Blätterteig-Streusel-Schnitten

Jetzt bewerten:
4,6 von 5 Sternen auf der Grundlage von

Wenn man mal schnell eine süße Kleinigkeit braucht zum Kaffee, für ein Glas Wein oder sonstiges, kann ich folgendes Rezept empfehlen:

Streusel (Menge variiert nach Schnittenanzahl):
40 g Butter
40 g Zucker
50 g Mehl

Vermengen und Streusel machen

In diversen Läden gibt es tiefgefrorenen Blätterteig (rechteckige "Platten")

Diese Platten halbieren, so dass Quadrate entstehen.

Blätterteigquadrate mit Ei bestreichen Streusel darauf geben und nach Anleitung (Blätterteigpackung) backen.

Wenn die Schnitten abgekühlt sind etwas Puderzuckerguss darauf geben.

Von
Eingestellt am

3 Kommentare


#1
18.9.10, 09:53
genial, super Tipp,
auf diese Idee hätte ich mal kommen sollen, mag gern fixe Sachen mit Blätterteig.
Suche gerade Rezepte wollte mal etwas anderes backen.
#2
14.8.12, 10:36
so oft gemacht...das Besuch sogar nach fragt...wäre besser als aus der Bäckerei .
Mein Puderzuckerguß rühre ich mit Zitrone an...hmmm lecker

muss mir mal wieder einen Vorrat an Blätterteig anschaffen...bekomme direkt Hunger.
1
#3
15.9.12, 01:26
Diese Schnitten kenne ich als Prasselkuchen, sehr lecker, esse ich für mein Leben gern!
Danke, werde das Rezept demnächst testen!

Verfasse einen Kommentar

Emojis einfügen