Mit einfachem kalt gepresstem Olivenöl Harz von den Händen entfernen.

Baumharz von den Händen entfernen

Voriger Tipp Nächster Tipp
Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Einfaches kaltgepresstes Olivenöl in den Händen verreiben. Das Harz löst sich sofort.

Danach den gelösten Glitsch ganz konservativ mit Wasser und Seife abwaschen. Fertig!

Von
Eingestellt am
Du kennst auch Haushaltstipps & Rezepte?
Jetzt auf Frag Mutti veröffentlichen

13 Kommentare

#1
15.4.06, 17:18
Ich bin begeistert, kann ich mit Olivenöl auch Harz von meinem Autodach entfernen?
#2
3.12.06, 13:00
Funtioniert 100%ig! Tausend Dank für den tollen Tip!!! Super, dass es diese Plattform und diesen Tip gibt.
#3 MT
24.4.07, 18:15
Klappt prima!!!
#4 Der Landvogt
27.10.07, 17:30
oder auch Baby-Öl

so machen wir Handballer es jedenfalls und es pflegt nebenbei noch
#5 Thomas
9.12.07, 12:54
Super! Hatte zwar kein Olivenöl, funktioniert aber wohl mit jedem Öl (bei mir war es teures Erdnußöl) :P
#6 Blissi
21.5.08, 19:32
Der Tipp mit dem Olivenöl ist super, habe das Waschbenzin nicht gefunden. Damit funktioniert es auch prima. Auch auf Hände usw. und auf Kleidung.
#7 Jannik
17.1.09, 11:23
Klappt auch mit normalen Sonnenblumenöl!
1
#8
10.3.11, 03:33
Funzt mit jedem Speiseöl. Auch Butter oder Butterschmalz geht.
#9
29.7.13, 10:23
Genau ein altbewährtes Mittel, wende ich schon seit Jahren an!

Lg Madi
#10
23.12.16, 21:23
Suber Tip gerade den Ferrari mit Öl von Harz entfernt 
#11
11.11.18, 15:09
Baumharz von den Händen .....bekommst du am schnelllsten weg,  in dem du etwas Nagellackentferner auf ein Tuch gibst und es einfach  wegwischst..geht ganz schnell..danach die Hände waschen und mit einer Handcreme pflegen....
1
#12
11.11.18, 15:37
schonender ist es mit Margarine oder Butter (Olivenöl geht auch)
#13
20.12.18, 16:04
Kaltgepresstes Olivenöl zu nehmen ist wohl etwas übertrieben.
Es reicht auch herkömmliches Speiseöl, vermutlich sogar auch das ganz billige. (falls man das in Haus hat.)
Wer nur hochwertiges/teures Speiseöl hat, kann natürlich auch das nehmen.
Butter und Margarine sollen auch gehen.

Ich persönlich habe es mit einem Speiseöl einer Markenfirma, das man in jedem Lebenmittelladen bekommt, probiert und es hat hervorragend funktioniert.
Nach wenigen Sekunden war vom Harz nichts mehr zu spühren.
Die Hände habe ich dann mit fettlösendem Spülmittel gewaschen.

Tipp kommentieren

Emojis einfügen

Kostenloser Newsletter von Frag Mutti