Basilikumpflanze
4

Lang lebe mein Basilikum

Jetzt bewerten:
4,8 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Jahre lang habe ich es immer wieder geschafft meinem Basilikum aus dem Supermarkt innerhalb von einer Woche den Garaus zu machen. Dank der Tipps einer Marktfrau überlebt er jetzt viel länger und ich weiß endlich, wie ich die Blätter richtig ernte.

Pflanzen nicht plündern

Bevor ich meinen ersten Basilikumtopf auf dem Markt gekauft habe und einiges über Basilikum erfuhr, habe ich die Blätter einzeln von den Stängeln gezupft. Keine gute Idee, wie ich am Gemüsestand erfuhr. Die Blätter wachsen dann nicht nach. Beim Basilikum wird der obere Teil des Stängels über einem Blättertrieb abgekniffen. An der Schnittstelle wachsen dann neue Triebe nach. Allerdings sollte man nicht zu viele Blätter plündern. Ich habe es manchmal etwas übertrieben und die Pflanze ging dann schnell ein. Wohl kein Wunder, wenn man bedenkt, dass die Töpfe im Supermarkt auch mal im Kühlhaus gelagert werden. Ein weiterer Fehler war, dass ich zu junge Triebe abgeerntet habe. Besser ist es ihnen Zeit zum wachsen zu geben und die älteren Stängel zu ernten.

Tägliches Gießen

Für die Haltbarkeit des Basilikums ist es unwichtig, ob er auf dem Markt oder in einem Supermarkt gekauft wurde. Entscheidend für das Überleben der Pflanze war bei mir neben dem richtigen Ernten auch das tägliche Gießen. Basilikum braucht täglich Wasser und zwar am besten von unten. Selbst nachdem ich wusste, wie ich Basilikum ernte, habe ich es geschafft, ihn in kürzester Zeit zu ruinieren. Die Pflanze ist mir schlichtweg vertrocknet. Wer will, kann das Basilikum auch in einen größeren Topf umpflanzen. Die Wurzeln brauchen Platz. Basilikum ist eine Mittelmeerpflanze und liebt es warm und sonnig. Sie braucht also einen Platz an der Sonne. Im Winter nutzen all diese Tipps allerdings auch wenig, weil es der Pflanze dann zu kalt ist und sie zu wenig Licht bekommt.

Von
Eingestellt am

46 Kommentare


6
#1
23.7.15, 17:22
Ich habe Gartenbasilikumpflanzen, 5 an der Zahl, auf dem Balkon stehen. Die Blätter davon haben auch Violetttöne. Er wächst, bzw. wuchert in meinem Fall ganz prächtig und hat schöne Blüten, die man auch verwenden kann oder die man eben direkt entfernt, damit die Kraft in die Entwicklung neuer Blätter geht. Im Gegensatz zu dem Basilikum den du beschreibst, reichen dem Gartenbasilikum halbschattige Plätze. Ich ernte genauso wie du. Basilikum ist einfach klasse!
6
#2
23.7.15, 17:23
Ach, ja: Gartenbasilikum ist zudem auch mehrjährig!
5
#3
23.7.15, 18:26
Der Tipp ist gut. Ich bin bisher mit meinem Basilikum ( aus dem Supermarkt) auch immer so umgegangen. Bei mir steht der Basilikum jetzt auf der Terrasse auf einem extra Kräutertischchen. Dort ist er mir allerdings auch schon wieder eingegangen weil ich nicht wusste dass er jeden Tag gegossen werden muss. Genauso ist mir das mit den anderen Kräutern auch passiert. Was mache ich falsch?

@Penny: Der Gartenbasilikum interessiert mich. Bekommt man den in jedem Gartencenter? Kann ich den ins Beet setzen? Wie muss der gepflegt werden?
2
#4
23.7.15, 19:09
Danke für den Tipp. Leider hatte ich es bisher, trotz vieler Tipps, noch nie Glück mit Basilikum. Jetzt muss ich das mit dem "Blätter einzeln zupfen" mal noch probieren.
7
#5
23.7.15, 19:18
@henrike: Nicht die Blätter einzeln zupfen sondern unterhalb des Blättertriebes abkneifen. So steht es doch auch im Tipp.
2
#6
23.7.15, 20:27
@NFischedick: Puh, das kann ich dir so gar nicht sagen. Ich habe ihn online bei Baldur bestellt. Dort ist er aber vergriffen, wird wohl erst nächstes Jahr wieder verfügbar sein. Man kann ihn in den Garten pflanzen, er sollte aber etwas vor (Dauer)Regen geschützt werden. Ich dünge ihn einmal in der Woche, da ich ihn ja in Balkonkästen habe. Ansonsten ist er sehr genügsam und braucht keine große Pflege. Gerade wenn es wärmer ist, gieße ich morgens und abends und das war es dann auch schon :)
2
#7
23.7.15, 20:38
@Penny1904: Danke für Deine Auskunft. Pflanzen online bestellen? Ehrlich gesagt habe ich das noch nie gemacht. Ich werde mich mal erkundigen.
2
#8
23.7.15, 21:12
ohh toller tip das wusste ich auch nicht das er täglich Wasser braucht. @Nfisch... ich habe schon viele Pflanzen online bestellt bei Baldur und die waren immer super :)
10
#9
23.7.15, 21:32
Es gab ja schon mehrere Tipps hier, wie man sich seinen Basilikum zum Freund macht und ich habe von Teilen bis Schneiden alles brav befolgt. Glück hatte ich nie.

Jetzt habe ich seit 2 Monaten einen Topf in der Küche stehen, der wuchert und blüht und nicht klein zu kriegen ist. Er wird hin und wieder gegossen, eigentlich nur dann, wenn ich sehe, dass er dürstet, wenig beschnitten (im Moment bin ich nicht so für Basilikum) und selbst eine 10tägige Abwesenheit hat er stehend in einem Wasserbad gut überstanden.

Woran liegt es dann also? Gekauft habe ich ihn beim Discounter, nichts besonderes also.

Vielleicht liegt es daran, dass mir egal ist, was aus ihm wird und er will mir zeigen, dass er es wert ist, gepflegt und beachtet zu werden.........ist ja irgendwie menschlich und wie im richtigen Leben ;-))))
1
#10
23.7.15, 22:14
@Tindra: Ok! Dann werde ich mir den Basilikum nächstes Jahr mal bestellen. Jetzt ist er leider schon ausverkauft.
2
#11
23.7.15, 22:20
Ich habe jetzt schon im dritten Jahr draußen im Kübel einen Purpurbasilikum (auch online bestellt bei Ruehlemanns). Diese herrlichen roten Blätter sehen so toll aus und schmecken köstlich. Im Spätsommer ernte ich die restlichen Blätter und friere sie ein. Die kann ich dann nach Bedarf aus dem Tiefkühlbeutel nehmen; sie behalten ihren Geschmack einwandfrei.
Ich habe einen sehr sonnigen, offenen Kräuterbalkon und muss da täglich viele Pflanzen gießen. Da bekommt auch der Basilikum immer einen Schluck ab. Vielleicht ist das mein (oder sein) Glück, dass er so gut gedeiht.
#12
24.7.15, 07:28
Basilikum muss ich immer wieder neu kaufen. Beim Ernten habe ich schon allerhand ausprobiert. So richtig verzweigen, wenn ich oben die Triebe abknipse, tut er mir aber nicht.

Wahrscheinlich ernte ich einfach zu viel aufs Mal, so dass sich die Pflanze zu wenig regenerieren kann.

Mit dem giessen halte ich es wie xldeluxe. Gegossen wird, wenn er Durst hat.

Mein Basilikum steht im Haus, direkt am Fenster. Ich habe das Gefühl, dass es ihm dort am Besten gefällt.
#13
24.7.15, 12:54
Ich kaufe mir im Frühjahr Samen und säe ihn aus. Die Ernte ist voriges Jahr sehr ertragreich ausgefallen. Habe heuer noch etwas von dem getrockneten. Auch die Vermehrung über abgeknipste Triebe funktionier wunderbar. Werde wohl nächstes Jahr auch den mit der Purpurfarbe ausprobieren.
#14
24.7.15, 13:55
Mir geht es wie bollina, ich muß den Basilikum auch immer wieder neu kaufen, hatte noch nie lange Freude an einer Pflanze. Aber vielleicht helfen mir die neuen Tips ja weiter.
#15
24.7.15, 16:11
Also bestimmt nicht online bestellen! Mit einem Topf von Aldi, eingepflanzt in meinen großen Mehrfachkräutertopf komme ich die ganze Saison über aus. Ich gieße, wie ich alle Pflanzen gieße: wenn die Erde trocken aussieht. Ernten von oben und weiter gar nix.
1
#16
25.7.15, 00:03
mein Basilikum hatte sogar schon geblüht, es sind ganz kleine Orchideen
3
#17
25.7.15, 12:23
Hier habe ich mal ein Bild von meinem Basilikum. Für eine bessere Ansicht müsste es einmal gedreht werden. Leider wurde es trotz Bemühungen nur so hochgeladen, aber so hat man mal eine Vorstellung von dem Gartenbasilikum :)

http://www.fotos-hochladen.net/view/20150725113358fzjspvdha4.jpg
#18
25.7.15, 20:27
@NFischedick: Danke!
#19
25.7.15, 20:30
@Penny1904: Das Foto, das man bei deinem Link sieht, ist leider nicht bei uns angekommen. Vielleicht hatte es nicht die richtige Größe. (Maximal 10 MB je Bild, Mindestbreite: 678 Pixel, Mindesthöhe: 381 Pixel.) Du kannst es gerne noch einmal versuchen :)
1
#20
25.7.15, 23:21
@NFischedick: den oberen Teil des Stängels ÜBER einem Blättertrieb abkneifen.
1
#21
25.7.15, 23:27
@gitti2810 # 16:

Wenn Basilikum blüht, schmeckt er ungekocht bitter. Auch die (essbaren) Blüten sehen zwar nett aus, sind aber geschmacklich auch keine Sensation. Für gekochte Soßen kann man beides not gut verwenden, zum Verzehr zu Tomaten und Mozarella ist er während und nach der Blüte eher nicht geeignet.

Aber aus den Blüten und einigen (bitteren) Blättern kann man einen würzigen dekorativen Essig herstellen.
1
#22
26.7.15, 09:33
Ich habe meinen Basilikum im März diesen Jahres bei einem Discounter gekauft. Er wächst und gedeiht prächtig Dank oben beschriebener Pflege. In Soßen und Salaten ein Gedicht
#23
26.7.15, 09:57
wie sollte man gepflückten Basilikum am besten aufbewahren, damit er nicht so schnell welk wird. Ist es ratsam ihn in Wasser zu stellen
1
#24
26.7.15, 10:11
@xldeluxe_reloaded: Gut, dass Du das geschrieben hast, Beim Wasser kommt es auf den Bedarf an. Wie bei allen Wachstumsfaktoren kommt es auf die Menge an. Bei zu viel Wasser faulen die Wurzeln und die Pflanze stirbt ab, bei zu wenig Wasser welken die Triebe und die Pflanze kann vertrocknen. Egal woher der Topf mit dem Basilikum stammt, meistens ist der so stark durchwurzelt, dass er am besten geteilt und in einen größeren Topf gepflanzt werden sollte.
#25
26.7.15, 10:37
Es gibt tolle Kräuter Übertöpfe mit Wasserspeicher von em...sa. Die Blume zeigt an, wann die wieder Wasser brauchen. Seit dem ich die habe, geht bei mir kein Kräutertopf mehr ein.
#26
26.7.15, 11:09
@NFischedick: Hallo,
ich bestelle seit Jahren mein Basilikum bei Rühlemanns in Horstedt. Geh mal ins Internet dort findest du den Versand. Bin super zufrieden mit allen Pflanzen von dort. Noch ein Tipp, ich habe neulich zuviel von meinem gekauften Basilikum (im Supermarkt) abgeschnitten. Habe dann die 2 Stengel in ein Glas Wasser gestellt zum späteren Verbrauch.
Tage später will ich es benutzen, und siehe da , es hat Wurzeln gebildet. Habe es dann in Erde gepfanzt, nun steht es seit ca 3 Wochen und es fängt an zu wachsen.
1
#27
26.7.15, 12:21
@Penny1904: Das Foto sieht echt klasse aus.

@manohman: Ich werde mich mal auf die Suche machen.

@bibla: Kannst Du mir mal verraten wo ich diese Übertöpfe sonst noch her bekomme?
#28
26.7.15, 12:42
@Maeusel #14: Ich habe meinen letzten beim Discounter gekauften Basilikum, nach einem entsprechenden Tipp sofort in einen größeren Topf umgepflanzt, seither wächst und gedeit er, nun schon das 2.Jahr... er ist nicht kaputt zubekommen. Vorher hielt jeder Topf maximal 8 bis 12 Wochen. Außerdem wie auch schon in anderen Tipps erwähnt nie unten die großen Blätter abzupfen sondern oben abzwicken, dann müsste es auch bei Dir klappen.
#29
26.7.15, 12:59
Basilikum auch für den Garten gibt es noch bei TomGarten zu bestellen,ich kaufe da öfter mal online weil portofrei. Die haben oft recht schöne Sachen und liefern sehr schnell.
#30
26.7.15, 13:04
Haben doch keinen mehr, nur noch Anzuchtset, sorry.
#31
26.7.15, 13:09
@waage191045: So werde ich es mal versuchen - hoffentlich klappt es bei mir auch so gut!
1
#32
26.7.15, 13:30
@Penny1904: R E S P E K T !!!
Gruß von Pfiffigunde
1
#33
26.7.15, 15:43
Was heißt hier: WER WILL kann ihn umpflanzen? Es ist absolut ESSENZIELL, die einzelnen Pflanzen zu dritteln oder vierteln und sie auf mehrere Töpfe (mind. gleicher Größe, am besten jedoch etwas größer) zu verteilen. Ansonsten geht er früher oder später ein. Zudem ist der Tipp des Gießens von unten nicht sonderlich gut und zudem viel zu umständlich, wenn es richtig gemacht werden soll. Viel besser ist es, täglich morgens die richtige Menge Wasser hinzuzugeben.

Ich mach das so:

Handelsüblicher Basilikum im Topf = 1 großes Schnapsglas pro Tag morgens (40 ml). Bei besonders sonnigen/warmen Tagen gieße ich abends nochmal die gleiche Menge (nach 12 Std). Ich habe den gekauften basilikum gedrittelt in 1/2 : 1/4 : 1/4 der Ursprungspflanze. Den großen Pflanzhaufen habe ich nochmals geteilt und in einem doppelt bis dreifach so großen Topf ganz links und ganz rechts eingepflanzt, damit sich die Wurzeln möglichst nicht ins Gehege kommen. Dadurch entwickelt sich auch ein Feuchtigkeitsreservoir in der Mitte des Topfes und außen bleiben die Wurzeln schön trocken und ziehen von der Mitte Wasser. Den großen Topf gieße ich mit ca. 100 ml Wasser pro Gießen (also bei heißen Tagen auch abends erneut).

Generelle Gießmenge: 10% des Topfvolumens.

Ergebnis: Meine Pflanzen verholzen mittlerweile schon, entwickeln sich prächtig und man kann sie derzeit ca. 1x/Woche für eine große Platte Caprese ernten. Bei jedem ernten wachsen doppelt so viele Triebe nach und die Größe ist mittlerweile über 40 cm hoch und wachsen immer weiter und höher. Alter: 2,5 Monate.

Achja: Beim Thema Dünger eignet sich Kaffeesatz. Seitdem ich sie damit dünge, treiben sie noch schneller.

Am Ende das wichtigste: Niemals Blüten bilden lassen, weil darin die ganze Kraft der Pflanze geht, und sie geht danach höchstwahrscheinlich ein.
#34
26.7.15, 16:19
@NFischedick:

Ich habe sie bei Famila gekauft. Es gibt sie aber auch bei Amazon. Kosten zwar ca. 10 - 13,-- €,
Dafür halten die Kräuter, bis sie alle sind.
#35
26.7.15, 16:26
@Bibla: Danke für Deine Auskunft!
1
#36
26.7.15, 17:53
Im Frühjahr bietet entweder das Gartencenter oder der Hofladen meines Vertrauens ein Buschbasilikum (auch Strauchbasilikum oder Griechisches Basilikum genannt) im Topf an! Die Pflanze ist kompakt, fast kugelig und hat ganz kleine Basilikumblätter. Den ganzen Sommer lang kann man diese mit der Schere ringsherum abschneiden oder abzupfen.
Die Pflanze kann man sogar überwintern:
http://www.frag-den-heimwerker.com/html/strauchbasilikum_uberwintern.php
#37
26.7.15, 22:16
Ich lasse meinen Basilikum auch blühen. Er geht dadurch nicht ein, verliert nicht an Aroma und wird auch nicht bitter. Das war bei dieser Sorte so angegeben und entspricht auch der Wahrheit. Sie eignen sich gut als Deko. Wenn's zuviele werden, entferne ich sie aber auch, damit die Kraft in die Bildung der Blätter geht.
#38
26.7.15, 22:56
Basilikum benötigt im Topf die richtige Menge Wasser.
Zu wenig ist nicht gut für die Pflanze, zu viel ist nicht gut für die Erde, weil die dann gammelt und dann die Pflanze schädigt.

An heißen Tagen will sie mehr als gewohnt...
Tja, dachte ich mir...woher soll ich das jetzt wissen, wann sie wieviel haben möchte, oder gegebenenfalls wie wenig?

Ich lasse meinen Basilikum nun selbst entscheiden:
Tip:
3 Lagen Küchenrolle so zusammenfalten, bis es in den Übertopf passt und den Basilikumtopf raufstellen.

Wenn man jetzt zu viel Wasser von oben gießt, saugt sich das Küchentuch voll und der Basilikum kann sich bei Bedarf mit seiner Kraft der Wurzeln bedienen und die Erde steht nicht im Dauerwasser und fängt nicht an zu schimmeln.

Nun sind wir beide zufrieden!
#39
26.7.15, 23:11
@Fraukellerkaleu: Küchenrolle! Das ist ja eine geniale Idee. Warum bin ich da nicht schon selber drauf gekommen?
Auf die einfachsten Sachen kommt man einfach nicht !
#40
26.7.15, 23:17
Gartenbasilikum heißt bei mir Strauchbasilikum . Ein toller lila Farbton , sehr robust , für Garten und Balkon gut geeignet . In der Gärtnerei meines Vertrauens gibt es den immer zu kaufen .
#41
27.7.15, 10:44
In meinen Kästen hab ich einfach auch noch eine Drainageschicht aus Blähton und Gartenvlies gemacht. Der Blähton speichert zusätzlich Wasser. Ein Blumenkasten mit Wassertank ist meiner Meinung nach aber am besten, da der Basilikum sich das Wasser nach Bedarf selbst ziehen kann.
#42
27.7.15, 23:15
@xldeluxe_reloaded: danke das du es schreibst, ging mir auch so.
dachte ich hatte ne Zungenverstimmung.
aber wunderschön sah er trotzdem aus
#43 michelleh
29.7.15, 15:19
Herzlichen Dank für diesen sehr hilfreichen Trick! Gestern erst habe ich einen dicken Topf Basilikum gekauft; zuvor waren mir schon viele Töpfe innerhalb einer Woche verwelkt.
#44
30.7.15, 10:50
Ich schwöre auch auf Griechisches Strauchbasilikum! Es ist robust, viel aromatischer und wächst ohne Ende nach. Dank der kleinen Miniblättchen und der zarten Stängel muss man nix zupfen und klein schneiden.
#45
9.8.15, 12:18
Alles gießen und betüdeln bringt wenig, wenn der Basilikum nicht genug Licht bekommt. Ein Nordfenster im Erdgeschoss ist weniger optimal als ein Platz unter einem Dachfenster mit Ausrichtung nach Südwest.
#46
25.8.15, 14:55
@Penny1904: ein wunderbares Bild, welch ein Traum von Basilikum

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen