Beleuchtete Buchstaben

Beleuchtete Buchstaben

Jetzt bewerten:
3,1 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Meine Tochter hat sich diese Buchstaben selber gebastelt und ich muss sagen, das hat sie toll hinbekommen.

Joy - übersetzt Freude! Aber man kann auch andere tolle Wörter herstellen, z.B. jetzt zu Ostern (Easter) oder X-mas und das ganz einfach und billig. Man benötigt dafür nur einen Karton und eine Lichterkette!

Sie wollte mal eine etwas andere Zimmerdeko haben und da sie sowieso auf Glitzer und Beleuchtung steht, hat sie sich den Tipp hier einfallen lassen und siehe da 30 Minuten später war alles fertig.

Dazu braucht man nur einen stabilen Karton, sollte ruhig ein dicker sein, entweder man beklebt den Karton dann mit schöner Folie oder Geschenkpapier. Oder so wie meine Tochter, die wollte die Schrift in weiß haben und hatte Glück, dass wir noch einen weißen Karton übrig hatten. Dann malt man die Buchstaben auf den Karton auf (so groß man sie haben möchte) und dann einfach ausschneiden.

In die ausgeschnittenen Buchstaben, sticht man sich nun kleine Öffnungen in Abständen, so dass die Lampen der Lichterkette gut durchpassen.

Dann steckt man die Kette in die Öffnungen und hängt die Buchstaben (bzw. Wörter) dann mit Hilfe von Tesa auf. Sieht sehr schick aus und werde es ihr nachmachen, vielleicht unter ein Regal in der Küche hängen (Kitchen) naja mal sehen.

Ach ja, sie hat eine batteriebetriebene Lichterkette benutzt, so stört kein langes Kabel.

Von
Eingestellt am

26 Kommentare


2
#1 Emily22
15.2.14, 08:38
Schöne Idee!
10
#2
15.2.14, 09:20
Die Idee ist nett. Dennoch (du kennst mich mittlerweile ;) ) kann ich es mir nicht verkneifen, zu sagen, dass ich eher Sperrholz verwenden, und dieses je nachdem Ölen, Lasieren oder Lackieren würde. So hat man länger Freude an seinem Werk.

Was ich allerdings noch nie so richtig nachvollziehen konnte, sind die benutzten Worte (man kann so etwas ja auch zuhauf in Dekoläden kaufen). Wieso muss ich mir "Kitchen" in die Küche und "Bath" ins Bad hängen? Sieht man doch, auch ohne Aufschrift. Und wieso auf Englisch?

Für die nächste Party könnte ich mir das allerdings ganz gut als temporäre Deko für einen Abend vorstellen und dann, weil es ja nur einen Abend halten muss, tatsächlich die Pappvariante wählen: Mit einer batteriebetriebenen Lichterkette den Schriftzug "Bad" bestücken und ab an die Badezimmertür damit. So kann sich auch bei Schummerlicht jeder Gast orientieren :) Aber wie gesagt: BAD, nicht BATH ;)
4
#3 xldeluxe
15.2.14, 10:24
@Malin:

So ist das halt mit Mode- und Dekotrends: Auf einmal sind sie unübersehbar.

Nach den Buchstaben kamen die Möpse, dann fiel die Eulenplage über uns herein, von dem bereits von Glucke1980 vorgestellten "Mustache" auf Shirts, Taschen, Laufstegen und Kissen blieben wir auch nicht verschont und ich bin schon jetzt gespannt, was in diesen Jahr den Trend angibt.

Es geht bei den Buchstaben nicht um Wegweiser, sondern lediglich um die Deko. Aber das weißt Du ja ;-)
10
#4 xldeluxe
15.2.14, 10:26
@Glucke 1980:

Wenn Dein Tipp mit dem romantischen Licht aus Topfschwämmen gelöscht wurde, weil Du damit fast das gesamte FM-Forum abgefackelt hast, wird es diesmal mit Pappe und Lichterketten, die Feuer fangen, nicht viel anders sein. Du weißt doch, dass Du nicht so leichtsinnig sein sollst !!!!! Willst Du uns alle umbringen???? ;-))))))))))))))))))
3
#5
15.2.14, 10:35
@Malin: In dem Zusammenhang fällt mir eine lustige Sache ein, was rauskommt, wenn man deutsche und englische Worte vermischt. Irgendwo im Internet habe ich eine Anzeige für einen "Bad Shop" gelesen. Auf deutsch "Bad Laden", auf englisch "Schlechter Laden". Ob das Absicht war, um Interesse zu wecken?
3
#6 xldeluxe
15.2.14, 10:46
...und afrikanische Freunde von mir, die Deutschland besuchten, fanden verschiedene Städtenamen, die sie durchreisten, einfach nur schrecklich und fragten mich, wer dort eigentlich wohnen will, wenn der Ort:
Bad Homburg, Bad Münstereifel usw. heißt ;-)
2
#7
15.2.14, 10:50
@xldeluxe: Das ist ja superwitzig ... auf diesen Zusammenhang wäre ich nie gekommen :-)
5
#8 xldeluxe
15.2.14, 11:31
@Blackbird1111:

...wenn doch in Deutschland so viele Städte "bad" sind ;-)))

Geht noch weiter:
Ich sage nur "Sonnenbank" - ist wirklich wahr!
Sie hätten ohne mich vermutlich versucht, dort Geld abzuheben.

Hört sich unglaubwürdig an. Wer aber kein Wort Deutsch spricht und gleiche Wörter in anderer Sprache eine völlig andere Bedeutung haben, ist da dann schon mal verwirrt.
2
#9
15.2.14, 12:14
@xldeluxe: Ja, weiß ich, deshalb find ich's ja so sinnbefreit ;)
5
#10
15.2.14, 12:16
@Blackbird1111: Es gibt tatsächlich das Wort "Badshop" im Internet. Tja, Sprachpanscher lassen grüßen... :(
2
#11
15.2.14, 12:18
@Blackbird1111: :D zu schön.. hast mich zum Lachen gebracht, danke :)

In dem Zusammenhang schau mal bei Wikipedia unter "Bodybag" :D habe zu Schulzeiten in einem Lederwarenlager gearbeitet und mir jedes Mal einen gegrinst, wenn mal wieder "Bodybags" (gemeint war die Tasche) bestellt wurden..
3
#12
15.2.14, 12:21
@Malin: Die "Bodybag"-Geschichte habe ich auch irgendwo gelesen. So ist es aber mit vielen Scheinanglizismen. Ich hab' mich mal total blamiert, als ich hier im Baumarkt nach einem Tucker gefragt habe. Ich hatte nicht daran gedacht, dass die Dinger auf englisch Staplegun heißen. Tucker ist was zu essen. Der Verkäufer hat mich ganz bedäppert angesehen ;-)
1
#13
15.2.14, 12:34
@Malin: ja dieses mal muss ich dir sogar recht geben, aus Holz würden die Dinger (wenn man sie dauerhaft verwenden möchte besser aussehen und länger halten, obwohl ich sagen muss, dass starker Karton normal auch gut geht, der hält was aus) in Englisch war jetzt nur eine Idee, weil man das zur Zeit auch viel sieht zb. haben viele Schilder in der Küche hängen, da steht drauf Kitchenqueen oder Bilder wo dann drauf steht : Family Love u.s.w würde bei manchen Dingen eben komisch aussehen, wenns auf Deutsch geschrieben wäre.. aber klar gehen Deutsche Wörter auch.
1
#14
15.2.14, 12:36
@xldeluxe: nein nein, der Tipp mit dem Topfschwamm war doch nicht von mir :( mir hat der nämlich nicht gut gefallen :) und PS auch noch für andere : Die Glühlämpchen die man durchschiebt, die berühren den Karton dann nicht mehr und die Lichterketten werden auch gar nicht so heiß.
#15
15.2.14, 13:35
Feuertechnisch ist der Tipp vielleicht schon etwas heikel. Würde wennschon auch eher Holz als Unterlage nehmen statt Karton.

Die Idee als soche finde ich aber schön.
3
#16
15.2.14, 13:41
LED Lämpchen werden nicht warm.

Mit denen wäre der Tipp vermutlich nicht mal mit Karton gefährlich.
2
#17
15.2.14, 16:53
@Blackbird1111: :D ich mag solche Missverständnisse.. die machen den Alltag doch erst schön! Was genau ist denn "Tucker"? Klingt irgenwie nach Schokoriegel..

Eine frühere Schulfreundin war mal zum Austausch in den USA. Ihr britisches Schulenglisch sorgte dort jedoch für die ein oder andere lustige Situation, zum Beispiel als sie laut und wiederholt im Unterricht nach einem "rubber" (BE: Radierummi, AE: Kondom) frate. Hätte sie doch lieber nach einem "eraser" gefragt.. :D
6
#18
15.2.14, 16:58
@glucke1980: Ja, klar sieht man das überall, das weiß ich. Ich kann nur nicht nachvollziehen, was die Leute daran finden. Wieso hängen sich viele Leute zum Beispiel lieber "Welcome" als "Willkommen" an die Tür, warum lieber "Merry Christmas" als "Frohe Weihnachten"? Das zweite, was ich nicht nachvollziehen kann, ist eben, wieso man sich "kitchen" (oder von mir aus auch "Küche") in die Küche hängt. Wozu? Aber vermutlich ist das wie bei Shirts, da steht ja auch alles mögliche Sinnfreie drauf..
1
#19
15.2.14, 17:50
@Malin: Ich glaube gemeint ist der TACKER, eben diese Klammermaschine, dieses Heftgerät, das beim Papier zusammen tackern eben "tack" macht ;-)
#20
15.2.14, 18:01
@Rovo1: hehe, danke, das hab ich schon kapiert. Aber Blackbird lebt in Australien, so viel ich weiß, und erwähnte, dass dort "Tucker" etwas Essbares ist (siehe #12). Daher meine Frage, was genau das denn sei.
#21
15.2.14, 18:20
@Malin: naja so ist es eben, ich mag die englischen Wörter oder Schriftzüge aud den Shirts schon gerne :) Manche der Wörter klingen auch schön wie z.b JOY (Freude) oder -LOVE- FAMLIY- u.s.w wie würde das den aussehen, wenn auf einem Shirt Ich liebe meine Familie steht :) zwar auch nett aber irgendwie komisch und da die meisten Ideen zu den Kollektionen auch aus Amerika stammen, sind die halt englisch. Mit dem Vater meiner Tochter konnte ich damals z.b. nur Englisch reden, der konnte noch kein Deutsch zu dem Zeitpunkt naja und meine Tochter ist mit Englisch als Zweitsprache aufgewachsen... Wie gesagt ist das alles nur up to date eben grad angesagt
4
#22 xldeluxe
15.2.14, 18:45
@ Malin #18

Es ist halt Trend - nicht mehr und nicht weniger.

Natürlich müssen diese Buchstabengruppen nicht in Küche oder Bad hängen aber dann wiederum: Was ist ha überhaupt eine sinnvolle Berechtigung, dort zu hängen? Was gehört an die Wand und was nicht? Das empfindet jeder unterschiedlich.

Also: Don`t worry - be happy :-)
2
#23
16.2.14, 00:59
Hallo Malin, die gleiche Schulfreundin hatte ich auch! Hihihi ;-)...die mit dem Radiergummi.
Ich kicher immer in mich hinein, wenn ich den Geländewagen PAJERO sehe...habe mal gehört, dass das übersetzt soviel wie "Wichser" heißen soll.
4
#24
16.2.14, 03:42
Also Tucker: Es ist hier ein umgangssprachliches Wort für Essen (vorwiegend verwendet von den Aborigines), z.B. bush tucker, also was zum essen, das man im Busch findet. Man sagt auch "tuck in" für "greif zu" oder so.
Und weil man Tucker und Tacker fast gleich ausspricht, hab ich mich eben blamiert, grins ...
Die Rubber/Eraser-Geschichte ist ja auch niedlich. Zwischen australischem und amerikanischen Englisch gibt es auch viele Unterschiede. Nur ein lustiger: Hier sagt man zu Badelatschen "thongs", in Amerika sind thongs String-Tangas ...
1
#25
16.2.14, 11:04
@Blackbird1111: Niiihihi, da muss man sich doch anz schön umewöhnen, um nicht von einem Fettnäpfchen ins nächste zu rutschen :D
1
#26
16.2.14, 16:42
glucke1980: das sieht richtig gut aus. frag mal meine Tochter ob sie so etwas haben möchte. ich würde auch eine lichterkette mit Batterien nehmen. :-)

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen