Bohnensuppe mit frischen Hackfleischbällchen
8

Bohnensuppe mit frischen Hackfleischbällchen

Voriger TippN├Ąchster Tipp

Zubereitungszeit

Zubereitungsdauer

Koch- bzw. Backzeit

Gesamt

Bohnensuppe mit frischen Hackfleischbällchen

Zutaten

Zubereitung

  1. Die Bohnen über Nacht im Wasser quellen lassen, dadurch verringert sich die Kochzeit erheblich.
  2. Die eingeweichten weißen Bohnen auf dem Kochfeld stellen und auf kleiner Stufe köcheln lassen.
  3. Den EL Mehl in ein Schraubglas geben, etwas Wasser rein geben, zuschrauben und kurz kräftig durchschütteln, dann wieder aufschrauben und das verdünnte Mehl, das was bei dieser Methode klumpenfrei geblieben ist, nun zu den weißen Bohnen mit rein geben.
  4. In der Bohnenkochzeit, "das werden etwa 120 - 140 Minuten sein", die Zwiebel schälen und ganz fein würfeln, dann kurz in der andünsten und die angedünsteten Zwiebeln in das Hackfleisch geben. Ein Ei zugeben, etwas Semmelmehl und 1 TL Senf zugeben.
  5. Das Gehackte nun mit Salz und Pfeffer würzen, dann alles gut vermischen, aus der Hackfleischmasse nun Hackfleischbällchen in einer Größe von 2 cm herstellen.
  6. Kartoffeln und Gemüse schälen, waschen, in kleine Würfel aufschneiden und alles zu den Bohnen rein geben, den Speck in Würfel aufschneiden, kurz kross anbraten und zu den Bohnen geben!
  7. Die Bohnen sollten mit Wasser bedeckt sein, erhöht das gleichmäßige Garen, die Bohnen mit etwas Margarine so lange köcheln lassen, bis die Bohnen richtig gleichmäßig weich geworden sind.
  8. In der Bohnenkochzeit, schon die Hackfleischbällchen in einen zweiten Topf geben und mit etwas Brühe und Wasser bedeckt leicht köcheln lassen, bist die Hackfleischbällchen oben schwimmen.
  9. Dann die Hackfleischbällchen mit einer Schaumkelle zu den Bohnen zugeben und unterheben, wenn die Bohnensuppe zu dick ist, dann kann man sie etwas mit der Hackfleischbrühe verdünnen.
  10. Petersilie waschen und klein hacken, dann die gehackte Petersilie in eine Schüssel geben und auf den Tisch dazustellen, so kann sich dann jeder selbst davon nehmen.

Guten Appetit!

Rezept erstellt von
am

Jetzt bewerten

3,2 von 5 Sternen
auf der Grundlage von
Voriger TippN├Ąchster Tipp

13 Kommentare

Emojis einf├╝gen

Kostenloser Newsletter