Bisquitrolle "fusselfrei" einrollen

Jetzt bewerten:
4,2 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Nach dem Backen des Bisquits, Backpapier in der passenden Größe zurechtschneiden und gut durchnässen, mit Zucker bestreuen und den Bisquit darin einrollen. Man hat keine Fussel von dem Küchentuch und die Rolle kühlt schneller ab.


Eingestellt am
Themen: Fussel

8 Kommentare


2
#1 freesia
22.5.07, 13:29
Ich backe die Biskuitrolle ohnehin auf Backpapier, mit dem ich sie dann auch direkt einrolle.
-2
#2 L
26.5.07, 20:36
@freesia....sehr schlau....so machts auch der bäcker :-) für sowas brauchts hier gar nicht erst nen tipp gelle....
1
#3 Sandra D.
28.5.07, 13:48
Ich backe meine Bisquitrolle auch immer auf Backpapier. Danach stürze ich die Platte ein feuchtes, mit Zucker bestreutes Geschirrtuch. Komisch, bei mir war die Rolle noch nie voll Fuseln, ehrlich !!. Nehme ein frischgewaschenes fusselfreies Baumwollgeschirrtuch und da das Tuch feucht ist, kühlt es auch schnell ab.
-2
#4 liebelein
29.5.07, 08:10
@freesia wie stürzt man den Teig vom Backpapier auf das gleiche backpapier ?
#5
30.5.07, 20:19
Nicht das gleiche Papier... ein zusätzliches. Man möchte doch nichts an der Rolle haben wenn Gäste kommen außer die Creme o. ä. :-)
#6 musilulu
7.6.10, 02:11
coolle idee
1
#7
7.10.12, 12:43
hab so eine Bisquitrolle ganz vergessen- bestimmt schon 10 Jahre keine mehr gebacken.
Danke für den Denkanstoß! Der nächste Kuchen wird eine Bisquitrolle!
#8
7.10.12, 17:45
Ich mache es auch wie Sandra D., das hat immer funktioniert.
@L... Muß man, wenn man anderer Meinung ist, gleich so `nen bissigen Kommentar schreiben???
@freesia , trotzdem danke für den Tipp.

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen