Für einen Schlitten werden je zwei Eisstiele (Natur) als Kufen benötigt. Für die Sitzfläche werden zwei Eisstiele (z.B. Rot oder Weiß) benötigt, die in der Mitte mit einem Cutter oder einer scharfen Schere durchgeschnitten werden.
2

Baumschmuck: Schlitten aus Eisstielen

Jetzt bewerten:
4,5 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Die Schlitten sehen nicht nur toll aus, sie sind auch für Kinder leicht zu bauen. Da machen selbst Jungs beim Basteln mit.

Mädchen basteln ja gerne, Jungs sind da seltener zu motivieren. Für das Bauen sind sie aber immer zu haben. Also spreche ist erst gar nicht von Basteln, sondern nur vom Bauen. Das lockt auch die Jungs aus der Reserve. Erst recht, wenn Schmirgelpapier im Spiel ist. Für die Schlitten werden einfache Eisstiele benötigt. Je nachdem, in welcher Farbe man die Sitzfläche der Schlitten haben möchten, können sie sie mit dicken Filzstiften, Acrylfarbe, Tusche oder Deckweiß anmalen.

Für einen Schlitten werden je zwei Eisstiele (Natur) als Kufen benötigt. Für die Sitzfläche werden zwei Eisstiele (z.B. Rot oder Weiß) benötigt, die in der Mitte mit einem Cutter oder einer scharfen Schere durchgeschnitten werden. Mit Schmirgelpapier werden die abgetrennten Holzenden abgerundet und glattgeschliffen. Drei der halbierten Stiele werden zum Sitz zusammengeleimt. Von der vierten Hälfte ein kleines Stück abtrennen und als Halterung für das Schlittenseil über die beiden Kufen kleben. Jetzt noch einen Faden zum Aufhängen unten ankleben und fertig sind die Schlitten für den Weihnachtsbaum.

Das wird gebraucht:

  • Eisstiele
  • Deckweiß, Edding, Filzstifte oder Acrylfarbe
  • Dekorativer Faden
  • Schere oder Cutter
  • Leim
Von
Eingestellt am

6 Kommentare


3
#1 elisralf
29.11.17, 17:45
Ach nein, nicht so mein Fall.
1
#2
29.11.17, 18:00
Das erinnert mich an die Schaukelstühle aus hölzernen Wäscheklammern, die meine Mutter in den 80ern immer gerne gebastelt hat, wobei das deutlich aufwendiger war. Einfach Süß.
4
#3
29.11.17, 19:35
Nach Schlitten sehen sie nicht aus. Da fehlen die Kufen.
5
#4
29.11.17, 19:49
Mir fehlt die typische Schlittenform mit den hoch gebogenen Kufen vorne. Das ganze sieht mir zu steif aus, sorry.
#5
29.11.17, 22:59
Wieso machen da "selbst Jungens" mit? Das ist so ein Vorurteil!
Unser jüngerer Sohn konnte schon mit zwei Jahren richtig gut basteln, so daß andere Mütter in der Spielgruppe gestaunt haben.
#6
1.12.17, 03:08
Sehr schöne Idee, vorallem mit Kinder. Ich hab sofort erkannt was es ist und Kinder werden es auch eher. Find ich super und nicht zu aufwendig wenn man es mit Kids zusammen versucht :)... Danke für den Tipp :)

Tipp kommentieren

Emojis einfügen