Barfuß-Einlegesohlen aus Frottee
2

Barfuß-Einlegesohlen aus Frottee von Deichmann

Jetzt bewerten:
3,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Habe in diesem Sommer die Sneakers aus Textilstoff/Leinenschuhe für mich entdeckt, war aber enttäuscht, dass man doch relativ "hart" läuft. Bis mich eine Verkäuferin fragte, ob ich denn nicht die Barfuß-Einlegesohlen aus Frottee eingelegt hätte:

Sie erwiesen sich als genial, weil man deutlich weicher auftritt und sie den Schweiß toll aufsaugen. Das Beste aber ist: sie sind waschbar. Ich schmeiße sie regelmäßig bei 40 Grad in die Feinwäsche und schleudere sie wie alles andere auch mit - sie kommen wie neu gekauft aus der Maschine! In der Zwischenzeit lege ich ein neues Paar ein, denn 3 Paar in einer Verpackung kosten EUR 4,95, Marke DEICHMANN.

Von
Eingestellt am

10 Kommentare


2
#1
16.9.14, 04:13
Ich hab die auch vor 2 Jahren entdeckt und bin sehr zufrieden. Ich benutze sie vor allem für Ballerinas. Es verhindert, dass die Schuhe anfangen zu riechen, denn der Schweiß geht in die Einlegesohlen und die werden regelmäßig gewaschen. Ein wirklich guter Tipp und eine hilfreiche Sache finde ich.
1
#2
16.9.14, 04:22
Ein guter Tipp, denn ich würde auch gerne etwas weicher laufen, und da ich krankheitsbedingt nur sehr selten aus dem Haus komme, kannte ich diese Einlegesohlen auch noch nicht. Da werde ich meine Tochter doch glatt bitten, mir welche zu holen.
Danke für diesen Tipp. :-)
2
#3
16.9.14, 08:02
die gibs auch in den bekannten Drogeriemärkten......und meiner ansicht nach auch billiger.....ich benutze die auch sehr gerne.
1
#4 trom4schu
16.9.14, 10:19
@henrike: Hey, henrike, für sehr schmale, also in jedem Fall zierliche Schuhe verwende ich - ebenfalls bei DEICHMANN erhältlich - die hauchdünnen Einlegesohlen des Herstellers Johnson: KIWI- fresh'ins" (6 Paare pro Packung). Habe sie aus Versehen auch - wie die Frottéesohlen- in die Waschmaschine gesteckt, ist ihnen aber nicht gut bekommen. Seither "sammle" ich einige Paare und wasche sie dann mal eben schnell im Waschbecken.
Sohlen unbedingt zu empfehlen!!!
1
#5
16.9.14, 10:54
Diese Frotteeshohlen benutze ich auch, gibts in der Schweiz sowohl bei Dosenbach wie auch bei Migros. Sind super. Die KIWI fresh'ins benutze ich hauptsächlich in meinen Turnschuhen (Gymnastik ist manchmal schweisstreibend... ;-)) Auch die sind gut, aber nicht weich. Die Turnschuhe selber sind aber genügend gedämpft.
1
#6
16.9.14, 17:03
Danke für den Tipp. Ich kenne diese Sohlen nicht. Werde sie aber nun auch besorgen.
Danke Pipilotti, da kann man die auch kaufen? Gut so.
1
#7 xldeluxe
16.9.14, 21:19
Ich mag Deichmann, finde es aber sehr lästig, ständig nach dem Schuhkauf gefragt zu werden, ob ich diese oder jene Einlegesohlen kaufen möchte.

Beim Bäcker wird mir zum Kuchen auch kein Brot angeboten.

Einlegesohlen jeder Art gibt es in Drogeriemärkten und Euroläden, wie hier schon angemerkt, sehr günstig.

Aus Prinzip würde ich sie nicht im Schuhgeschäft kaufen.
#8
17.9.14, 06:49
Die Frotteesohlen kenne ich auch. Kann mit denen tatsächlich auch barfuß in geschlossenen Schuhen laufen. Das ging sonst nur mit Füßlingen, aber die sehen doof aus, wenn sie zu sehen sind. Die frehsohlen habe ich auch ausprobiert, aber die haben sich beim Laufen immer gefaltet oder zusammengeknüllt, sind verrutscht und waren extrem unbequem. Keiner aus meiner Familie konnte damit was anfangen, deswegen habe ich die noch halb volle 10erPackung entsorgen müssen.
#9 trom4schu
17.9.14, 08:21
@Mafalda: Muss dir teilweise recht geben - sie sind aber viiiiel dünner als die Frottéesohlen, also als einzig mir bekannte für schlanke Ballerinas geeignet. Vielleicht findest du/ finden wir ja noch bessere, die wir dann hier vorstellen können?!
#10
18.9.14, 07:04
@xldeluxe: Das die Verkäuferinnen beim Kauf fragen, liegt daran das dies von der Deichmann-Zentrale vorgeschrieben wird. Da Deichmann ihre Verkäuferinnen Still u.Leise kontrolliert bleibt den V.nichts anderes übrig

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen