Hier ist ein Rezept für einen einfachen Kleber, der für Mann und Maus unschädlich ist. Er kostet fast nichts und ist sehr einfach herzustellen.

Aufgekochte Speisestärke ist ein guter Kleber

Voriger TippNĂ€chster Tipp

Aufgekochte Speisestärke ist ein guter Kleber, um z.B. mit Stoff Kartons zu verschönern. Hier ist ein Rezept für einen einfachen Kleber, der für Mann und Maus unschädlich ist. Er kostet fast nichts und ist sehr einfach herzustellen.

Man kann damit prima Stoff auf glatte Flächen kleben, zum Beispiel einen Schuhkarton als Geschenkkarton mit einem schönen Stoff verschönern.
Oder ein Brett mit einem ungewöhnlichen Stoff als Wandbild bekleben.

Man braucht als Grundrezept:

4 Tassen Wasser
1 1/2 Tassen Speisestärke

Die Speisestärke wird in etwas kaltem Wasser glattgerührt.

Das Wasser wird zum Kochen gebracht, mit der angerührten Speisestärke aufgekocht, bis ein cremiger Brei entsteht. Gut rühren, um Klumpen zu vermeiden- falls es zu dick ist, mehr Wasser nehmen. Abkühlen lassen.

Mit einem dicken Pinsel kann man die Klebe jetzt auftragen und den Stoff andrücken. Es ist zwar nicht für die Ewigkeit gedacht, aber es hält wirklich gut. Jederzeit kann der Stoff auch wieder abgelöst werden.

Tipp erstellt von
am

Jetzt bewerten

3,6 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

9 Kommentare

Emojis einfĂŒgen