Baumharz mit Nagellackentferner entfernen

Baumharz kann man mit Nagellackentferner prima entfernen.

Harz kann man mit abbekommen. Sogar vom Auto, muss aber acetonfrei sein, sonst löst sich der Lack auf.

Wie findest du diesen Tipp?

Voriger Tipp
Wachs von Kerzenständern entfernen mit Spülmittelbad
Nächster Tipp
Kerzenwachs entfernen auf Lacktischdecken
Tipp erstellt am
Jetzt bewerten!

Bewerte jetzt diesen Tipp!
Vergib zwischen ein und fünf Sternen:

2,3 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
4 Kommentare
guzzi
1
Mit normaler Butter (die Enthaltene Säure machts) geht es auch prima / draufschmieren, einwirken lassen, abwaschen, fertig
24.9.07, 18:19 Uhr
Bratfettwürze
2
@ guzzi
nicht die Säure, sondern das Fett machts.
Es geht auch mit Salatöl, Bratfett usw. Hauptsache Fett.
Übrigens: auch acetonfreier Nagellackentferner kann empfindliche oberflächen wie Autolack angreifen. Es kommt ganz auf die Zusammensetzung an.
24.9.07, 18:30 Uhr
caro
3
also auf nem autofenster vom freund sind viele große flecken drauf, auch schon ziemlich stark eingetrocknet. ich habs mit olivenöl und fensterreiniger probiert weil ich dachte alkohol hilft vielleicht. aber da hat nix geholfen.
jemand nen tipp gegen eingetrocknetes harz?

vielen dank im vorraus!
29.5.08, 13:40 Uhr
Dabei seit 14.9.18
4
@caro: für die Scheiben kannst Du Nagellackentferner nehmen, nicht für den Lack geeignet..
14.9.18, 16:46 Uhr
Tipp kommentieren
Tipp online aufrufen