Frag Mutti Blogwahlen 2021 - Jetzt abstimmen & gewinnen

Frag Mutti Blogwahlen 2021 - Jetzt abstimmen & gewinnen

Wir suchen die beliebtesten Blogs in 5 unterschiedlichen Kategorien.
Basilikumsalz
3

Basilikumsalz selber machen

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer
Gesamt

Jetzt ist die richtige Zeit, um an Weihnachtsgeschenke aus der Küche zu denken und sie vorzubereiten: Zum Beispiel aromatisches und frisches Basilikumsalz!

Zutaten

  • 1 Basilikum
  • grobes Meersalz

Eine gute Mischung ist:

  • 1 Tasse Salz
  • 1/3 Tasse frische gehackte Basilikumblätter

Zubereitung

  1. (Es ist ratsam, das frische Basilikum grob zu zerkleinern, bevor es in die Küchenmaschine gegeben wird). Je nach Größe der Küchenmaschine wird nun alles oder die Hälfte der Zutaten püriert, bis sich Salz und Basilikum gut vermengt haben.
  2. Immer mal wieder mit einem Spatel zwischendurch die feuchte Masse vom Rand lösen und erneut durchmixen.
  3. Das Basilikum muss nicht vorher getrocknet werden, da das Salz dem Basilikum Wasser entzieht und nach dem Trocknen nahezu unbegrenzt haltbar ist.
  4. Wenn alles gut vermischt ist, wird die Masse auf Backpapier verteilt und 24 Stunden (je nach Wetterlage auch länger) an einem hellen Ort getrocknet. Starke Sonneneinwirkung ist zu vermeiden.

Tipps

Das Salz kann auch im Backofen getrocknet werden. Ich halte das aber im Sommer für unnötig.

In Schraubgläser füllen, verschenken oder genießen.

Dieses Gewürzsalz ist ein Hochgenuss zu Tomaten (mit und ohne Mozzarella), Salaten, Gemüse und auch auf einem Butterbrot.

In einem früheren Tipp wurde bei den Kommentaren schon einmal Basilikumsalz erwähnt. Der ursprüngliche Tipp galt aber einem anderen Thema, und da ich es schon jahrelang so zubereite, wollte ich es hier weitergeben.

Da es gerade überall frische Kräuter gibt, kann man sich mit herrlichen Salzen bevorraten. Geeignet sind alle Kräuter einzeln oder auch zusammen als würzige Mischung.

Knoblauchsalz bereite ich ähnlich zu ... auch das ist sehr schmackhaft!

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

4,8 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

16 Kommentare

Kostenloser Newsletter