Hier ist ein Rezept für einen einfachen Kleber, der für Mann und Maus unschädlich ist. Er kostet fast nichts und ist sehr einfach herzustellen.

Aufgekochte Speisestärke ist ein guter Kleber

Jetzt bewerten:
3,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Aufgekochte Speisestärke ist ein guter Kleber, um z.B. mit Stoff Kartons zu verschönern. Hier ist ein Rezept für einen einfachen Kleber, der für Mann und Maus unschädlich ist. Er kostet fast nichts und ist sehr einfach herzustellen.

Man kann damit prima Stoff auf glatte Flächen kleben, zum Beispiel einen Schuhkarton als Geschenkkarton mit einem schönen Stoff verschönern.
Oder ein Brett mit einem ungewöhnlichen Stoff als Wandbild bekleben.

Man braucht als Grundrezept:

4 Tassen Wasser
1 1/2 Tassen Speisestärke

Die Speisestärke wird in etwas kaltem Wasser glattgerührt.

Das Wasser wird zum Kochen gebracht, mit der angerührten Speisestärke aufgekocht, bis ein cremiger Brei entsteht. Gut rühren, um Klumpen zu vermeiden- falls es zu dick ist, mehr Wasser nehmen. Abkühlen lassen.

Mit einem dicken Pinsel kann man die Klebe jetzt auftragen und den Stoff andrücken. Es ist zwar nicht für die Ewigkeit gedacht, aber es hält wirklich gut. Jederzeit kann der Stoff auch wieder abgelöst werden.

Von
Eingestellt am

9 Kommentare


#1
13.8.12, 20:31
Ersetzt auf bei einem kleinen Stück Tapete, was man mal nachkleben muß den Kleister. Super TIPP
#2
13.8.12, 20:47
Ellaberta, der Tipp ist super, den muss ich mir merken...Danke, Daumen hoch !
1
#3
13.8.12, 21:03
Erinnert mich an meine Grund-Schulzeit

da brachten Mitschüler Mehlkleister mit in die Schule zum Basteln. Guter Tipp
2
#4 wurst
13.8.12, 21:19
Ein Esslöffel Wasser auf fünf Gummibärchen,und auf vierzig Grad erwärmen.
#5
13.8.12, 21:23
@wurst, im Ernst?

hab ich noch nie gehört, kann ich mir aber vorstellen, das klebt....:-))))
#6
13.8.12, 21:39
@ wurst.... stell dir mal vor, ein mensch hat fieber und isst gummibärchen... wie kriegste dann den kleber aus dem magen ?
3
#7 fReady
13.8.12, 21:53
Wenn man die Stärke vorher im Backofen röstet, erhöht sich die Klebewirkung noch.
Wer mal in einem Altbau uralte Grundierungstapete von der Wand flexen musste, weiß, was ich meine. ;O)
Früher wurden diese Tapeten/Zeitungen nach dem Kleben nochmal großzügig mit dem Stärkekleister überstrichen. Die liegen wie unter Glas.
2
#8 wurst
13.8.12, 21:58
@Lichtfeder: und wie. :-))) da ist Stärke gar nix gegen.

Nur beim verarbeiten immer schön warm halten.
#9
14.8.12, 11:36
@wurst, dann danke für Deinen Tipp

den merke ich mir, auch wegen der Menge, hab selten so viel zu kleben:-)))

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen