Bastelkleber im Deo-Roller

Jetzt bewerten:
5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Vom Kindergarten aus wurde um leere Deo-Roller gebeten, diese wurden gereinigt und dann mit dünnflüssigem Tapetenkleister befüllt. Nun kann das Basteln losgehen oder ist vielmehr schon im Gange. Um nicht extra Kleister anrühren zu müssen, wurde in der Nachbarschaft herumgefragt und siehe, man wurde schnell fündig. Die Kleistergeber freuten sich, dass sie den Kindern helfen konnten, die Muttis freuen sich, das der Kleister leicht aus Kleidung entfernt werden kann, wenn er dann dochmal woanders landet als auf dem Papier.

Woher der Tipp kam ist nicht mehr feststellbar, wahrscheinlich aus der Hortnerinnnen-Fortbildung, aber das weiss niemand mehr so genau.

Von
Eingestellt am
Themen: Natron deo

4 Kommentare


1
#1
25.10.11, 10:42
Echt klasse Tipp, selbst als Erzieherin lernt man nie aus ;-)
*Daumen nach oben*
1
#2
25.10.11, 20:19
Falls kein Deo-Roller zur Hand oder sich nicht öffnen läßt kann man(frau) auch die Fläschchen vom Haarefärben verwenden. Vor allem die, die eine Schraubkappe haben.
#3
26.10.11, 15:57
Ich hab das mal ausprobiert, als meine Kinder noch klein waren und es hat nicht gut funktioniert. War der Leim dick, hat sich die Kugel nicht richtig gedreht, war er dünn, hat er nicht geklebt.
#4
24.8.14, 19:36
Ich finde dass das ein super Tipp ist. Ich werde ihn auf jeden Fall ausprobieren.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen