Bezug für Nackenstützkissen selbst nähen

Jetzt bewerten:
2,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Immer das gleiche Problem: Für das gekaufte Nackenstützkissen gibt es nur in seltenen Fällen den maßgeschneiderten Bezug zu kaufen. Hier hilft folgendes: Wenn ihr noch den Original-Kopfkissenbezug (80x80cm) eurer Bettwäsche habt, diesen entsprechend den Maßen des kleineren Kissens abnähen - je nach Stabilität und Form entscheidet ihr, ob ihr den alten Reißverschluss / die Knopfleiste teilweise an der längeren oder kürzeren Seite beibehalten wollt. Die anfallenden Stoffreste vielleicht noch für Deko-Zwecke verwenden, z. B. für ein farblich passendes Kissen in Patchwork-Art...kitschig, aber wers mag?!

Von
Eingestellt am

4 Kommentare


#1
20.10.12, 09:57
Wenn ich eine Nähmaschine hätte und vor allem eine versierte Schneiderin wäre, würde ich das sofort ausprobieren!
Wie bekommst du eigentlich diese halbrunde Form auf der einen Längsseite hin?
Praktisch wären natürlich Kissen mit Reißverschluss, aber ich ich habe noch nie ein Nackenstützkissen gesehen, das 80 cm lang ist. Meine, 2 versch. Größen, sind jedenfalls deutlich kürzer. Wie macht man das, mit dem überstehenden Rest des R´Verschlusses?
Da ich eine gute Bekannte mit Nähmaschine habe, wäre die Sache wirklich einen Versuch wert! Ich ärgere mich schon lange, dass es keine passenden Bezüge in unterschiedlichen Größen für die Nackenstützkissen zu kaufen gibt!
#2 trom4schu
20.10.12, 10:50
@kitekat7: Hey, das mit der Form des Kissens und dem zu verkürzenden Reißverschluss ist für eine geübte Schneiderin kein Problem! Nun zu der Breite eines solchen Kissen: Ich habe für dich im Netz mal gegoogelt und schicke dir einen Link, unter dem du ein tolles 80cm (!) breites Kissen findest, das vom Material und der Verarbeitung her seeeehr gut erscheint:

http://www.bettwaren-shop.de/Kissen/kissenart/Nackenst%FCtzkissen/Nackenstuetzkissen-irisette-Royal.html
Mein eigenes ist immerhin 60 cm breit - zu ihm kann man die passenden Bezüge für Sommer und Winter mit-/nachbestellen, so dass man auch beim Waschen der Bettwäsche hier problemlos wechseln kann. Die Bezüge sind auch bei 60Grad in der Maschine waschbar, was ist bestens finde.
Wenn du noch Fragen hast, bitte melde dich! Schönes Wochenende
#3
9.12.14, 14:23
Ich habe eine Falttechnik bei der kein nähen, abschneiden usw. erforderlich ist.
Passt perfekt!!!
#4 trom4schu
9.12.14, 18:29
@Doro30: Kannst du die vielleicht mal hier kurz vorstellen: Selbst wenn du "Falten" legst, lässt du doch den Stoffrest der dann üppigen Nahtzugabe nicht innen? Danke im Voraus und Gruß

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen