senfpulver gibt´s in gutgeführten Feinkostgeschäften vom Hersteller Colman in gelben Blechdosen.
#3 sandy
24.9.06, 10:40
in der folie werden die doch bestimmt nicht knusprig!!
#4
12.10.06, 10:40
wir haben alles nach anleitung gemacht
aber hast du dich da irgendwo vllt verschrieben???
irgendwie waren die ganz furchtbar dabei klang das sooooooooo gut
LG
#5 icke =)
15.11.06, 10:39
Bin stinkefaul...fahr lieber ca. 25km da gibbet `nen` tolles Restaurant (Niederländisch) da kann man auch ~legga~ Sparerips essen...
supa viel~supa legga~ supa günstig ;o)
ich mach mia die arbeit nich =p

Rezept kommentieren

Emojis einfügen