IGeL-Leistungen bei ärztlicher Behandlung nicht immer notwendig: Bild 1

Zum TippAlle Fotostrecken
Die Kosten für IGeL Leistungen müssen nach Verordnung eines behandelnden Arztes vom Patienten selbst übernommen werden.
Die Kosten für IGeL Leistungen müssen nach Verordnung eines behandelnden Arztes vom Patienten selbst übernommen werden.