Berliner Buletten (Berliner Frikadellen)

Zubereitungszeit

Gesamt

Ich habe heute ein tolles Rezept ausprobiert, von einem berliner Metzger empfohlen. Ich war einfach so frech zu fragen, wie er seine Buletten macht mit der Annahme, dass er es mir nicht verraten wird. Weit verfehlt, er plauderte einfach drauf los.

Zutaten

  • 1000 g gemischtes Gehacktes (frisch vom Metzger und nicht das Abgepackte)
  • 1 Tüte Zwiebelsuppe
  • 1 frische Gemüsezwiebel
  • 2 frische Eier

Jetzt das Geschmacksgeheimnis

  • 1 Tüte Hela Hackfleischmischung (ist von der Frima mit dem berühmten Gewürzketchup)

Zubereitung

  1. Gehacktes in eine Schüssel geben, Zwiebeln in Würfel schneiden, Zwiebelsuppe zugeben, Hackfleisch Mischung zugeben, zwei Eier dazu. Alles gut durchkneten und anschließend ca. 13 Buletten draus formen, je nach dem wie groß man diese haben möchte.
  2. Öl in eine geben und Buletten von beiden Seiten scharf anbraten, anschließend auf halbe Flamme bis die Buletten fertig sind, dabei gelegentlich wenden.
  3. Diese Buletten schmecken einfach köstlich. Ich habe bisher nix besseres gegessen. Probiert es einfach mal aus. Geschmack wie zu Oma's oder besser gesagt Mutti's Zeiten. Echte Berliner werden sich zeitlich zurückversetzt fühlen.
Voriges Rezept
1001 Nacht - Hackfleischsoße auf orientalische Art
Nächstes Rezept
Königsberger Klopse (Ostpreußen)
Rezept erstellt von
am
Du willst mehr von Frag Mutti? Jede Woche versenden wir die aktuell 5 besten Tipps & Rezepte per E-Mail an über 152.000 Leser:innen: Erhalte jetzt unseren kostenlosen Newsletter!

Jetzt bewerten

3,2 von 5 Sternen
auf der Grundlage von

82 Kommentare

Rezept online aufrufen

Kostenloser Newsletter